Fischereischein

Wenn Sie in Deutschland in offenen Gewässern fischen wollen, benötigen Sie neben der Genehmigung des Eigentümers beziehungsweise Pächters einen gültigen Fischereischein.

Der Fischereischein ist in Niedersachsen lebenslänglich gültig und berechtigt auch in den anderen Bundesländern zum Angeln.

  • bestandene Fischerprüfung (auch aus anderen Bundesländern)
  • Vollendung des 14. Lebensjahr
  • Zuverlässigkeit
  • Hauptwohnsitz in Wolfsburg
  • aktuelles Passfoto
  • gültiger Personalausweis
  • Prüfungsbescheinigung
  • Antrag auf Fischereischein

Antrag auf Erteilung eines Fischereischeines (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Eine Vertretung für verhinderte Personen ist in Fischereischeinangelegenheiten möglich. Benötigte In Vertretung zusätzlich:
  • formlose, unterschriebene Vollmacht
  • statt Ausweis gut leserliche Kopie
  • Ausweis des Vertretenden

35,00 Euro

Fischereischein wird sofort ausgestellt (zirka 10 Minuten Wartezeit).

Für die meisten Gewässer ist zusätzlich noch ein Fischereierlaubnisschein nötig. Diese werden von den berechtigten Personen (Fischereiberechtigter, Fischereigenossenschaft, Fischereipächter) für das betreffende Gewässer ausgestellt.

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Referat I  2.3.7
Postfach 30 10 54
40410 Düsseldorf

Bürgerservice

Über 160 Dienstleistungsbeschreibungen im Kurzüberblick von A wie Anmeldung des Wohnsitzes bis Z wie Zulassung

Behördennummer 115 begleitet Sie von 7:00 bis 18:00 Uhr

Sommerurlaub schon gebucht?

Nicht nur den Frühbucherrabatt nutzen, sondern bereits jetzt die Reisepässe überprüfen und gegebenenfalls neu beantragen
Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Bürgerservice
Direktlink Onlineservice