Städtischer Ordnungsdienst

WIR sorgen für IHRE Sicherheit und die allgemeine Ordnung

Der Städtische Ordnungsdienst nimmt vielfältige Aufgaben wahr. Es werden nicht nur "Knöllchen" verteilt und "geblitzt", nein der SOD ist auch für die Anliegen der Bürger da und trägt seinen Teil zur Sicherheit und zum Wohlbefinden der Einwohner und Gäste der Stadt Wolfsburg bei!

Ziele und Aufgaben des SOD: 

  • Verbesserung der Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit unter anderem durch Streifengänge in der Innenstadt und den Ortsteilen sowie im Allerpark 
  • Einsatz in Gefährdungssituationen 
  • Überwachung der Einhaltung der geltenden Gesetze und Verordnungen 
  • Veranstaltungssicherheit (unter anderem bei Großveranstaltungen wie Messen, Konzerte, Sportveranstaltungen, verkaufsoffene Sonntage und dergleichen) 
  • Kontrolle von Baustellen 
  • Überwachung des ruhenden Verkehrs, insbesondere der Feuerwehrzufahrten, Schwerbehindertenparkplätze und Haltverbote 
  • Überwachung des fließenden Verkehrs durch Geschwindigkeitsmessungen und dem Einsatz von Geschwindigkeitsanzeigetafeln hauptsächlich an Schulwegen, vor Kindergärten und Unfallschwerpunkten 
  • Abschleppmaßnahmen 
  • Stilllegung von Fahrzeugen 
  • Überprüfung von Gaststätten und Sondernutzungserlaubnissen 
  • Betreuung der Wochenmärkte 
  • Aufenthaltsermittlungen 
  • Überprüfung der Streu- und Räumpflicht 
  • Nachlasssicherung 
  • Mitarbeit im Projekt Streetlife 

Hinweis zu den VW-Parkplätzen:

Kontrollen durch den Städtischen Ordnungsdienst (SOD) auf den Parkplätzen der VW AG werden seit 2015 nicht mehr durchgeführt. Die VW AG hat zur Durchsetzung ihrer Verkehrssicherungspflicht  auf ihren Mitarbeiterparkplätzen einen privaten Sicherheitsdienst beauftragt. Dieser erstattet bei Verstößen private Anzeigen.



Ein Warnschild mit einer Radarfalle; Foto: ufotopixl10/Fotolia.com © ufotopixl10/Fotolia.com


Wo wurde aus welchem Grund geblitzt? 
Wieviele Geschwindigkeitsverstöße wurden festgestellt?
An welchen Stellen führt der Städtische Ordnungsdienst aktuell Geschwindigkeitskontrollen durch? 


Die Antworten finden Sie in unseren

Aktuellen BlitzerInfos (*PDF - öffnet sich in einem neuen Fenster)






Zum Projekt Streetlife

Informationen zu Veranstaltungen

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

21 Kommentare

D.T 04.11.2015 12:43:08

Guten Tag

Sie sind ja in der Innenstadt sehr AKTIV mit Parktickets zu verteilen. Gehöhrt der Parkplatz WEST in Sandkamp auch dazu? Die Parksituation ist hier wirklich Katastrophal so das einige der Meinung sind beidseitig in 2.ter Reihe zu Parken das man kaum vom Parkplatz runter kommt. Sogar der Kreisel wird zugeparkt. Am schlimmsten ist die Situation Ostsrasse vor dem Eingang 81A, dort kommt man kaum vom Parkplatz runter. Auch Seitenstreifen werdn hier überall rücksichtslos zugeparkt. Da Tickets ja anscheinend wirkungslos sind sollten sie ihre Kräfte mal hier versammeln und alle Abschleppen und zwar so das es diesen Leuten RICHTIG weh tut!!

Die Situation hier ist einfach z.k.

Gruß DT

Stadt Wolfsburg 23.11.2015 10:15:10

Kontrollen auf den Parkplätzen der VW AG werden nicht durch den Städtischen Ordnungsdienst (SOD) durchgeführt.

Die Parkplätze liegen im Eigentum der Volkswagen AG. Daher hat die Standortleitung Werk Wolfsburg einen privaten Sicherheitsdienst mit der Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflicht beauftragt.

Dieser ist unter anderem für die Überprüfung von Falschparkern, Verstößen gegen die StVO und ähnlichem zuständig, erstattet Anzeigen und veranlasst gegebenenfalls auch das werksinterne Umsetzen/Abschleppen von Fahrzeugen.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

F.H. 30.11.2015 20:16:32

Guten Tag,

ich sehe regelmässig Mitarbeiter des Ordnungsamtes in der Innenstadt Strafzettel für abgelaufene oft nicht gezogene Parktickets verteilen, was auch vollkommen ok ist!

Wie wäre es jedoch, wenn genauso rigoros gegen das wilde Parken in und um die August Horch Passage vorgegangen würde? Diese wird zu jeder Tages und Nachtzeit komplett zugeparkt, Fahrzeuge stehen im absoluten Halteverbot, so dass teilweise schon morgens die LKW in zweiter Reihe parken müssen, um die Gastronomiebetriebe zu beliefern .... Fussgängerwege werden rücksichtslos zugeparkt, es wird sich in die Kurve gestellt so dass die LKW teilweise wild rangieren müssen, um diese Kurve überhaupt zu bekommen! Folge: es staut sich, weil keiner mehr durchkommt ..

Auf dem letzten Stück gibt es Gegenverkehr , man muss oft ausweichen da man durch die parkenden Autos auf die Gegenspur wechseln muss! Bitte beenden Sie dieses Chaos, bevor es dort zu einem ersten schweren Unfall oder zu weiteren unnötigen Staus kommt! Vielen Dank

Stadt Wolfsburg 07.12.2015 08:46:59

Der städtische Ordnungsdienst überprüft den ruhenden Verkehr (zum Beispiel kein Parkticket gelöst, Überschreitung der zulässigen Parkdauer, Parken im Haltverbot, Gehwegparken, Parken in 2. Reihe und ähnliches) im Rahmen der personellen Kapazitäten und Einsatzzeiten.

Überprüft wird auch der Bereich der August-Horch-Passage. Auch hier werden regelmäßig Verwarnungen erteilt.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Tiedt, Henry 04.12.2015 12:44:03
Heute parke ich mal im eingeschräntem Halteverbot und bekomme promt ein Bußgeld. Da ich zur Zeit eine Wohnung saniere habe ich jede Menge Müllsäcke zu entsorgen. Die passen nicht alle in die Mülltonnen. Also mus ich kurzzeitig aber länger als 3 Minuten vor der Haustür halten um die Säcke einzuladen. Ich finde, Sie könnten mal hiet eine Ausnahme machen. Ich kann auch nachweisen wo ich sonst in der Woche immer stehe und zwar mehrere Stunden
Stadt Wolfsburg 10.12.2015 08:02:37

Sehr geehrter Herr Tiedt,

für einen Bewohnerparkbereich kann für die Renovierung einer Wohnung eine kostenpflichtige Ausnahmegenehmigung erteilt werden, da eine noch nicht dort gemeldete Person sonst dort nicht parken dürfte.

Unser Ordnungsamt hat an Hand Ihrer Information versucht nachzuvollziehen, ob und wann Sie verwarnt worden sind. Leider lässt sich das hier aufgrund des geringen Informationsgehalts mit keinem aktuellen Fall verbinden. Wo stand das Fahrzeug und wie lange stand es dort? Wenn erkennbar eine Ladetätigkeit vorliegt, erfolgt normalerweise keine Anzeige.

Nehmen Sie bei Bedarf bitte direkt mit dem Ordnungsamt Kontakt auf. Die Kontaktdaten finden Sie oben rechts auf dieser Seite.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Jens M. Krause 06.12.2015 18:34:47

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie kann es sein, dass beim der heutigen Veranstaltung "Advent im Schloß" viele Fahrzeugführer ihre Fahrzeuge auf beliebigen Stellflächen (Rad- und Fußweg Schloßstraße) abgestellt haben, ohne dass sich das Ordnungsamt oder der Sicherheitsdienst drum gekümmert haben?

Der Sicherheitsdienst sagte mir auf Nachfrage, das er nicht dafür zuständig sein und sich den ganzen Tag nicht ein Mitarbeiter vom Ordnungsdienst hat blicken lassen.

Wenn Sie schon die Nordstadtstraße absperren müssen, was meines Erachtens nichts bringt, so MUSS aus auch die Zufahrt von Westen geregelt werden. Bei keiner Veranstaltung wird darauf geachtet, so daß es immer wieder zum chaotischen und nervigen Situationen für die Anlieger kommt!

