Sichere Innenstadt

Verbesserung des Sicherheitsgefühl in der Innenstadt

Im Jahr 2005 rief die Lenkungsgruppe Kriminalprävention das Projekt "Sichere Innenstadt"; ins Leben. Teilnehmer dieses Projektes waren das Südkopfcenter, die WVG, WDZ, WMG, Bundespolizeiinspektion Braunschweig, Stadt Wolfsburg, Polizeiinspektion Wolfsburg, Streetlife und als Sponsor die Volksbank Braunschweig-Wolfsburg

Im Jahr 2005 rief die Lenkungsgruppe Kriminalprävention das Projekt „Sichere Innenstadt“ ins Leben. Teilnehmer dieses Projektes waren das Südkopfcenter, die Wolfsburger Verkehrsgesellschaft (WVG), Wolfsburger Dienstleistungs- und Meldezentrale (WDZ), Wolfsburg Marketing GmbH, Bundespolizeiinspektion Braunschweig, Stadt Wolfsburg, Polizeiinspektion Wolfsburg, Streetlife und als Sponsor die Volksbank Braunschweig-Wolfsburg.

Die Teilnehmer haben sich in regelmäßigen Abständen getroffen und entwickelten Maßnahmen und Aktionen zur Verbesserung des Sicherheitsgefühls in der Innenstadt. Den Anfang bildete eine Befragung der Wolfsburger Bevölkerung zu Wünschen und Vorschlägen zur Sicherheit in der Innenstadt. Die Ergebnisse bildeten die Grundlage für nachfolgende Maßnahmen wie
  • regelmäßige tägliche Streifen des Städtischen Ordnungsdienstes (SOD)
  • Videoüberwachung am Nordkopf
  • gemeinsamen Streifen von Polizei und SOD
  • Einrichtung eines Kontaktbüros Sicherheit, Porschestraße 47, als Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger
  • bauliche Maßnahmen, wie zum Beispiel eine verbesserte Beleuchtungssituation, wurden angeregt
Das Projekt war auf 2 Jahre angelegt und endete 2008. Die Teilnehmer treffen sich aber auch zukünftig, um die weitere Entwicklung zu beobachten und ggf. mit entsprechenden Aktivitäten zu reagieren.