Einebnung von Grabstätten

Die Einebnung einer Grabstätte findet in der Regel nach Ablauf des Nutzungsrechtes statt.

Hierbei wird das Grabbeet geräumt und in in den Urzustand gebracht, damit es ggf. neu vergeben werden kann.

Die Friedhofsverwaltung kann nur Auskünfte zu städtischen Friedhöfen geben. Für alle anderen Friedhöfe, wenden Sie sich bitte für eine Auskunft an das Kirchenkreisamt

Schriftlich ausgefüllter und vom Nutzungsberechtigten unterschriebener Antrag auf Einebnung einer Grabstätte, der an die Friedhofsverwaltung geschickt wird. Den Antrag erhalten Sie nach einem Informationsgespräch mit der Friedhofsverwaltung über Einebnungsgebühren und ggf. Kosten für die Rasenpflege.

Ruhezeiten der verschiedenen Grabstätten:

  • Erdbestattung: Ruhezeiten variieren abhängig vom jeweiligen Friedhof. Bitte in der Übersicht in der Friedhofssatzung nachschauen.
  • Urnenbeisetzung: Die Ruhezeit beträgt auf allen Friedhöfen 20 Jahre

Persönliches Erscheinen ist für die Beauftragung der Einebnung nicht erforderlich.

Achtung: Die Friedhofsverwaltung hat abweichende Öffnungszeiten

(Mo-Do. 7:30 - 16:00 Uhr, Fr. 7:30 - 12:00 Uhr)

Friedhofsverwaltung

Werderstraße 12

38448 Wolfsburg

1) Frau Herold

Tel: 05361 28-1110

Fax: 05361 28-1111

E-Mail an die Friedhofsverwaltung schreiben

2) Frau Retzlaff

Tel: 05361 28-1112

Fax: 05361 28-1111

E-Mail an die Friedhofsverwaltung schreiben

Behördennummer 115 begleitet durch den Sommer

Service Center der Stadt Wolfsburg unterstützt bei allen Fragen

Fragen rund um die Urlaubsplanung oder den Studienbeginn können mit einem Anruf geklärt werden

Broschüre Rat und Verwaltung

Wolfsburg gemeinsam gestalten

PDF-Datei 1777 kB

)
Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Bürgerservice
Direktlink Onlineservice