Mit freundlichen Grüßen,

J. Krause, Schloßstraße

Stadt Wolfsburg 08.12.2015 13:39:39

Sehr geehrter Herr Krause,

aufgrund der verkehrlichen Absperrungen aus Anlass der Veranstaltung „Advent im Schloss“ haben in dem Bereich der Schloßstraße lediglich berechtigte Fahrzeuge geparkt. Der städtische Ordnungsdienst hat diesen Bereich am 05.12.2015 in den späten Nachmittagsstunden überprüft und Verwarnungen (Parken auf einer Grünfläche) ausgesprochen. Falschparker auf Geh- und Radwegen wurden während dieses Zeitfensters nicht festgestellt. Außerdem wurde sicher gestellt, dass die Mindestbreite für Rettungsfahrzeuge jederzeit gegeben war. „Chaotische“ Situationen hat es zu keinem Zeitpunkt gegeben.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Dr. L. Abelmann 10.12.2015 17:17:41

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit nunmehr einer Woche! ist die Ampelanlage an der großen Kreuzung Wolfsburger-Landstraße/Westerlinge/Lange Stücke in Fallersleben ausgefallen. Seither staut sich dort tagtäglich der Verkehr und es kommt zu teilweise gefährlichen Verkehrsmanövern, da Linksabbieger kaum eine reelle Chance zum Abbiegen haben, ohne sich mitten auf die Kreuzung zu stellen. Als Anwohner fordere ich Sie daher auf, die Ampelanlage zeitnah wieder in Gang zu setzten oder eine andere vernünftige Verkehrsregelung zu installieren.

Mit freundlichen Grüßen

L. Abelmann

Stadt Wolfsburg 22.12.2015 08:07:43

Sehr geehrter Herr Dr. Abelmann,

bei der Ampel Wolfsburger Landstraße/Lange Stücke ist aufgrund eines Verkehrsunfall das Steuergerät zerstört worden. Die Ampel wurde am Dienstag, den 15.12.15, mit einem neuen Steuergerät versehen und wieder in Betrieb genommen.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Bernd Meier 29.12.2015 13:14:49

Sie sollten ab heute Abend mal im Stadtpark Fallersleben kontrollen machen.

Es wird schon seit gestern heftig geböllert.

Stadt Wolfsburg 29.12.2015 18:18:17

Sehr geehrter Herr Meier,

vielen Dank für den Hinweis. Der städtische Ordnungsdienst (SOD) wird abends eine Kontrolle durchführen. Außerdem ist die Polizeistation Fallersleben über die Beschwerde informiert worden.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

P. Schulze 16.02.2016 07:52:06

Hallo,

da es langsam überhand nimmt wende ich mich an Sie.

In 38444 Wolfsburg-Hattorf im Heinenkamp 34 stehen die LKWs sehr oft auf den ausgeschrieben PKW Parkplätzen, was dazu führt das ausgewichen werden muss und somit eine Überfüllung statt findet.

Was kann man tun bzw. ist ein Anruf ausreichend das ein Mitarbeiter mal raus kommt und hier diesen Regelverstoß klären kann?

Mit freundlichen Grüßen

P. Schulze

Stadt Wolfsburg 17.02.2016 10:55:10

Hallo P. Schulze,

die aktuelle Parksituation wird durch den städtischen Ordnungsdienst vor Ort überprüft. Gegebenenfalls werden ordnungsbehördliche Maßnahmen ergriffen.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

L. S. 14.03.2016 19:03:48

Guten Tag,

seit ca. dem 07.12.2015 wird in einer Wohnanlage im Dresdener eine Wohnung renoviert. Seit diesem Zeitpunkt wird ein Firmenwagen regelmäßig und meist täglich mehre Stunden auf dem Gehweg geparkt. Offizelle Parkplätze sind in der Regel vorhanden. Auf unsere Frage, ob der Fahrer denn eine Erlaubnis zum Parken auf dem Gehweg hätte, war die Antwort: "Das ist mir zu teuer".

Ein Bewohner der WEG hat mindestens 4x beim Ordnungsamt angerufen und auf diese gefährliche Situation hingewiesen. Eine Antwort war: "Sie müssen persönlich erscheinen und eine Anzeige erstatten".

Desweiteren findet auf der gegenüberliegenden Seite täglich morgens um 06:00 Uhr herum, und am Nachmittag um 18:00 Uhr herum , ein Fahrerwechsel auf ziemlich großen LKWs statt. Diese Fahrzeuge stehen dann auf einer schraffierten Fläche (Sperrfläche) und tauschen die Fahrer.

Ein Mitarbeiter vom Ordnungsamt wurde von mir darauf aufmerksam gemacht und wollte diese Information weitergeben. Es sind zwar öfter Fahrzeuge vom Ordnungsamt im Dresdener Ring zu sehen, aber nicht zu diesen angegebenen Zeiten.

