Kinderbetreuung

Kitas und Krippen

Betreuungsplätze in Wolfsburg: in der Krippe, im Kindergarten oder in altersübergreifenden Gruppen

Eine Frau spielt mit einem Kind © micromonkey/Fotolia.com

Aktuell:

Informationsbroschüre:  Kindertagesbetreuung in Wolfsburg - Ausbau auf Hochtouren



In Wolfsburg haben Sie vielfältige Möglichkeiten, Ihr Kind betreuen zu lassen. 

Für Kinder unter drei Jahren haben Sie die Wahl zwischen vier gleichwertigen Betreuungsangeboten, unter denen Sie ihrer aktuellen Situation und den Neigungen des Kindes entsprechend auswählen können.

Das bekannteste Angebot ist die Krippe, in der bis zu 15 Kinder von drei Fachkräften zu festen Öffnungszeiten betreut werden. Die Krippen haben verschiedene pädagogische Schwerpunkte, zum Beispiel kreatives Gestalten oder naturwissenschaftliche Erfahrungen.  In der Krippe wird Ihr Kind mit anderen Kindern gemeinsam betreut, die bis zu drei Jahren alt sind. 
In den altersübergreifenden Kindergartengruppen werden Kinder von null bis sechs Jahren in Mischgruppen betreut, wovon sowohl die älteren als auch die jüngeren Kinder profitieren: Die jüngeren Kindern lernen von den älteren. Diese gewinnen wiederum an Selbstbewusstsein und vertiefen ihr eigenes Wissen im Spiel mit den Jüngeren. Ein weiterer Vorteil: Das Kind kann für viele Jahre in der gleichen Gruppe bleiben und Freundschaften aufbauen.
Die Familien.Nester hingegen umschreiben die Betreuung von zwei bis maximal fünf Kindern bei Tagesmüttern oder –vätern zu Hause. Die Vorteile: Das Kind verbringt seine Zeit in einem familiären Umfeld in einer sehr kleinen Gruppe und die Betreuungszeiten können flexibler vereinbart werden.

Weitere Informationen zur Kindertagespflege lesen Sie auf der Seite des Familienservice Wolfsburg e.V.

Ein neues Konzept ist das Gross.FamilienNest, in dem maximal  zehn Kinder von einer pädagogischen Fachkraft und zwei Tagesmüttern betreut werden. Hierfür werden Dritträume hergerichtet, die wie eine Wohnung gestaltet werden. Das Gross.FamilienNest verbindet also die Gruppenbetreuung der Krippe mit dem familiären und wohnähnlichen Charakter der FamilienNester.

Ab dem dritten Lebensjahr wechseln die Kinder in den Kindergarten.  Kinder über drei Jahren werden im Kindergarten in Gruppen von 20-25 Kindern durch zwei Fachkräfte betreut.




Übersicht der Kita-Landschaft in Wolfsburg

Übersicht der Kindertagesstätten in Wolfsburg:

Plan Übersicht Kindertagesstätten in Wolfsburg
Kindertagesstätten in Trägerschaft der Stadt Wolfsburg
Kindertagesstätten in anderer Trägerschaft



Über „WOLLE WOLFSBURG – Der Kinderbotschafter der Stadt Wolfsburg“

Titelseite des Flyer für Wolles Welt

Anmeldung für einen Betreuungsplatz - WOLLES WELT

Der Ausbau der Kinderbetreuung in Wolfsburg geht mit großen Schritten voran. Mit der Onlineplattform WOLLES WELT bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine Anmeldung für einen Betreuungsplatz für Ihr Kind vorzunehmen – und das bequem von zu Hause aus. Damit verbessern wir unser Serviceangebot für Sie weiter.

Besuchen Sie uns auf den Seiten von WOLLES WELT und informieren Sie sich


Zu Wolles Welt (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Wolle Wolfsburg

Wolle Wolfsburg ist der Kinderbotschafter der Stadt Wolfsburg und kümmert sich um alle Belange der kleinen Wolfsburger. Wolle kann bei der Kulturinfo der Stadt Wolfsburg für das Kinderzimmer zu Hause käuflich erworben werden.

Eltern Kind Kita - Beratung vor OrtBeratung vor Ort

Unser Ziel ist es Eltern und pädagogische Fachkräfte in ihren jeweiligen Rollen zu stärken und ihnen Beratung zu Fragen der Entwicklung und Erziehung von Kindern anzubieten.

Dabei ist es uns wichtig mit Wertschätzung auf die beiden Lebensumfelder des Kindes, das Elternhaus und die Kindertagesstätte, zu blicken.

Unser Beratungsangebot für Eltern:

Bei Fragen zur Erziehung oder Entwicklung des Kindes, können Eltern sich Rat und Unterstützung bei uns holen. Hierzu kann das Kind von uns in seinem sozialen Umfeld (zu Hause oder in der Kindergartengruppe) wahrgenommen werden, um mit den Eltern und den pädagogischen Fachkräften Erklärungen für sein Verhalten zu finden und es entsprechend zu fördern.

