Wohninnenstadtprojekt

"Stadtquartier Hellwinkel"

Pressemitteilung vom 01.07.2016

Bauinformationsbüro geöffnet

Alle 14 Tage aktuelle Informationen zum Quartier Hellwinkel

Das bereits kürzlich in Aussicht gestellte Bauinformationsbüro für die Quartiersentwicklung Hellwinkel eröffnet die Stadt im Vereinsheim des Kleingartenvereins Waldfrieden, Reislinger Straße 90, in Wolfsburg. Im 14-tägigen Rhythmus erhalten Interessierte dort künftig aktuelle Auskünfte rund um die Quartiersentwicklung. gegeben. Los geht es ab Donnerstag, 7. Juli, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr. Sofern Fragen nicht vor Ort beantwortet werden können, werden diese an die verantwortliche Stelle weitergeleitet.
 
Zusätzlich wird auch die LSW Energie GmbH & Co. KG anwesend sein, um während der Bauzeit Fragen zum Bauablauf und Baustelleneinrichtung bezüglich ihrer Versorgungsleitungen beantworten zu können.


Ein Downloadsymbol © impressed-media.de / Fotolia.com

Downloads 

Hinweis: die PDF-Dokumente öffnen sich jeweils in einem neuen Fenster:

Kontaktdaten der Investoren
Flyer: Siegerentwürfe und Jurybeurteilung


Pressemitteilung vom 18.05.2016

Aktuell: Investorenauswahl für sechs Baublöcke des ersten Bauabschnitts abgeschlossen

Stadtbaurätin Monika Thomas mit den Investoren und Architekten, die ihre Projekte im Hellwinkel realisieren dürfen, am Modell des neuen Quartiers © Lars LandmannAuf zwei ehemaligen Kleingartenarealen mit einer Fläche von rund elf Hektar wird in den kommenden Jahren ein neues modellhaftes Stadtquartier am Hellwinkel entstehen. Basierend auf dem städtebaulichen Gesamtkonzept des Büros SMAQ – architecture | urbanism | research, Berlin und detaillierten Gestaltungsvorgaben sind für das gesamte Stadtquartier 750 Wohneinheiten geplant. Es ist das erste große Projekt, das im Rahmen der Wolfsburger Wohnbauoffensive „Wohnen & Bauen Masterplan 2020“ realisiert wird. Die Baublöcke sollen durch unterschiedliche Bauherren entwickelt werden: Investoren/Bauträger, die Wohnungsgesellschaft und Baugemeinschaften.

Die Investorenauswahl für den ersten Bauabschnitt des Stadtquartiers Hellwinkel wurde ab Oktober 2015 als offenes, 2-stufiges Verfahren durchgeführt. Investoren und ihre Architekten waren aufgefordert, unter Berücksichtigung der Festsetzungen des Bebauungsplanentwurfs und der örtlichen Vorschrift über Gestaltung Entwürfe vorzulegen, welche die Vorgaben aus den Gestaltungsbüchern zum Stadtquartier Hellwinkel berücksichtigen. Die 27 Baublöcke, die sich auf vier Terrassen parallel zur Reislinger Straße und zur Waldkante durch das Gebiet ziehen, umfassen jeweils 20 bis 50 Wohneinheiten unterschiedlicher Größe. Es soll ein vielfältiges Gemisch von unterschiedlichen Gebäudetypen, Wohnangebote und Bewohner/innen entstehen. Ziel ist ein Mix an Eigentums- und Mietangeboten. Aspekte der Nachhaltigkeit und des sozialen Miteinanders spielen eine große Rolle.

Visualisierung einer Gebäudefassade im Stadtquartier Hellwinkel © SMAQ - architecture urbanism research

Für sechs Baublöcke mit unterschiedlichen Wohntypologien wurden jetzt Investoren und Architekten in einem zweistufigen Verfahren ausgewählt. Insgesamt lagen 29 Entwurfskonzepte zur Beurteilung vor. Maximal drei Bewerber pro Block wurden zur weiteren Bearbeitung der zweiten Phase zugelassen.

Dem Auswahlverfahren vorgeschaltet war die Vergabe von mehreren Baublöcken an die städtische Wohnungsgesellschaft Neuland, um einen Anteil Mietwohnungsbau, teilweise im geförderten Segment, zu sichern. In einem wettbewerbsähnlichen Verfahren wurden hier drei Architekturbüros der Region eingeladen, für diese Baublöcke Entwürfe zu erarbeiten. Auch hier entschied ein Preisgericht über die Auswahl der überzeugendsten Konzepte.en.

