Allersee

Naherholung mitten in der Stadt

Der Allersee ist 1969 im Zuge der Allerverlegung entstanden und wurde 1987 nochmals vertieft. Der Allersee erstreckt sich zwischen dem Mittellandkanal und der Aller. Er ist 1230 m lang, 270 m breit und hat ein Wasservolumen von rund 1 Mio. m³. Die Oberfläche des Sees umfasst 29 ha.

Der Allersee ist vor allem ein Badesee mit attraktiven Sandstränden. Aber auch Wassersportler - Kanuten, Ruderer und Segler nutzen des See für ihren Sport und haben ihre Vereinsheime am See gebaut. Für das Befahren des Sees mit Booten ist aber eine Genehmigung erforderlich.

Die Allerseeordnung regelt den Betrieb für den See und kann bei dem Geschäftsbereich Grün der Stadt Wolfsburg eingesehen werden.

Allerpark

Sport und Erholung für alle Altersgruppen

Der Allerpark Wolfsburg bietet Sportbegeisterten eine Menge Aktivitätenmöglichkeiten an - vom Wassersport über Fußball und Eishockey bis zum Skaten. Mit seiner Große von 130 Hektar ist garantiert für jeden etwas dabei. Daneben können Sie sich in der Sonne erholen, entspannt Kaffee trinken oder am Abend den Sonnenuntergang genießen. Entdecken auch Sie diesen schönen Freizeit- und Erholungspark.

Den Ursprung und Mittelpunkt des Parks bildet der 1969 errichtete Allersee, der sich zum Anziehungspunkt für Wassersportler entwickelt hat. Seit den 1990er Jahren entwickelte sich der Allerpark mit Hilfe der EU und des Landes Niedersachsen zu einem öffentlichen Themenpark.

Das weitläufige Erholungsgelände erstreckt sich vom Mittellandkanal bis zur namensgebenden Aller.

Unweit davon befindet sich auch das Schloss Wolfsburg. Auch die Autostadt ist nicht weit.

Die Attraktionen rund um den Allersee ziehen ganzjährig zahlreiche Besucher an. Auch die Wolfsburger Wassersportvereine finden hier ihr Zuhause.

Kostenlose Parkplätze sowie eine gute Anbindung durch den öffentlichen Nahverkehr machen die An- und Abreise ganz einfach.

Zahlreiche Informationen zum umfangreichen Angebot des Allerparks finden Sie auf der neu gestalteten Webseite www.allerpark.net

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

1 Kommentare

Ein Badefreund 06.08.2015 16:50:16
In den letzten Jahren konnte man den Allersee in Wolfsburg definitiv noch als "Erholung" bezeichnen. Im Jahr 2015 sieht dies meiner Meinung nach jedoch anders aus. Während in den Vorjahren mit einem speziellen Boot dafür gesorgt wurde, dass der Allersee algenfrei bleibt, kann man dieses Jahr vom Gegenteil sprechen. Kommt man aus dem grünen "Algensee" heraus, so sieht "Erholung" für mich anders aus, wenn es heißt, bei jedem Fußtritt den man in den See wagt auf Algenfelder achten zu müssen. Raus aus dem Wasser, bleibt der Ausflug an den Allersee definitiv unvergessen, den ekligen Geruch den der Körper von dem Wasser annimmt, trägt man mit nach Hause. Das nenn ich mal Erholung...
Stadt Wolfsburg 10.08.2015 15:46:07

Der Allersee ist zuletzt am vergangenen Wochenende überprüft worden. Bei den von Ihnen beschriebenen Algen handelt es sich überwiegend um ungefährliche Wasserpflanzen namens „Schmalblättrige Wasserpest“. Seit einigen Jahren werden die Pflanzen zweimal pro Jahr gemäht; einmal im Frühsommer und je nach Vegetation Anfang/Mitte August. Ab 11. August wird das Mähboot wieder in gewohnter Weise zum zweiten Male in diesem Jahr im Einsatz sein. Das Vorhandensein der Pflanzen zeugt übrigens von einer guten Wasserqualität im Allersee.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation