Begegnung

Gehören Sie zum alten Eisen?

Wie in keiner Generation zuvor besteht die Möglichkeit, sich aktiv an der Gestaltung des eigenen Alterns zu beteiligen, vom ehrenamtlichen Besuchsdienst über Theaterworkshops, Beteiligung an politischen Ausschüssen…. bis zum Studium ist alles möglich.

Wir informieren über Begegnungsstätten, Seniorengruppen, Quartiersprojekte, dem Mehrgenerationenhaus und über die Arbeit des Seniorenrings Wolfsburg e.V.

Seniorengruppen - Endlich Zeit für mich

Nach der Berufstätigkeit und dem Auszug der Kinder aus der gemeinsamen Wohnung hat man zeit, um lang gehegte Ziele zu verwirklichen, und hat die Chance, sich neue Ziele zu stecken. Neuorientierungen sind selten einfach. Sie können misslingen oder gelingen.
Seniorengruppen, Begegnungsstätten, Sportvereine, Mehrgenerationenhäuser, im Seniorenring Wolfsburg e.V. usw. bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten sich neue Aufgaben zu stellen und das eigene Leben als lebenswert zu empfinden.

"Voller Tatendrang" - Broschüre mit einer Übersicht aller geförderten Seniorengruppen in Wolfsburg (PDF - öffnet sich in einem neuen Fenster)


Mehrgenerationenhäuser in Wolfsburg

Das wechselseitige Geben und Nehmen in Mehrgenerationenhäusern ist ein Gewinn für alle. Sie sind Orte des Voneinander-Lernens mit hoher Integrationskraft". (Dr. Kristina Schröder)

Bei uns sind Sie herzlich willkommen!

Die Wolfsburger Wohlfahrtsverbände bieten mit ihren attraktiven Angeboten zahlreiche Begegnungsmöglichkeiten. Informieren Sie sich über die Vielfalt, die Sie über die externen Links erfahren oder schauen Sie einfach vorbei.

Begegnungsstätten des DRK (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Begegnungsstätten der Caritas (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Begegnungsstätten der AWO-Ortsvereine (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Begegnungsstätte der Diakonie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Begegnungsstätte des Paritätischen (öffnet sich in einem neuen Fenster) 


Seniorenring Wolfsburg: "Altenhilfe ist nicht etwa eine Sache der Kaffeekränzchen, sondern muss eine humane Stadtentwicklung darstellen"
(1. Vorsitzender des Seniorenrings Helmut Thomas, 1991)

Zur Homepage des Seniorenrings Wolfsburg e.V. (öffnet sich in einem neuen Fenster) 


Quartiersprojekte Aktivtreff und Neuland-Burg

Die Zukunft liegt im Quartier - was ist zu tun, um "Altwerden in vertrauter Umgebung" zu ermöglichen?

Quartiersprojekt "Aktivtreff" in der Nordstadt (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Quartiersprojekt "Neuland-Burg" (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK