Ausbildungsförderung

Schüler bestimmter Schulformen und Studenten haben einen Rechtsanspruch auf Leistungen nach dem BAföG, wenn ihnen die für ihren Lebensunterhalt und ihre Ausbildung erforderlichen Mittel anderweitig nicht zur Verfügung stehen.

BAföG ist in der Regel abhängig vom Einkommen und Vermögen des Auszubildenden, Einkommen seines Ehegatten und seiner Eltern. Auszubildende mit Berufsabschluss und/oder bestimmten Zeiten der Erwerbstätigkeit sowie Kollegiaten werden elternunabhängig gefördert.


Die Stadt Wolfsburg fördert unter bestimmten Voraussetzungen Schüler von 
weiterführenden allgemein bildenden Schulen und Berufsfachschulen einschließlich der Klassen der beruflichen Grundbildung ab Klasse 10, Fach- und Fachoberschulen, Berufsfachschulen, Abendhauptschulen, Berufsaufbauschulen, Abendrealschulen und Abendgymnasien, Kollegs.

Es ist ein Antrag erforderlich, der grundsätzlich beim BAföG-Amt am Wohnsitz der Eltern, beim Besuch von Abendgymnasien und Kollegs beim BAföG-Amt am Schulort zu stellen ist.

Studenten werden von den Studentenwerken am Studienort gefördert und stellen dort den Antrag.

Handwerker und andere Fachkräfte, die sich auf einen Fortbildungsabschluss vorbereiten, erhalten das sog. „Meister-BAföG“ von der N-Bank, Günther-Wagner-Allee 12-14, 30177 Hannover (Tel. 0511-300310).

Aufgrund des 25. BAföGÄndG ist es nunmehr möglich BAföG auch elektronisch zu beantragen


Ein grüner Button zum Anklicken; Foto: JiSign/Fotolia.comLink zur elektronischen BAföG-Antragstellung (öffnet sich in einem neuen Fenster)


Die für die elektronische Antragstellung zu verwendende DE-Mail-Adresse lautet:

servicecenter@wolfsburg.de-mail.de


Weitere Informationen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie Anträge finden Sie hier:

Bundesausbildungsförderungsgesetz

Anträge zum BAföG

Meister - BAföG

Link zur elektronischen BAföG-Antragstellung beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (öffnet sich in einem neuen Fenster) Link zur elektronischen BAföG-Antragstellung beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Montag und Dienstag: 08:30 bis 16:30 Uhr

Mittwoch und Freitag: 08:30 bis 12:00 Uhr

Donnerstag: 08:30 bis 17:30 Uhr


Bitte beachten Sie, dass eine fachliche Beratung nur nach Terminabsprache gewährleistet ist.
Geschäftsbereich Soziales und Gesundheit
- Amt für Ausbildungsförderung – 
Rathaus B
Porschestr. 49

38440 Wolfsburg


Kontakt

Anträge A - Har
Frau Lida Dorothea Großkurth
Zimmer B 119. Telefon 05361 28 - 2914
E-Mail an Frau Großkurth

Anträge Has - Ra

Herr Andreas Brummer
Zimmer B 118, Telefon 05361 28 - 2861
E-Mail an Herrn Brummer

Anträge Rb - Z

Frau Gabriele Buchmüller
Zimmer B 118, Telefon 05361 28 – 2717
E-Mail an Frau Buchmüller


Fax: 05361 28-2888


Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

4 Kommentare

Denise 12.12.2017 13:23:45
Hallo habe vor 15 jahren schon eine Ausbildung als Zahntechnikerin abgeschlossen und möchte jetzt auf dem 2. Bildungsweg eine schulische Ausbildung als Sozialassistentin anfangen. Welche bafög Unterlagen benötige ich? Bin bereits verheiratet und habe 2 Kinder, falls das eine Rolle spielt. Vielen dank im voraus für ihre Antwort
Stadt Wolfsburg 12.12.2017 13:44:29

Hallo Denise,

um BAFöG zu beantragen nutzen Sie bitte den Link zur elektronischen BAföG-Antragstellung oben auf dieser Seite. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, so stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen der Ausbildungsförderung gerne für Auskünfte zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie ebenfalls oben auf dieser Seite unter "So erreichen Sie uns".

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Anne 15.01.2017 19:44:06

Hallo,

bezüglich des Aufstiegsbafög, kann ich den Antrag auch hier in Wolfsburg stellen oder muss das direkt über die N-Bank laufen?

Stadt Wolfsburg 16.01.2017 12:54:34

Hallo Anne,

das Aufstiegsbefög ist über die N-Bank zu beantragen. Ggf. kommen noch andere Bafög Möglichkeiten seitens der Stadt Wolfsburg in Betracht. Hierfür müsstest du dich aber direkt mit den Kollegen in Verbindung setzten.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Mona 10.04.2016 16:19:43

Hallo,

ich suche die Formulare für "Elternunabhängiges BAföG im Zweiten Bildungsweg".

Die Suchmaschine gibt mir tausende Formulare, welche bräuchte ich genau? und wo darf ich die bei Ihnen abgeben?

Stadt Wolfsburg 11.04.2016 09:51:49

Hallo Mona,

für "Elternunabhängiges BAföG im Zweiten Bildungsweg" werden das Formblatt 1, Anlage 1 sowie Formblatt 2 benötigt. Diese können dann im Geschäftsbereich Soziales und Gesundheit im Zimmer B 118 abgegeben werden.

Sollten weitere Fragen aufkommen, können Sie sich gerne direkt hier melden.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Silvano Liebers 10.02.2016 12:01:06

BAföG beantragen.

Guten Tag Ich bin Silvano Liebers und mache gerade meine Ausbildung zum Einzelhandelkaufmann die ich voraussichtlich im Juli 2016 beenden werde.

Da ich nach meiner Ausbildung meine Fachhochschule reife im Schwerpunkt Wirtschaft mache in der 12.Klasse der Carl-Hahn-Schule,will ich für diese Schulische Bildung BAföG beantragen.

Ich hoffe sie wo ich in Wolfsburg BAFöG beantragen kann.

Mit freundlichen grüßen

Silvano Liebers

Stadt Wolfsburg 11.02.2016 11:57:43

Sehr geehrter Herr Liebers,

die Anträge für die Beantragung von BAföG können bei Herrn Brummer (Geschäftsbereich Soziales und Gesundheit) im Zimmer B 118 abgeholt werden.

Nachdem der Antrag ausgefüllt ist, muss er in der Carl-Hahn-Schule eingereicht werden.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation