Baugemeinschaften

Individuell Wohnen – Gemeinsam leben

Mehrere Menschen halten einen sehr großen Spaten

Gemeinsam Wohneigentum schaffen

  • Sie wollen Wohneigentum bilden, möchten aber nicht allein bauen, sondern lieber in Gemeinschaft mit anderen ein Bauvorhaben angehen?
  • Sie haben bestimmte Vorstellungen bezüglich Architektur, Haustechnik, ökologischem Baustandard und Materialien? 
  • Sie wollen gerne zum Selbstkostenpreis ohne Bauträgergewinn und Maklercourtage, aber dennoch fachlich betreut und moderiert bauen?
  • Sie wollen sich aktiv in die Gestaltung eines familienfreundlichen Lebensumfeldes und Ihrer zukünftigen Nachbarschaft einbringen?

Dann ist das Bauen mit einer Baugemeinschaft eine gute Alternative für Sie!



Visualisierung einer Gebäudefassade in den Hellwinkel Terrassen © SMAQ - architecture urbanism research

Derzeit plant die Baugemeinschaft „Sonnenfänger“ im Modellquartier Hellwinkel-Terrassen eine solar orientierte Siedlung mit ca. 40 Wohnungen zwischen 25 und 125 qm, Gemeinschaftsgarten und einem großen Gemeinschaftsraum. Weitere Mitbaufamilien sind willkommen. Kontakt über www.area-berlin.de.



Gemeinsam zur Miete wohnen

  • Sie suchen eine Mietwohnung und möchten in einer aktiven Hausgemeinschaft zusammen mit Singles, Pärchen, Familien und Senioren leben?
  • Sie möchten Ihre Nachbarn schon vor dem Einzug kennenlernen?
  • Sie sind aufgeschlossen gegenüber Neuem und bereit für gemeinsame Aktionen und für einen regelmäßigen Austausch?

Dann kann eine Wohngruppe für Sie - und Sie für die Wohngruppe - eine echte Bereicherung werden!

Visualisierung Wohngruppenprojekt Theodor Heuss StrasseFoto: © Neuland, Entwurf: PARTNER UND PARTNER Architekten

Aktuell entsteht in Detmerode erstmalig ein Baugemeinschaftsprojekt in Kooperation mit der NEULAND Wohnungsgesellschaft.



  • Ihr Interesse gilt dem Wohnen in der Innenstadt und Sie suchen noch Mitstreiter für ein solches gemeinschaftliches Wohnprojekt?
  • Oder Sie sind schon einen Schritt weiter und suchen gemeinsam mit Ihren Mitstreitern ein geeignetes innerstädtisches Grundstück?

Dann wenden Sie sich an uns - wir sind gern in unserem Rahmen behilflich!

Seitens der Stadt besteht ein großes Interesse, solche zukunftsweisenden Projekte zu begleiten und zu unterstützen. Gern vermitteln wir den Erstkontakt untereinander.



Weiterführendes Informationsmaterial:

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

1 Kommentare

Moeller 12.04.2016 19:36:02
Mich würde mal interessieren wie das im einzelnen aussieht, ob das auch Sozialwohnungen sind für Bürger mit Hartz 4 und ob dort auch 1 bis 2 Zimmer Wohnraum entsteht zur Miete. Und natürlich auch bezahlbar oder entsteht dort Wohnraum nur für die höher gelegener Schicht
Stadt Wolfsburg 13.04.2016 14:19:51

Hallo Herr Moeller,

die Nachfrage nach günstigen Wohnraum ist der Stadt nicht neu. Aus diesem Grund wurde sie nun im Rahmen der nächsten Phase des Masterplan Wohnen & Bauen mit als FAQ aufgenommen und von der Stadt wie folgt beantwortet:

"Tatsächlich werden bei den kleineren Projekten in der Innenstadt zunächst einige hochwertige Wohnungen gebaut – weil sie nachgefragt sind und es solche Angebote in Wolfsburg bisher kaum gibt. Für moderne Neubau-Wohnungen in guter Lage werden entsprechend höhere Miet- und Kaufpreise verlangt als für Bestandswohnungen.Es entstehen aber auch günstigere Wohnungen: Etwa in den großen neuen Stadtquartieren im Hellwinkel und zwischen Nordsteimke und Hehlingen.

Der Rat hat beschlossen, dass in neuen städtischen Wohngebieten mit über 100 Wohneinheiten 25 % der Mietwohnungen mietpreisgedämpfte Wohnungen sein müssen. Der Bau günstiger Wohnungen wird von der Stadt Wolfsburg nach Möglichkeiten forciert.

Fazit: Hochwertige Wohnungen sind in Wolfsburg bisherknapp und sind daher gefragt. Aber die ersten günstigeren Wohnungen kommen bald: Unter anderem ab 2018 im Hellwinkel!"

Nebenbei hat der Aufsichtsrat der Neuland in der letzten Woche einen Grundsatzbeschluss gefasst: Wohnungen sollen so geplant und gebaut werden, dass sie für maximal sieben Euro den Quadratmeter angeboten werden können. Die vollständige Meldung dazu finden Sie hier:

http://www.wolfsburg.de/leben/bauenwohnen/wohnen-und-bauen-aktuelles

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

PDF-Datei 1051 kB

Flyer: Baugemeinschaften

Von der Idee zum gemeinsamen Haus

PDF-Datei 6251 kB