Import von Fahrzeugen

Der Import liegt vor, wenn ein bisher in einem anderen Staat angemeldetes Fahrzeug in Deutschland zugelassen werden soll.

  • Ausländische Fahrzeugpapiere
  • ausländische Kennzeichen oder Abmeldebestätigung
  • COC (Certificate of Conformity) wenn es eine EG-Typengenehmigung gibt, oder ein Gutachten nach Paragraf 21 Straßenverkehrsordnung (StVZO) / eine Einzelbetriebserlaubnis eines amtlich anerkannten Sachverständigen
  • Gegebenenfalls die vorherige Zulassungsbescheinigung 2
  • Bericht der Hauptuntersuchung
  • Originalrechnung oder Kaufvertrag
  • Für Neuwagen die Mitteilung ans Finanzamt über innergemeinschaftlichen Erwerb
  • Für Einfuhr aus nicht EG-Ländern die Zollunbedenklichkeitsbescheinigung
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Personalausweis
  • SEPA-Lastschriftmandat für Kfz-Steuern
  • Gegebenenfalls eine Vollmacht (auch über Auskunft in steuerlichen Angelegenheiten) und Personalausweis des Vollmachtgebers

COC ist nur notwendig, wenn das Fahrzeug nach 2005 zugelassen wurde, da sich die notwendigen Daten bei Fahrzeugen mit Zulassung vor dem Jahr 2005 im Fahrzeugschein befinden.

29,90 Euro im Standardfall

10,20 Euro für ein Wunschkennzeichen


Genannte Gebühren sind Richtwerte. Der endgültiger Gebührenrahmen wird vor Ort festgelegt da eventuell weitere Leistungen möglich sind.

Die Kosten für Kennzeichenschilder sind nicht enthalten

Grundsätzlich gilt:
  • Ein Ausländer darf mit einem ausländischen Kennzeichen bis zu einem Jahr ohne Ummeldung fahren
  • Die Steuerpflicht beginnt nach 3 Monaten. Die Anmeldung hat beim Finanzamt zu erfolgen
  • Ein internationaler Fahrzeugschein und Versicherungsnachweis werden empfohlen
Aber:
  • Wenn ein Ausländer einen Wohnsitz in Deutschland anmeldet, ist auch das Fahrzeug umzumelden
  • Die Ummeldung hat unverzüglich, jedoch innerhalb von drei Monaten, zu erfolgen. Die Ummeldepflicht entfällt, wenn das Fahrzeug nicht länger als ein Jahr im Bundesgebiet bleiben soll

Das Fahrzeug muss vorgeführt werden. Ausnahme: Es liegen aktuelle Gutachten, Berichte der Hauptuntersuchung oder Identnachweise eines amtlich anerkannten Sachverständigen vor.

Bürgerdienste

Rathaus B, Zimmer 015

Tel.: 05361 28-1234

Fax: 05361 28-2090

E-Mail schreiben

Bitte ziehen Sie eine Wartemarke oder nutzen Sie die Onlineterminreservierung.

Bürgerservice

Über 160 Dienstleistungsbeschreibungen im Kurzüberblick von A wie Anmeldung des Wohnsitzes bis Z wie Zulassung

Behördennummer 115 begleitet Sie von 7:00 bis 18:00 Uhr

Sommerurlaub schon gebucht?

Nicht nur den Frühbucherrabatt nutzen, sondern bereits jetzt die Reisepässe überprüfen und gegebenenfalls neu beantragen
Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Bürgerservice
Direktlink Onlineservice