Darüber hinaus wurde ein Baublock ausgewählt für die Realisierung durch eine Baugruppe. Zwei Baublöcke befinden sich noch im Vergabeverfahren und ein Baublock bleibt zunächst frei für die Baustelleneinrichtung.

Die Realisierung erfolgt in zwei Bauabschnitten ab 2016 und ab 2019. Die Räumung der Kleingärten im ersten Bauabschnitt und die Erschließung des neuen Quartiers hat Anfang 2016 begonnen. Für 2017 ist der Baustart für die ersten Wohngebäude sowie für die Freiflächen vorgesehen. Den ausgewählten Investoren wurden die Baufelder inzwischen zur Realisierung anhand gegeben.

Die acht ausgewählten Projekte werden mit Plänen und Modellen vom 19.05. bis 10.06.2016 in der Bürgerhalle des Rathauses Wolfsburg ausgestellt. Jeweils donnerstags um 17:00 Uhr, also am 19.05., 26.05., 02.06. und 09.06.2016 wird eine kostenfreie Führung durch die Ausstellung durch den Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung der Stadt Wolfsburg angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Die Entwürfe des Investoren in der Bildergalerie

Bildergalerie

Das 11 ha große Gelände bietet spannende und außergewöhnliche Eigenschaften, die durch das Planungskonzept unterstrichen werden sollen: Es liegt trotz der Nähe zur Straße und Innenstadt sehr ruhig, bietet eine imposante Waldkante im Süden des Plangebietes und eine leichte Topographie, die einen Ausblick in Richtung Allersee erlaubt.

Durch die Umwandlung der Kleingartenanlage zu einem Wohngebiet kann auf die Nachfrage nach neuem Wohnraum in Wolfsburg reagiert werden. Es sind zwei Bauabschnitte vorgesehen, von denen der erste voraussichtlich im Januar 2016 mit ersten Erschließungsmaßnahmen startet, gefolgt vom zweiten, der 2019 beginnen soll. Die Lage ist ideal für jeden, der gerne innenstadtnah wohnen und leben möchte. Alle Aktivitäten sind mit dem Fahrrad oder zu Fuß erreichen. Die Nähe des Reislinger Markts und das grüne Umfeld sind besondere Lagequalitäten.

Das Planungskonzept vom Berliner Büro SMAQ hat überzeugt. Die Natur, die durch den Wegfall der Kleingärten verloren geht, soll in dem Quartier wieder neu geschaffen werden, so dass es eine vielfältige Aufenthaltsqualität, mit Erinnerung und Bezug zur Geschichte geben wird. Wegebeziehungen aus dem Umfeld werden aufgenommen, eine autofreie Stadtteil-Promenade von West nach Ost wird entstehen. Nachhaltigkeitsaspekte sollen zudem besonders berücksichtigt werden.

Die Übersicht der unterschiedlichen Wohntypologien öffnen

Die Vielfalt von 20 Baufeldern ermöglicht ein vielfältiges Typologien-„Mosaik“ des verdichteten Wohnungsbaus, das unterschiedlichen Lebensstilen ein Zuhause bietet. Bis zu 750 Wohneinheiten wären auf diese Art realisierbar. Eine heterogene Mischung an Menschen, die hier ein Zuhause finden, ist ausdrücklich gewünscht.

Das Plangebiet ergänzt den Stadtteil Hellwinkel und soll im Kontext mit der Hellwinkelschule, die sich zur Stadtteilschule entwickeln wird, dem Standort neue Perspektiven und Lebendigkeit geben.

Dieses Wohnbauprojekt bietet die Möglichkeit Wohneigentum in Baugruppen zu erschaffen.

Weiterführende Informationen 

Bitte beachten Sie, dass die Gestaltungshandbücher ein sehr großes Datenvolumen haben und deshalb nur bedingt für die Darstellung auf mobilen Endgeräten geeignet sind.

