Eis Arena Wolfsburg

Der Schriftzug Eisarena Wolfsburg


Die Stadtwerke Wolfsburg AG eröffneten im September 2006 die neue Eis Arena. Aus dem alten Eispalast wurde eine neue, schöne und moderne Eis Arena. Die Halle bietet nun ideale Bedingungen für die Spiele und das Training des EHC Wolfsburg. Der Verein hat nach dem Umbau, der eher als Neubau bezeichnet werden kann, eine DEL-taugliche Halle erhalten. In der Eis Arena finden 4.500 Zuschauer Platz.
 
 
Am Wochenende steht die Eis Arena den großen und kleinen Schlittschuhläufern aus Wolfsburg und Umgebung zur Verfügung. Immer sonnabends wird in der Eis Disco bei tollen Lichteffekten aktuelle Musik aufgelegt. Hier haben besonders die jungen Besucher Platz und Spaß am Schlittschuhlaufen.

Link zur Internetseite der Grizzlys (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ein Ziffernblatt mit der Aufschrift Öffnungszeiten; Foto: fotomek/Fotolia.com
Foto: Ein Ziffernblatt mit der Aufschrift Öffnungszeiten; Foto: fotomek/Fotolia.com
Die Eis Arena Wolfsburg ist bis September 2015 geschlossen. Ab September öffnet die Arena wieder ihre Türen für die Laufzeit für alle und die Eis Disco.

Kontakt

Belegungsanfragen:

Frau Weber
Tel: 05361 28-2965
E-Mail an Frau Weber schreiben 

Hallenmanagement:

Herr Berdien
Tel: 05361 28-2097
E-Mail an Herrn Berdien schreiben

Geldmünzen

Einzelkarten

Kinder 6 - 11 Jahre 3,00 Euro
Jugendliche/Ermäßigte        12 - 17 Jahre 4,00 Euro
Erwachsene 18 - 99 Jahre        5,00 Euro
     
     

Zehnerkarten

   
Kinder 6 - 11 Jahre 25,00 Euro
Jugendliche/Ermäßigte 12 - 17 Jahre 35,00 Euro
Erwachsene 18 - 99 Jahre 45,00 Euro


Ermäßigte: Schüler ab dem vollendeten 18. Lebensjahr, Studenten, Auszubildende, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende, Behinderte (Grad der Behinderung GdB 80 Prozent), Sozialausweisinhaber und Arbeitslose in Verbindung mit einem gültigen Bewilligungsnachweis mit Lichtbild.

Schlittschuhe in einem Regal

Schlittschuhverleih und Schlittschuhe schleifen

Während der Laufzeit für alle und der Eis Disco ist der Schlittschuhverleih in der Eis Arena geöffnet. Schlittschuhe von Größe 28 bis Größe 50 stehen zur Verfügung. Die Schlittschuhe werden nach jedem Verleih gründlich gereinigt. Dafür steht eine spezielle Schlittschuhdesinfektionsanlage bereit. Dabei werden die Schlittschuhe bedampft und anschließend getrocknet.

Selbstverständlich werden auch die Kufen der Leihschlittschuhe ständig überprüft und bei Bedarf nachgeschliffen. Besucher können auf Wunsch auch ihre eigenen Schlittschuhe in der Halle schleifen lassen.
Außerdem ist generell die Abgabe eines Pfands erforderlich, zum Beispiel gültiger Lichtbildausweis.

Schlittschuhverleih 4,00 Euro
Schlittschuhe schleifen          5,00 Euro

 
 

Regalwand in der Eis Arena

Eine Taste mit einem Paragrafenzeichen; Foto: Gerd Altmann / pixelio.de
© Gerd Altmann / pixelio.de

§ 1 - Geltungsbereich

1. Die Hallenordnung dient der geregelten Benutzung und der Gewährleistung der Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit in der Eis Arena Wolfsburg und den angeschlossenen Außenanlagen. 
2. Die Besucher der Arena erkennen mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder sonstigen Zugangsberechtigungen, spätestens jedoch mit dem Betreten der Eissporthalle die Hallenordnung als verbindlich an. 
Neben der vertraglichen Regelung gegenüber Besuchern der Eis Arena Wolfsburg gilt die Hausordnung insbesondere als Ausgestaltung des Hausrechts gegenüber allen Personen, die sich in der Eis Arena Wolfsburg aufhalten.
3. Die Benutzung der Arena durch Vereine, Organisationen, Schulklassen oder Gruppen wird ungeachtet der Geltung dieser Hallenordnung separat geregelt.
 