Unser Beratungsangebot für pädagogische Fachkräfte:

Die pädagogischen Fachkräfte stehen vor der Herausforderung den Gruppenalltag zu gestalten und dabei die Entwicklung jedes einzelnen Kindes im Blick zu behalten.

Unser Ziel in der Beratung ist es, sie in ihren pädagogischen Fachkompetenzen zu unterstützen, ihnen ihre Stärken und Ressourcen bewusst zu machen, sowie den Prozess der Umsetzung in der Praxis zu begleiten.

Ausführliche Informationen zum Beratungsangebot für Sozialpädagogische Fachkräfte finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Beratungsangebot für Eltern finden Sie hier.

Rufen Sie uns an, schreiben sie uns eine E-Mail und wenden Sie sich mit Ihren Fragen, Wünschen und Vorstellungen an uns:

Eltern Kind Kita – Beratung vor Ort

Schillerstraße 4
38440 Wolfsburg

Frau Bromann

Telefon: 05361 28-1573
E-Mail an Frau Bromann

Frau Röntzsch

Telefon: 05361 28-2823
E-Mail an Frau Röntzsch

Frau Kieß-Backhaus

Telefon: 05361 28-2862
E-Mail an Frau Kieß-Backhaus

Die Kindertagespflegepersonen, inklusive der Großfamiliennester, sind neben den Krippen und Kindertagesstätten ein wichtiger und qualitativ guter Betreuungsanbieter in der Wolfsburger Kitabetreuungslandschaft. Nähere Informationen zur Kindertagesbetreuung finden Sie auf der Seite des Wolfsburger Familienservice e.V (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Wir suchen kontinuierlich weiteres Fachpersonal für unsere Einrichtungen. Auf der folgenden Seite finden Sie Informationen über unsere Suche nach Fachkräften für unsere Kindertagesstätten

Im Folgenden stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zum Thema Kinderbetreuung in Wolfsburg zur Verfügung:

Logo FamilienserviceFamilienservice

Der Wolfsburger Familienservice ging im August 2007 aus dem bereits 1994 gegründeten Wolfsburger Tagesmütterverein e.V. hervor, der sich insbesondere der Vermittlung, Qualifizierung und fachlichen Begleitung von Tagespflegepersonen sowie der Beratung und Unterstützung von Eltern widmete.

Informieren Sie sich hier.


Titelbild Wolles Welt-OnlineanmeldungWolles Welt

Mit der Online-Plattform WOLLES WELT bieten wir Ihnen seit dem 1. Februar 2014 die Möglichkeit, eine Anmeldung für einen Betreuungsplatz für Ihr Kind vorzunehmen – und das bequem von zu Hause aus.


Hier geht es zum Portal.

Spielende Kinder-Kita und Krippe © Goran Bogicevic / fotolia.com

Übersichtsflyer ''Ich will in Wolfsburg aufwachsen''

Alle Informationen zum Thema Kinderbetreuung in Wolfsburg finden Sie in der neuen Broschüre Herausragend. Das ist der Wolfsburger Betreuungsstandard.

Informieren Sie sich hier.



Frau mit Kind © Gennydiy Poznyakov / fotolia.com

Übersichtsflyer ''Meine Kumpels wollen Dich''

Um den Wolfsburger Betreuungsstandard nachhaltig gewährleisten zu können sucht die Stadt Wolfsburg Fachkräfte in Krippen, Kitas und in der Tagespflege.



Kindersocken stehen auf Geld © Gina Sanders / fotolia.com

Übersicht Elternbeiträge

Hier finden Sie die aktuelle Elternbeitragstabelle für den Besuch einer Kindertagesstätte und für die Tagespflege.
Die Elternbeitragstabelle ist gültig seit dem 1. August 2016.

Hier geht's zur Übersicht.



Bildungslandschaft WolfsburgÜbersichtsplan ''Schulen und Kitas in Wolfsburg''

Ein Wegweiser durch Wolfsburgs Bildungslandschaft

Zur Übersicht.


Fragezeichen © Cmon / fotolia.com

Häufige Fragen rund um das Thema Kinderbetreuung

Eine Zusammenstellung der Antworten zu den häufigsten Fragen können Sie hier einsehen



Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

4 Kommentare

Herr Schulz 02.03.2017 11:23:40

Ich finde das Vergabesystem für Krippenplätze in Wolfsburg unter aller Sau. Traurig in Wolfsburg ist das man nicht mal in seinem eigenen Stadtteil einen Krippenplatz bekommt, dann muss man weiter hoffen das man hoffentlich einen Platz irgendwo in Wolfsburg bekommt. So wird den Kindern schon von Anfang die Möglichkeit genommen einen Freundeskreis mit Kindern aufzubauen die in der nähe wohnen. Leute ohne Beziehung haben kein Chance einen Platz dort zu bekommen wo sie wollen. Jede Krippe/Kita sucht sich selbst die Leute aus die Aufgenommen werden. In Nordsteimke werden Kinder aus Nordsteimke und Barnstorf bevorzugt. In Reislingen wird Freischnauze ausgewählt. Beim Auswahl verfahren wird nicht mal geguckt wie dringend die Familie die Betreung benötigt.

