Referat Strategische Planung, Stadtentwicklung, Statistik

Bündnis für Wohnen

Das Logo vom Bündnis für WohnenDie Stadt Wolfsburg verfolgt das Ziel neben der hervorragenden Wirtschaftsentwicklung auch den Wohnstandort Wolfsburg strategisch weiterzuentwickeln. Im Rahmen der aktuellen Wohnbauoffensive ist der Bau mehrerer tausend neuer Wohneinheiten geplant. Um die ehrgeizigen Zielzahlen realisieren zu können, sind Anstrengungen aller Wohnungsbauakteure notwendig.

Strategische Wohnstandortentwicklung

Das Bündnis für Wohnen und Leben bietet die Plattform, um im Expertenkreis die Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt zu bewerten und zwischen den verschiedenen Interessengruppen zu erörtern.  Gleichzeitig wirkt das Bündnis bei der Gestaltung der künftigen Wohnungs- und Baulandpolitik und damit der Stärkung des Wohnstandortes Wolfsburg mit.

Moderation und Dokumentation

Die Veranstaltungen werden von Frau Prof. Pahl-Weber, Professorin am Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin, moderiert. Um die Ergebnisse auch interessierten Bürgerinnen und Bürgern zugänglich machen zu können, werden in einer Dokumentation die Resultate der Sitzungen festgehalten. 

Die Dokumentationen zum Herunterladen

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

1 Kommentare

Peter Reisse 18.09.2016 15:09:51

Sehr geehrte Frau Lichtenstein,

ich bin jetzt auf Seite 10 des Statistischen Jahrbuchs 2016 und stelle Ihnen zwei fragen umderen Beantwortung ich bitte:

1. Die Wohnfläche der Stadt wird mit 9.8 % der Stadtfläche angegeben.

Wie hoch ist der Anteil an dieser Fl?äche aufgeschlüsselt nach Mietwohnungsbau und Eigenheim

2.Daraus ergibt sich die zweite Frage, wieviel Einwohner auf der Fläche des Mietwohnungsbaus und

der Eigenheime zu Hause sind?

3.Wie hoch ist der Anteil der Verkehrsfläche bezogen auf den Mietwohnungsbau und Eigenheimsiedlung?

4. Wie hoch ist der Prozentsatz, den die Stadt als Anliegerkosten in Rechnung stellt?

Mit freundlichem Gruß, Peter Reisse.

Stadt Wolfsburg 06.10.2016 12:56:44

Hallo Herr Reisse,

leider können wir Ihnen auf Ihre Fragen keine Antworten geben, da die von Ihnen angefragten Daten von der Stadt Wolfsburg nicht erhoben werden.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Direktlink Stadt-entwicklung
Direktlink Statistik