Formulare und Anträge

2013

2014

  • Informationsstand und Vortrag auf der Messe „BaWoGa“ (Bauen Wohnen Garten) in Wolfsburg am 08./09.03.2014
  • Informationsveranstaltung Anliegerversammlung Entwässerung: 21.10.2014
  • Informationsstand und Vortrag auf der Messe „Unser Haus“ in Wolfsburg am 25./26.10.2014
  • Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum Bebauungsplan: 23.11.2014
  • III. Forum Wohnen in Wolfsburg – Hellwinkel: Vorbereitung Investorenauswahlverfahren 24.11.2014

2015

  • Ein Messestand mit BesuchernInformationsstand auf der Messe „BaWoGa“ (Bauen Wohnen Garten) in Wolfsburg am 14./15.03.2015 
  • Workshop „Energetisches Konzept im Hellwinkel“ für potentielle Investoren am 10.04.2015
  • Informationsveranstaltung zu ersten äußeren Erschließungsmaßnahmen des Baugebietes Hellwinkel – Ausbau Entwässerungssystem im Lerchenweg am 15.04.2015 
  • Informationsstand auf der Messe polis Convention in Düsseldorf am 06./07.05.2015
  • Messestand auf der Expo Real München vom 05. – 07.10.2015 
  • Start des Investorenauswahlverfahrens 1. Bauabschnitt am 08.10.2015 
  • Messestand im Forum Autovision - Wolfsburg „Unser Haus“ am 07. und 08.11.2015 
  • Investorenauswahlverfahren 1. Bauabschnitt: Auswahlgremium am 24.11.2015 
  • Einladung zur Feierstunde des ehemaligen Kleingartenvereins Steimker Berg e.V. am 05.12.2015 
  • Investorenauswahlverfahren 1. Bauabschnitt: Rückfragenkolloquium Investoren am 07.12.2015
2016
  • Investorenauswahlverfahren 1. Bauabschnitt: Jurysitzung am 17. und 18.03.2016
  • Spatenstich 1. Bauabschnitt Hellwinkel am 14.04.2016
  • Informationsveranstaltung Anlieger Hellwinkel am 20.04.2016

Bildergalerie

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

10 Kommentare

Bukurije Gashi 14.01.2016 00:43:24
Echt Seher schön .aber macht mal auch was in laagberg
michael müller 15.01.2016 01:38:29
Jo,und der Nelkenweg,und die Schreberstraße werden dann zur Bundesstraße.Es ist jetzt schon ein Chaos einen Parkplatz zu finden.Warum auf so einem kleinen Raum ein Wohngebiet machen?.
Stadt Wolfsburg 01.02.2016 11:18:45

Hallo Herr Müller,

bei dem geplanten Quartier Hellwinkel handelt es sich um eine ca. 11 ha große innerstädtische Freifläche, die als wesentlicher Teil der Wolfsburger Wohnungsbauoffensive dazu beitragen wird, in den kommenden Jahren dringend benötigten Wohnraum zu schaffen.

Die Haupterschließung erfolgt über die Reislinger Straße . Diese wird entsprechend ihrer Funktion als Haupterschließungsstraße, die die Landesstraße L 653 mit dem Berliner Ring verbindet, mit Linksabbiegespuren und Lichtsignalanlagen (LSA) ausgebaut werden. Das Quartier selbst ist daher auch mit zwei Anschlusspunkten an die Reislinger Straße angebunden. Insofern besitzt der Anschluss des Quartiers Hellwinkel über den zu öffnenden Nelkenweg lediglich eine untergeordnete Funktion.

Im Rahmen der Verkehrsplanung des neuen Quartiers wurden zudem von Beginn an die umgebenden Verkehrswege mit betrachtet und z.B. durch Angebote des ÖPNV und die Anlage eines Komfortradweges, der u.a. das neue Quartier mit der Innenstadt verbinden wird, berücksichtigt. Die derzeitige Planung sieht die Errichtung einer Fahrradstraße für den Nelkenweg vor, was eine deutliche Verringerung der Fahrgeschwindigkeiten und damit der Verkehrssicherheit darstellt. Der Straßenraum der Schreberstraße wird durch die Errichtung eines zusätzlichen Schutzstreifens für den Radverkehr verengt, was gemeinsam mit den Übergängen für die Schüler der Hellwinkelschule den Verkehrsfluss in der Schreberstraße und den umliegenden Anliegerstraßen noch weiter entschleunigen wird.

Die Stellplätze für die neuen Wohnungen sind wie in anderen Baugebieten auch in entsprechender Anzahl auf den jeweiligen Grundstücken nachzuweisen. Hierzu sind überwiegend Tiefgaragen auf den Baublöcken vorgesehen. Besucherparkplätze werden im öffentlichen Straßenraum bereitgestellt.

Peter 22.02.2016 10:31:24

Hallo,

ist für das Baugebiet lediglich Wohraum zur anschließenden Vermietung oder auch Eigentum geplant? Wir sind dabei nämlich insbesondere an dem Kauf eines Reihauses interessiert. Danke für die Auskunft.

Stadt Wolfsburg 22.02.2016 15:52:58

Hallo Peter,

die im Hellwinkel vorgesehenen 27 Baublöcke ähnlicher Größe, davon 14 im ersten und 13 im zweiten Bauabschnitt, können abhängig vom Investor entweder zur Miete oder als Eigentum erworben werden.

Die für den ersten Bauabschnitt gesetzten Investoren werden voraussichtlich, abhängig von einem Wettbewerbsgremienbeschluss und der politischen Zustimmung, im Laufe April 2016 veröffentlicht.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Oninekommunikation

Klaus 31.03.2016 11:46:47

Unter dem Link Verkehrsbeeinträchtigungen (http://wolfsburg.de/leben/mobilitaetverkehr/baustellen) ,

kann ich nur über die Reislinger Straße lesen, für den Lerchenweg finde ich keine Information.

Da nun seit August 2015, im Lerchenweg , Stieglitzring usw. zu Beeinträchtigungen durch erhebliche Schlaglöcher, Lärm, Schichtverkehr, Schmutz ... kommt.

Wann ist in diesen Bereichen mit der Fertigstellung und Reinigung zu rechnen?

Stadt Wolfsburg 11.04.2016 15:51:16

Hallo Klaus,

die Verlegung der Fernwärmeverteilleitung wird bis Ende April abgeschlossen sein, anschließend werden die Hausanschlüsse erstellt und angebunden. Das sind punktuelle Maßnahmen. Die Trinkwasserverteilleitung ist zu ca. 50% verlegt, Hausanschlüsse sind komplett noch zu erneuern.

Die Fertigstellung der Maßnahme Lerchenweg ist für Ende Juli vorgesehen. Bis dahin wird es noch dauern, bis die Straße wieder hergestellt ist. Auf Grund der verkehrs- und tiefbautechnisch schwierigen Situation im Lerchenweg besteht keine Möglichkeit die Baumaßnahme zu beschleunigen. Die Verschmutzungen der Anliegerstraßen werden anschließend beseitigt.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

UMS 03.04.2016 08:57:21

Hallo,

ist eine vierspurige Straßenführung für die Reislinger Straße vorgesehen ?

Danke und freundliche Grüße

UMS

Stadt Wolfsburg 11.04.2016 08:13:26

Nach derzeitigem Stand wird der Ausbau der Reislinger Straße nicht vierspurig erfolgen, sondern sie wird um eine ÖPNV-Trasse ergänzt.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Marlies Berner 06.04.2016 17:35:18
wann werden die Gärten am Schäferbusch Reislingerstr für die Erweiterung der Strasse von der Stadt gebraucht . Bin betroffen und möchte wissen wie lange wir noch den Garten haben
Stadt Wolfsburg 11.04.2016 08:17:13

Sehr geehrte Frau Berner,

einen genauen Zeitpunkt, ab wann die sogenannte AGR (Alternative Grüne Route) gebaut wird und somit das Grundstück benötigt wird, können wir derzeit noch nicht beantworten. Fest steht lediglich, dass für die Gesamttrassierung noch planungsrechtliche Verfahren (Bebauungsplan Verfahren u.a.) notwendig sind. Die Machbarkeitsstudie wird derzeit erarbeitet. Mit dem vollständigen Ergebnis ist dann erst eine grobe Rahmenterminplanung möglich.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Uwe Engelke 18.04.2016 18:59:47

Gibt es schon eine Investorenauswahl für die Eigenheime?

Gibt es schon eine ungefähre Preisgestaltung?

Stadt Wolfsburg 22.04.2016 10:14:52

Hallo Herr Engelke,

zur Findung von Investoren für die Baufelder im Stadtquartier Hellwinkel 1. Bauabschnitt wurde Ende 2015 ein Investorenauswahlverfahren begonnen. Die Ergebnisse dieses Verfahrens, somit auch die Namen der Investoren für die jeweiligen Baufelder, werden voraussichtlich Mitte bis Ende Mai 2016 veröffentlicht.

Grundsätzlich bietet das neue Stadtquartier Hellwinkel Miet- und Eigentumswohnungen an, jeweilige Konditionen können nach Veröffentlichung des Ergebnisses des Investorenauswahlverfahrens bei den Investoren erfragt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Werner Türk 10.05.2016 21:07:45
Mich interessiert ob Mietwohnungen gebaut werden und an welche Wohnungsbaugesellschaft man sich wenden kann.
Stadt Wolfsburg 11.05.2016 10:14:15

Hallo Herr Türk,

natürlich wird auch diese Wohnform im neuen Stadtquartier angeboten. Die Anzahl und Investoren, die diese Form des Wohnens anbieten werden, stehen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Schauen Sie einfach regelmäßig auf dieser Seite vorbei. Wir werden hier sobald wie möglich weiter darüber informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Susann Blum 14.06.2016 10:53:08
Schön das so tolle Wohnungen gebaut werden. Aber da man nicht bei VW arbeitet wird es bestimmt für eine Alleinerziehende Mama nicht zu bewerkstelligen sein. Schade das nicht mal daran gedacht wird. Nicht alle haben so ein hohes Einkommen.
Stadt Wolfsburg 22.06.2016 14:00:15

Hallo Frau Blum,

der Rat hat beschlossen, dass in neuen städtischen Wohngebieten mit über 100 Wohneinheiten 25 % der Mietwohnungen mietpreisgedämpfte Wohnungen sein müssen. Das gilt auch für das neue Wohnquartier im Hellwinkel. Insbesondere die Neuland wird hier günstige Wohnungen bauen. Aktuell arbeitet die Stadt Wolfsburg an weiteren Möglichkeiten zur Förderung von preisgünstigem Mietwohnungsbau. Abgesehen davon wird die Wohnbauoffensive insgesamt durch Neubau und die Ausweitung des Wohnangebots die Preise dämpfen.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Werner 03.08.2016 13:08:54

Hallo Stadt Wolfsburg,

Sie wollen für ca 4000 Menschen Wohnraum schaffen, haben Sie bedacht, dass pro Haushalt mindestens ein Auto dazu kommt, oder meinen Sie die fahren alle mit Fahrrad??? Wir wohnen in der Ruhrstraße und ich habe 5 km bis zur Arbeit, brauche aber jetzt für Sandkrugstraße und Reislinger Straße jeden morgen 30 Minuten, meine Kollegin aus Braunschweig ist schneller da als ich. Und was meinen Sie mit umgebenden Verkehrswege?

Stadt Wolfsburg 04.08.2016 08:53:23

Hallo Werner,

viele unserer Stadt- und Verkehrsplaner sind neben der Planung neuer Wohnbauprojekte vor allem mit der Entwicklung verkehrliche Lösungen für das Stadtgebiet beschäftigt. Für den Süd-Osten von Wolfsburg, gibt es mit sogar erste Ansätze für ein Verkehrskonzept. Informationen dazu finden Sie hier:

http://www.wolfsburg.de/newsroom/2015/10/14/11/03/wohnbauoffensive_verkehr

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Modell des zukünftigen Stadtquartier Hellwinkel

Investorenübersicht für den 1. Bauabschnitt im Hellwinkel

Kontaktdaten der Investoren und Jurybegründungen für die Auswahlentscheidung

Webcam Hellwinkel

Die Bauarbeiten für das neue Stadtquartier im Blick: Bald geht die Hellwinkel-Webcam online. Ein paar Bilder vermitteln bereits heute den aktuellen Stand der Bautätigkeiten im zukünftigen Stadtquartier

Flyer

Quartiersentwicklung Hellwinkel

PDF-Datei 5034 kB

Flyer

Neues aus dem Hellwinkel

Der Kampagnenwürfel zur Wohnbauoffensive mit der Aufschrift: Wohnen&Bauen Masterplan 2020

Wohnen & Bauen Masterplan 2020

Die Offensive zum Thema Wohnen in Wolfsburg

Aktuelle Informationen zum Stand der 58 Wohnbauprojekte
Deckblatt der Publikation Quartiersentwicklungsplanung

Wohninnenstadtprojekt Hellwinkel

Die Quartiersentwicklungsplanung und Gestaltungshandbücher zum Herunterladen

Baugemeinschaften

Gemeinsam Wohneigentum schaffen

Ursula Müller

Hellwinkel

"Wolfsburg ist eine sehr schöne Stadt, ein freundliches Ambiente. Deswegen  freuen  wir uns auch riesig,  dass wir im Hellwinkel wohnen – vollkommen stadtnah..."
Direktlink Onlineservice
Direktlink Newsroom
Direktlink Öffnungszeiten