§ 2 - Hausrecht / Verstoß gegen die Hallenordnung

1. Das Hausrecht nehmen die Mitarbeiter der Eis Arena Wolfsburg und bei Veranstaltungen der Nutzer (hier die EHC Wolfsburg Grizzly Adams GmbH), der Sicherheits- und Ordnungsdienst (SOD) und die Polizei wahr. Diese sind berechtigt, Besuchern nach Maßgabe dieser Hallenordnung Weisungen zu erteilen.
2. Die Sicherheit und Ordnung in der Arena darf nicht beeinträchtigt werden. Besucher können bei Zuwiderhandlung gegen diese Hallenordnung ohne Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes aus der Arena verwiesen werden. Halten sich Besucher in schwerwiegenden Fällen nicht an die Hallenordnung, kann ein längeres oder dauerhaftes Arena-Verbot angeordnet werden.
 

§ 3 – Zutritt und Aufenthalt von Besuchern zu Veranstaltungen

1. Im Geltungsbereich dieser Hallenordnung hat sich jeder Besucher so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr als nach den Umständen vermeidbar behindert oder belästigt wird.
2. In der Eis Arena dürfen sich nur Personen aufhalten, die eine gültige Eintrittskarte oder einen sonstigen Berechtigungsausweis mit sich führen oder die ihre Aufenthaltsberechtigung auf eine andere Art nachweisen können.
Eintrittskarten oder sonstige Zugangsberechtigungen sind stets mit sich zu führen.
3. Jeder Besucher ist verpflichtet, beim Betreten der Eis Arena sowie bei Kontrollen in der Halle den gemäß § 2 dieser Hallenordnung aufgeführten Personen seine Eintrittskarte oder seinen Berechtigungsnachweis unaufgefordert vorzuzeigen und auf Verlangen zur Überprüfung auszuhändigen. Weiterhin ist dieser Personenkreis berechtigt, im Geltungsbereich dieser Hallenordnung die Identität der Besucher durch Einsichtnahme in ihre von der Behörde ausgestellten Ausweispapiere (Bundespersonalausweis, Reisepass etc.) zu überprüfen. Personen, die ihre Zustimmung zur Durchsuchung oder Identitätsprüfung verweigern, können bei der Zutrittskontrolle zurückgewiesen oder am Betreten der Volksbank BraWo EisArena gehindert werden.
4. Der SOD ist berechtigt, Personen einschließlich der von ihnen mitgeführten Sachen – auch durch den Einsatz technischer Mittel – daraufhin zu untersuchen, ob sie aufgrund von Alkohol- oder Drogenkonsum oder wegen des Mitführens von Waffen, pyrotechnischen oder anderen gefährlichen Gegenständen ein Sicherheitsrisiko darstellen.
5. Es ist untersagt, die Eis Arena erkennbar betrunken, unter Drogeneinfluss oder in einem sonstigen Zustand, der die Geschäfts-, Urteils- oder Reaktionsfähigkeit in erheblichem Maße beeinträchtigt, zu betreten.
6. Ebenso ist der Zutritt zur Eis Arena bei geltenden bundesweiten oder stadionbezogenen Betretungsverboten untersagt. 
7. Ein Anspruch zurückgewiesener Besucher auf Erstattung des Eintrittspreises besteht nicht. 
8. Bei der Zutrittskontrolle zur Eis Arena ist bei ermäßigten Karten (z. B. Rentner, Schüler etc.) auf Verlangen dem SOD ein Nachweis über den Ermäßigungsgrund (z. B. Rentenausweis, Schülerausweis etc.) vorzulegen. Kann dieser nicht vorgelegt werden, ist die Differenz zwischen dem reduzierten und dem regulären Eintrittsgeld nachzuzahlen. Ansonsten kann der SOD dem Ticketinhaber den Zutritt verwehren.
9. Kinder, die das siebente Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen die Arena nur in Begleitung einer erwachsenen, Aufsicht führenden Person besuchen.
10. Um die Betreuung während der Veranstaltung und die Sicherheit von Rollstuhlfahrern im Evakuierungsfall zu gewährleisten, erhalten Rollstuhlfahrer nur mit einer Begleitperson (mindestens 16 Jahre) Zutritt zur Eis Arena.
11. Jeder Besucher willigt für alle Medien in die unentgeltliche Verwendung seines Abbildes und seiner Stimme für Fotografien, Live-Übertragungen, Sendungen und/oder Aufzeichnungen von Bild und/oder Ton, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehen, ein.
 

§ 4 - Allgemeine Verbote und Verhaltensregeln

1. Im gesamten Gebäudekomplex der Eis Arena, auch in den offenen Bereichen, besteht striktes Rauchverbot.
2. Der Verzehr mitgebrachter Speisen und Getränke ist untersagt.
3. Der Betrieb eigener Musikapparate ist nicht erlaubt.
4. Das Werfen von Schneebällen ist untersagt.
5. Notausgänge und Fluchtwege, Ein- und Ausgänge, Korridore und Treppen sind stets freizuhalten und dürfen unter keinen Umständen verstellt werden.
6. Die Besucher haben den Anordnungen des Veranstalters, der Polizei, der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, des Sicherheits- und Ordnungsdienstes sowie des Stadionsprechers unbedingt und unmittelbar Folge zu leisten.
7. Aus Sicherheitsgründen und zur Abwehr von Gefahren sind die Besucher auch verpflichtet, auf Anweisung der Polizei oder des Sicherheits- und Ordnungsdienstes andere Plätze, als auf ihrer Eintrittskarte vermerkt, auch in anderen Blöcken, einzunehmen.
8. Einzelne Anlagenteile aus betrieblichen Gründen zu öffnen oder zu schließen ist ausschließlich dem Betriebspersonal überlassen.
9. Das Erteilen von Unterrichtseinheiten gegen Entgelt bedarf einer besonderen Einwilligung des Betreibers sowie der Einwilligung des Sportamtes.
 

§ 5 - Zusätzliche Regelungen und Verbote bei Spielen der Grizzlys Wolfsburg

a) Den Besuchern der Eis Arena ist das Mitführen folgender Gegenstände untersagt:
1. Waffen jeder Art sowie Gegenstände, die als Waffen oder Wurfgeschosse Verwendung finden können
2. Gassprühdosen, ätzende und färbende Substanzen
3. Flaschen, Becher, Krüge oder Dosen, die aus zerbrechlichem, splitterndem oder besonders hartem Material hergestellt sind
4. sperrige Gegenstände wie Leitern, Hocker, Stühle, Kisten, Reisekoffer
5. Fackeln, Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln und andere pyrotechnische Erzeugnisse sowie Wunderkerzen
6. Fahnen- oder Transparentstangen, die länger als 1,00 m sind oder deren Durchmesser größer als 3 cm ist
7. mechanisch betriebene Lärminstrumente, Trillerpfeifen und Vuvuzelas
8. Tiere
9. Papier, Papierschnipsel, Papierrollen, Pappbecher, Pappteller, Servietten oder sonstiges Material, das geeignet ist, erhebliche Verunreinigungen hervorzurufen
10. Laser-Pointer
11. Foto- und Videokameras oder sonstige Ton- oder Bildaufnahmegeräte zum Zweck der kommerziellen Nutzung oder Verbreitung über das Internet oder andere Medien.
12. Drogen jeglicher Art im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG)
 
b) Verboten ist den Besuchern insbesondere:
1. Bereiche, die nicht für Besucher zugelassen sind (z.B. das Spielfeld, den Innenraum, die Funktionsräume) zu betreten
2. das Befahren des Geländes der Eis Arena mit Fahrzeugen, ohne Erlaubnis der EHC Wolfsburg  Grizzly Adams GmbH
3. mit Gegenständen aller Art zu werfen
4. Feuer zu entzünden, Feuerwerkskörper oder sonstige pyrotechnische Gegenstände abzubrennen oder abzuschießen sowie die Vorbereitung und Durchführung hierzu durch Hilfestellung (z. B. durch das Verdecken mit dem eigenen Körper, Fahnen oder ähnlichen Gegenständen etc.) zu ermöglichen,
5. Der Verkauf von Eintrittskarten und Waren, das Verteilen von Drucksachen und Werbeprospekten sowie die Durchführung von Sammlungen ohne Erlaubnis der EHC Wolfsburg Grizzly Adams GmbH
6. bauliche Anlagen, Einrichtungen oder Wege zu beschriften, zu bemalen oder zu bekleben
7. außerhalb der Toiletten die Notdurft zu verrichten 
8. die Eis Arena in anderer Weise insbesondere durch das Wegwerfen von Sachen (z. B. Papier, Papierschnipsel, Papierrollen, Pappbecher, Pappteller, Servietten u. Ä.) zu verunreinigen
9. das Rufen fremdenfeindlicher, rassistischer oder rechtsradikaler Parolen sowie das Zeigen ebensolcher Transparente und Fahnen sowie Hinweise im äußeren Erscheinungsbild, die auf eine solche Einstellung hinweisen. Zuwiderhandlungen werden mit Stadionverbot geahndet und ggf. strafrechtlich verfolgt.
10. die Benutzung von mechanisch oder mit Pressluft betriebenen Lärminstrumenten und Abschussvorrichtungen wie z. B. Trillerpfeifen, Vuvuzelas etc.
11. das Provozieren anderer Zuschauer zu Hass und Gewalt gegenüber den Schiedsrichtern, Spielern oder sonstiger Personen
c) Die Plätze in den Blöcken 10 und 11 sowie im Anschluss an Block 14 sind der Steh-Heimfanbereich des EHC Wolfsburg in der Eis Arena. Es ist verboten, sich als Gastfan in diesem Bereich aufzuhalten. 
Der SOD ist angewiesen und berechtigt, Zuschauer, die als Gastfan zu erkennen sind oder durch ihr Verhalten als solche auffallen, aus diesem Bereich zu entfernen, auch wenn sie eine gültige Eintrittskarte für die dortigen Plätze besitzen. 
Ist die Eis Arena ausverkauft, wird der betreffende Zuschauer aus dem Stadion verwiesen oder der Zutritt zum Stadion verweigert. Im Steh-Heimfanbereich ist das Präsentieren von Fanartikeln oder -utensilien des Gastvereins untersagt.
d) Die Plätze in den Blöcke 11 und 12 der Eis Arena ist grundsätzlich den Gästefans vorbehalten. Eine variable Erweiterung dieses Gästebereichs auf die Gesamtheit der Gegengeraden/Südtribüne ist je nach Bedarf des Gastvereins möglich. 
Es ist verboten, sich als Heimfan im Gästefanbereich aufzuhalten. Der SOD ist angewiesen und berechtigt, Zuschauer, die als Heimfan zu erkennen sind oder durch ihr Verhalten als solche auffallen, aus diesem Bereich zu entfernen, auch wenn sie eine gültige Eintrittskarte für die dortigen Plätze besitzen. 
Ist die Eis Arena ausverkauft, wird der betreffende Zuschauer aus dem Stadion verwiesen oder der Zutritt zum Stadion verweigert. Im Gästefanbereich ist das Präsentieren von Fanartikeln oder -utensilien des Heimvereins untersagt.
Sollten durch Zuwiderhandlung der genannten Richtlinien Einschränkungen in Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit entstanden sein, die die DEL mit Strafgeldern belegt, so behält sich die EHC Wolfsburg Grizzly Adams GmbH vor, den Verursacher in Regress zu nehmen.
 

§ 6 - Besonderheiten im Zusammenhang mit dem öffentlichen Eisbetrieb

1. Während der Eisbereitung darf die Eisfläche nicht betreten werden.
2. Das Sitzen auf der Bande und auf der Eisfläche ist nicht gestattet.
3. Eishockey darf nicht zu den öffentlichen Laufzeiten gespielt werden.
4. Das Schlittschuhlaufen gegen die Laufrichtung und das Kettenlaufen ist nicht erlaubt.
5. Mit Schlittschuhen dürfen nur die dafür vorgesehenen Flächen und Räume betreten werden.
 

§ 7 - Haftung

1. Das Betreten und Benutzen der Eis Arena erfolgt auf eigene Gefahr.
Eissportarten sind dynamische, mitreißende, spannende und nicht zuletzt schnelle Sportarten. Ungeachtet aller Sicherheitsvorkehrungen weisen wir darauf hin, dass im normalen Eisbetrieb, insbesondere aber im Eishockey-Spielbetrieb auch für das Publikum spezifische Verletzungsrisiken bestehen, beispielsweise durch zerbrechende Schläger oder einen verirrten Puck. Zuschauer wie auch aktive Sportler müssen sich dieser Risiken bewusst sein und werden dringend aufgefordert, dem Eisbetrieb beziehungsweise dem Spielverlauf auch aus Gründen der eigenen Sicherheit aufmerksam zu folgen! 
2. Die Stadtwerke Wolfsburg AG sowie die EHC Wolfsburg Grizzly Adams GmbH haften nur für schuldhaft verursachte Schäden an Leben, Körper und Gesundheit im Rahmen der gesetzlichen Haftung.
3. Für Schäden, die aus dem normalen Eisbetrieb - insbesondere aber aus dem Eishockey-Spielbetrieb heraus entstehen - übernehmen die Stadtwerke Wolfsburg AG sowie die EHC Wolfsburg Grizzly Adams GmbH ausdrücklich keine Haftung. 
4. Für Personen- und Sachschäden, die durch Dritte verursacht werden, haften weder die Stadtwerke Wolfsburg AG noch die EHC Wolfsburg Grizzly Adams GmbH.
5. Unfälle oder Schäden sind unverzüglich anzuzeigen.
 

§ 8 – Zuwiderhandlungen

1. Wer den Vorschriften dieser Hallenordnung zuwider handelt, kann unbeschadet der sonstigen Rechte der EHC Wolfsburg Grizzly Adams GmbH ohne Entschädigung und ohne Erstattung des Eintrittsgeldes aus der Eis Arena verwiesen werden.
Dasselbe gilt für Personen, die alkoholisiert sind oder unter dem Einfluss von anderen, die freie Willensbestimmung beeinträchtigenden Mittel, stehen.
2. Besteht der Verdacht, dass Personen eine strafbare Handlung oder eine Ordnungswidrigkeit begangen haben, so kann Anzeige erstattet werden.
3. Gegen Personen, die durch ihr Verhalten innerhalb oder außerhalb der Volksbank BraWo EisArena im Zusammenhang mit einem Eishockeyspiel die Sicherheit und Ordnung der Veranstaltung beeinträchtigen oder gefährden, kann ein Hallenverbot ausgesprochen werden.
Dieses Betretungsverbot kann auf die Volksbank BraWo EisArena beschränkt oder unter Beachtung der dazu von der DEL herausgegebenen Richtlinien mit bundesweiter Wirksamkeit ausgeweitet werden.
Hallenverweise können vom SOD oder von der Polizei auch gegenüber Personengruppen ausgesprochen werden, wenn konkrete Verstöße einzelnen Personen nicht zugeordnet werden können, das Verhalten aber den Gruppenmitgliedern insgesamt zugerechnet werden kann.
4. Sollte der Veranstalter durch ordnungswidriges Verhalten zu Schadenersatzansprüchen und/oder Geldstrafen von dritter Seite herangezogen werden, so werden diese Ansprüche im Regresswege gegen den/die Verursacher geltend gemacht. Das Gleiche gilt für Sachschäden, die der Verursacher zu verantworten hat.
5. Verbotenerweise mitgeführte Gegenstände werden sichergestellt und, soweit sie für ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren nicht benötigt werden, nach dem Wegfall der Voraussetzung für die Sicherstellung auf Verlangen zurückgegeben oder nach Ablauf von vier Wochen nach der Veranstaltung auf Kosten des Besuchers vernichtet. 
Die Stadtwerke Wolfsburg AG sowie die EHC Wolfsburg Grizzly Aams GmbH haften nicht für den Verlust oder die Beschädigung von sichergestellten Gegenständen. 
Ausgenommen von der Rückgabe sind sichergestellte Gegenstände gem.  § 4 und § 5 dieser Hallenordnung.

Blick auf die Eisfläche der Eis Arena
Planmäßig zum September 2006 wurde aus dem ehemaligen Eispalast die neue Eis Arena. Investor und Betreiber sind die Stadtwerke Wolfsburg AG.
Die Eis Arena bietet 4.500 Besuchern Platz. In der Halle befinden sich etwa 3.000 Sitzplätze, davon 300 im VIP-Bereich.
Stehplätze sind rund 1.500 vorhanden, acht Rollstuhlfahrer finden hinter dem Familienblock einen Platz
 
Der VIP-Bereich hat eine Größe von 300 Quadratmetern, der Fan-Treff verfügt über eine Fläche von 80 Quadratmeter. Fünf Kioske und der Fan-Treff sind während der EHC Wolfsburg-Spiele geöffnet. Die Eisfläche hat eine Größe von 30 Meter Breite und 60 Meter Länge. Die Eis Arena verfügt über 9.000 Punkte gemäß den Richtlinien der DEL. Während der Eis Disco und der Laufzeit für alle sorgt der Fan-Treff für das leibliche Wohl aller Schlittschuhläufer.
 
In der gesamten Eis Arena gilt ein absolutes Rauchverbot.

Blockeinteilung der Eis Arena


Eine Veranstaltung in der Eis Arena
Ob es ein privater Anlass ist, eine Tagung, eine Produktpräsentation, eine Weihnachtsfeier oder eine Großveranstaltung die Arena kann für Veranstaltung aller Art angemietet werden. Nicht nur in den Wintermonaten auch von April bis September steht die Halle für Veranstaltungen zur Verfügung.
 
Der Gastronom Nafi Öztan bewirtet die Gäste und unterbreitet gern ein attraktives Angebot.

Im VIP-Bereich der Arena finden 300 Personen Platz. Es kann ein Teilbereich oder auch der gesamte VIP-Bereich angemietet werden. Auskünfte und Terminvereinbarungen mit Gastronom Nafi Öztan Mobil 0151 24138958 oder nafi.oeztan@gmx.de

 
 
Die gesamte Eis Arena ist für 4500 Personen ausgelegt. Es kann ein Teilbereich oder auch die gesamte Halle angemietet werden. Auskünfte erteilt Nadja Kaßner unter 05361 189 8284 oder per E-Mail Nadja.kassner@stadtwerke-wolfsburg-ag.de

Blick in den Gastronomiebereich der Eis Arena
Die Eis Arena verfügt über einen VIP-Bereich, der über 300 Gästen Platz bietet. Der VIP-Bereich kann für private Feiern und Familienfeste gemietet werden. Terminabsprache mit Gastronom Nafi Öztan unter Mobil 01 51/24 13 89 58 oder nafi.oeztan@gmx.de.
Außerdem verfügt die Halle über einen Fan-Treff, der bei allen Spielen des EHC Wolfsburg und bei öffentlichen Veranstaltungen geöffnet ist.
 
Für Firmen- oder Kundenveranstaltungen wie Events, Tagungen und Seminare vermietet die Stadtwerke Wolfsburg AG neben dem VIP-Bereich auch die gesamte Arena. Nicht nur in den Wintermonaten, auch von April bis September steht die Arena für Veranstaltungen zur Verfügung. 

Auskünfte und Terminabsprachen bei Nadja Kaßner unter Telefon 05361 189-8284 oder per E-Mail an Nadja.kassner@stadtwerke-wolfsburg-ag.de

Die Mitarbeiter der Eis Arena sind bei allen Veranstaltung in der Arena dabei. Egal, ob es die Eislaufzeiten für Schulklassen, die Laufzeit für alle, die Eis Disco oder die Spiele des EHC Wolfsburg sind - das Team sorgt immer für eine einwandfreie Eisfläche. Das Eis Arena Team legt auch die Musik in der Eis Disco auf und schleift zudem gerne die Kufen der Schlittschuhe nach.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiter stets zur Verfügung und sind auch telefonisch unter der Rufnummer 05361 8935312 zu erreichen.

Außenansicht der Eis Arena
Im Belegungsplan der Arena sind auch die Schulklassen berücksichtigt. Schulklassen haben die Möglichkeit, die Eis Arena außerhalb der normalen Öffnungszeiten zu nutzen.

 

Anmeldung:

Anmeldungen nimmt das Team der Eis Arena unter Telefon 05361 8935312 entgegen.


Das Formular bitte ausdrucken und ausgefüllt per Fax an 05361 8935329 zurücksenden.


Kosten:

Wolfsburger Schulen zahlen pro Teilnehmer ohne Schlittschuhe pro Vormittag 2,00 Euro.

 
Auswärtige Schulen zahlen pro Teilnehmer ohne Schlittschuhe pro Vormittag 2,50 Euro.
 

Schlittschuhe können in der Halle für 4,00 Euro ausgeliehen werden.

 
Achtung:
Bei mehr als zwei Betreuungspersonen pro Klasse gilt der reguläre Eintrittspreis.


Öffnungszeiten: 

8:00 Uhr bis 11:00 Uhr

11:45 Uhr bis 13:15 Uhr

11:45 Uhr bis 13:15 Uhr

11:45 Uhr bis 13:15 Uhr

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK

Dieser befindet sich in Moderation, wird redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht.

OK

VIELEN DANK

Dieser befindet sich in Moderation, wird redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht.

OK