Jagd

Ein JagdscheinDie Ausübung der Jagd wird durch die Vorschriften des Bundes- und des Niedersächsischen Jagdgesetzes geprägt. Diese umfassen unter anderem Regelungen zu Jagd- und Schonzeiten, jagdbaren Tieren und erlaubten Jagdmethoden. Die Jagd bezeichnet das Aufsuchen, Nachstellen, Fangen, Erlegen und Aneignen von Wild durch Jäger/-innen.

Die Jagd darf nur von Personen ausgeübt werden, die zuvor einen gültigen Jagdschein erworben haben.

Neben dem Ordnungsamt der Stadt Wolfsburg, das Ihnen gerne persönlich bei jagdrechtlichen Fragen weiterhilft, steht Ihnen der amtierende Kreisjägermeister, Herr Wolfgang Lüer, für jagdliche Fragen zur Verfügung.

Bei der Ausstellung eines Jagdscheins gibt es folgende Alternativen:

  • Jahresjagdschein für ein oder drei Jahre
  • Tagesjagdscheine für In- und Ausländer/-innen für maximal 14 aufeinanderfolgende Tage
  • Jahresjugendjagd-scheine für Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, aber noch keine 18 Jahre alt sind

Informationen zum Jagdschein

Informationen zur Jägerprüfung


Verlust von waffen- oder jagdrechtlichen Erlaubnissen

Der folgende Link öffnet sich in einem neuen Fenster und ist gegebenenfalls nicht barrierefrei


Antrag auf Ausstellung und Verlängerung eines Jagdscheins