Stadt Wolfsburg 07.03.2017 16:41:39

Hallo Herr Schulz,

Die Vergabe der Betreuungsplätze erfolgt anhand folgender stadtweit festgelegten Kriterien durch die jeweiligen Einrichtungsleitungen

1. Besondere Härtefälle (Familie belastet, Entwicklungsnotwendigkeit, ASD o.ä.)

2. Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ist alleinerziehend und berufstätig, im Studium oder in der Ausbildung;

3. Beide Elternteile bzw. Erziehungsberechtigten sind berufstätig, im Studium oder in der Ausbildung;

4. Eltern bzw. Erziehungsberechtigte sind in einer Bildungsmaßnahme oder in einem Integrationskurs

5. Berücksichtigung von Geschwisterkindern

6. Berücksichtigung von Elternwunsch gemäß angegebener Priorität

Es ist das Wunsch und Wahlrecht der Eltern sich für die Einrichtungen anzumelden, die für sie in Frage kommen. Bei der Entscheidung, wo angemeldet wird spielen unterschiedliche Gründe eine Rolle bspw. das Konzept der Einrichtung, die Öffnungszeiten, das Angebot von Sonderdiensten, Arbeitsweg, wohnortnähe usw.. Es ist also nicht zwingend so, dass Eltern sich in der wohnortnahsten Einrichtung anmelden. Eben aus diesem Grund können Eltern Prioritäten setzen, die bei der Vergabe berücksichtig werden. Durchaus entsteht in mehreren Einrichtungen vor diesem Hintergrund entsprechend viele Anmeldungen mit der Priorisierung 1 . In diesem Fall vergibt die Einrichtungsleitung entsprechend der vor genannten Kriterien die freien Betreuungsplätze.

Sofern Sie und Ihre Familie Unterstützung bei der Betreuungsplatzsuche benötigen, wenden Sie sich an die Abteilung Kindertagesbetreuung des Geschäftsbereiches Tel: 05361 28-2824 Jugend der Stadt Wolfsburg.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Frau Waldherr 09.11.2016 11:03:27
Ich finde es sehr schade, dass die Kindertagespflege nicht einmal erwähnt wird. In Wolfsburg gibt es über 100 Kindertagespflegepersonen, die in kleinen Gruppen Kinder unter Drei betreuen. Und diese Betreuungsform ist eine gute Alternative zur Krippe
Stadt Wolfsburg 10.11.2016 07:39:44

Sehr geehrte Frau Waldherr,

die Kindertagespflegepersonen, inklusive der Großfamilienenester, sind natürlich ein wichtiger und qualitativ guter Betreuungsbieter in der Wolfsburger Kitabetreuungslandschaft. Wir schätzen diese sehr und arbeiten eng mit dem Wolfsburger Familienservice e.V., dem Träger, zusammen. Wir verweisen hier unter der Überschrift "Weitere Informationen" auch auf deren Homepage http://familienservice-wolfsburg.de. Auf Grund Ihrer Nachricht haben wir allerdings festgestellt, dass die Verlinkung schwer zu finden ist. Wir nehmen das zum Anlass, die Kindertagespflege auf dieser Seite deutlicher hervorzuheben.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Zulfaj 06.09.2016 19:18:47

hallo ...ich versuche vergebens seit Monaten mich auf der Seite von wolles welt einzuloggen...wissen sie da mehr oder soll ich persönlich bei der Kollegen vorsprechen..

mfg

Stadt Wolfsburg 15.09.2016 10:08:28

Hallo Zulfaj,

bei dem Login ist es wichtig, dass Sie ihren Benutzernamen eingeben. Die Emailadresse funktioniert als Login nicht.

Bei anhaltenden technischen Problemen können Sie sich sonst an helpdesk@stadt.wolfsburg.de wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Ulrich Fischer 07.03.2015 08:59:58
Wenn schon Stadtpläne zur Standort Position benutzt werden, dann bitte bessere Ausschnitte mit genauer Position. Beispiel Stephanus II in der Bonhoefferstrasse nicht eingezeichnet, Pfeil zeigt auf Standort Kleidercontainer.
Stadt Wolfsburg 08.03.2015 11:11:40
Sehr geehrter Herr Fischer, vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Positionierung des "Pfeils" wurde noch einmal manuell nachgebessert. Mit freundlichen Grüßen, das Team der Onlinekommunikation.

Kurzbericht Qualitätsevaluation in allen Wolfsburger Kindertagesstätten

Kitas sind die ersten institutionellen Bildungsbegleiter der Kinder. Zur systematischen Qualitätsverbesserung sind interne und externen Evaluationen sich gegenseitig ergänzende Instrumente. Hier können Sie die Ergebnisse der ersten externen Qualitätsevaluation aus den Wolfsburger Kitas einsehen.

PDF-Datei 1655 kB

Handbuch Kitamodernisierung

"Wenn du eine Kita bauen willst, dann trommle nicht Fachleute zusammen, um Steine zu sammeln, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie durch die Augen der Kinder zu schauen um zu entdecken, was Kinder wirklich brauchen."

PDF-Datei 7835 kB

Direktlink Onlineservice
Direktlink Newsroom
Direktlink Bürgerservice