Ausfuhrkennzeichen

Das Fahrzeug, welches ausgeführt werden soll, muss unbedingt bei der Kfz-Zulassungsstelle vorgeführt werden. Abnahmeparkplätze befinden sich direkt hinter dem Rathaus B. 

Sie benötigen folgende Unterlagen: 
  • die Zulassungsbescheinigung Teil II bzw. den Fahrzeugbrief 
  • die Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. den Fahrzeugschein (bei Fahrzeugen, die vor dem 01.10.05 abgemeldet wurden, die Abmeldebescheinigung) 
  • die Kennzeichen (wenn das Fahrzeug noch zugelassen ist) 
  • die Versicherungsbestätigung (ehemals Doppelkarte) für Ausfuhrkennzeichen 
  • gegebenenfalls Bescheinigung über die Hauptuntersuchung 
  • den Personalausweis/Reisepass 
  • gegebenenfalls eine Vollmacht vom Fahrzeughalter (siehe Formulare) 
  • gegebenenfalls den Personalausweis/Reisepass vom Bevollmächtigten

34,00 Euro

Die Gebührenangabe ist ein unverbindlicher Richtwert, der sich, je nach Vollständigkeit/Änderung der technischen Daten, oder bei Neuausstellung der Zulassungsbescheinigung Teil II erhöhen kann.

Wird die Ausstellung eines internationalen Zulassungsheftes gewünscht fallen zusätzliche Gebühren in Höhe von 10,20 Euro an.

Neu ab 01.02.2014 
Seit 01. Februar 2014 fällt die Erhebung der KFZ-Steuer in die Zuständigkeit der Zollverwaltung. Deshalb können wir aus organisatorischen Gründen Ihre Anträge auf Zuteilung eines Ausfuhrkennzeichens ohne SEPA-Mandat nur noch zu folgenden Zeiten entgegennehmen:

Montag, Dienstag und Donnerstag 
08:30 bis 15:00 Uhr
Mittwoch und Freitag 
08:30 bis 11:00 Uhr

Ab 01.07.2010 besteht für Ausfuhrkennzeichen Steuerpflicht ab dem Tag der Zulassung für mindestens einen Monat.

Seit dem 01.03.07 wird für das Ausfuhrkennzeichen kein internationales Zulassungsheft erstellt. Die Halter- und Technikdaten werden wie bei einer "normalen" Zulassung in die Zulassungsbescheinigung Teil II und Teil I eingedruckt. Das internationale Zulassungsheft wird nur noch auf Wunsch ausgestellt. Hierfür werden zusätzliche Gebühren in Höhe von 10,20 Euro fällig. 

Bürgerdienste

Rathaus B, Zimmer 015

Tel.: 05361 28-1234

Fax: 05361 28-2090

E-Mail schreiben

Bitte ziehen Sie eine Wartemarke oder nutzen Sie die Onlineterminreservierung.

Sie können diese Dienstleistung auch in den Verwaltungsstellen Fallersleben und Vorsfelde in Anspruch nehmen.

Behördennummer 115 begleitet durch den Sommer

Service Center der Stadt Wolfsburg unterstützt bei allen Fragen

Fragen rund um die Urlaubsplanung oder den Studienbeginn können mit einem Anruf geklärt werden

Broschüre Rat und Verwaltung

Wolfsburg gemeinsam gestalten

PDF-Datei 1777 kB

)
Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Bürgerservice
Direktlink Onlineservice