Elektronische Versicherungsbestätigung

Für Fahrzeugzulassungen, Wiederzulassungen oder Ummeldungen mit oder ohne Halterwechsel muss eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) zum Abruf vorgelegt werden.

Versichererwechsel und Bestätigung der Versicherung im Anzeigenfalle bedürfen der Versicherungsbestätigung zur Übermittlung (VBÜ)  durch den Versicherer.

Nur in Ausnahmefällen wird zur Abwendung der Zwangsstilllegung eine eVB für zugelassene Fahrzeuge akzeptiert.

Ihr Versicherer teilt Ihnen eine eVB-Nummer zu. Die Nummer wird von der Zulassungsstelle auf Zuruf akzeptiert und online abgeglichen.

eVB (elektronische Versicherungsbestätigung) ist maximal sechs Monate gültig, aber nur einmal verwendbar.

Weichen Halter und Versicherungsnehmer voneinander ab, muss der Versicherer dieses mitteilen. Ebenso die Art des Zulassungsvorganges der durchgeführt werden soll und für den die Versicherung besteht, andere Angaben sind freiwillig müssen dann aber korrekt eingegeben sein.

Bürgerdienste

Rathaus B, Zimmer 015

Tel.: 05361 28-1234

Fax: 05361 28-2090

E-Mail schreiben


Sie brauchen keine Wartemarke zu ziehen. Die Dienstleistung ist am Schnellschalter möglich.

Behördennummer 115 begleitet Sie von 7:00 bis 18:00 Uhr

Sommerurlaub schon gebucht?

Nicht nur den Frühbucherrabatt nutzen, sondern bereits jetzt die Reisepässe überprüfen und gegebenenfalls neu beantragen
Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Bürgerservice
Direktlink Onlineservice