Als ich vor einigen Jahren mein großes Wohnmobil dort abgstellt hatte wurde ich mit Recht zur Kasse gebeten. Die Begründung einer Mitarbeiterin vom Ordnungsamt war: Das Halten, Parken oder Befahren dieser Sperrfläche ist wegen hoher Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer verboten. Für 40-Tonner gilt das jetzt nicht mehr?

Mit Freundlichen Grüßen

L. S.

Stadt Wolfsburg 23.03.2016 15:04:41

Hallo L.S.,

die Beschwerde ist bekannt. Der städtische Ordnungsdienst kontrolliert den Bereich im Rahmen seiner personellen Kapazitäten.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

W.O 31.03.2016 11:55:00

Guten Tag,

in der Halberstädter Straße wo die Baustelle seit langem ist, wird jetzt wo der Fußweg fertig gestellt ist, mehrfach als Fahrstraße oder Parkplätze genutzt, ich musste mir den Finger zeigen lassen wo ich meinte das da keine Fahrstraße ist, wäre super wenn man als Fußgänger auf dem Fußweg keine Angst haben müsste dass ein Auto von der Seite kommt und von der Straße aus vielleicht ein Pfeiler aufgestellt wird um das Aufffahren zu verhindern. :) MFG

Stadt Wolfsburg 31.03.2016 14:56:56

Die Situation wird vor Ort überprüft. Das Befahren von Gehwegen ist grundsätzlich unzulässig. Weitere Maßnahmen werden bei Bedarf ergriffen.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Genervter Bürger 31.03.2016 12:00:27

Hallo,

bei der Sitech an der Stellfelder Straße wird der Grünstreifen immernoch permanent zugeparkt.

Da fahren die Autos teilweise im Gegenverkehr um da zu parken. Und auf dem Parkplatz wird jede möglichkeit genutzt um das Auto abstellt, selbst die Gehwegstücke die es da gibt werden zugeparkt.

bitte drum es nachzugehen

Stadt Wolfsburg 31.03.2016 14:58:27

Poller werden ab dieser Woche beginnend von einer Firma im Auftrag der Stadt an den Grünstreifen gesetzt, um das Parken und Befahren des Radweges und der Grünstreifen zu verhindern. Im Rahmen der personellen Kapazitäten finden auch Kontrollen vor Ort statt.

Die Parksituation auf dem Parkplatz Sitech ist in erster Linie von dem Eigentümer selbst zu regeln. Das ist nicht die Stadt Wolfsburg.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

A.S. 07.04.2016 17:40:21

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir wohnen in der Straße Kreuzkamp in Ehmen und registrieren hier täglich "Raser", die geschätzt mit zum Teil ca. 60 km/h die Straße rauf- und runterrasen - die erlaubte Geschwindigkeit liegt bei 30 km/h und zudem gilt hier rechts-vor-links. Da es sich zudem um einen Schulweg handelt, erachten wir dies als besonders gefährlich. Gibt es die Möglichkeit, dass Sie im Kreuzkamp Geschwindigkeitskontrollen durchführen, damit diese Raser einmal auf ihr Fehlverhalten aufmerksam gemacht werden?

Vielen Dank vorab.

Stadt Wolfsburg 11.04.2016 08:19:48

Der Standort Kreuzkamp, Ehmen, wurde bereits 2015 regelmäßig in der Meßplanung berücksichtigt. und wird kurzfristig erneut in die Einsatzplanung aufgenommen.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Michael Wrba, Mörse 12.04.2016 05:23:55

Müll in Mörse

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider ist der Bereich um den Netto-Markt in Mörse wieder stark vermüllt. Bis in den Kleeweg hinein und auf das Erdbeerfeld am Feldscheunenweg hat sich Müll angesammelt.

Kann man nicht den Marktbetreiber bitten oder gar verpflichten, wenigstens einmal in der Woche Müll zu sammeln? Im übrigen wächst das Erdbeerfeld auf den Gehweg hinaus.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich dieser Sache nochmals annehmen könnten.

Es sieht dort wirklich schlimm aus...

Mit freundlichen Grüßen.

Michael Wrba,

Stadt Wolfsburg 15.04.2016 11:58:56

Sehr geehrter Herr Wrba,

vielen Dank für Ihren Hinweis.

Das städtische Umweltamt wird den betroffenen Discounter im Sinne eines gepflegten Erscheinungsbildes darum bitten,auch diejenigen Abfälle regelmäßig einzusammeln oder einsammeln zu lassen, die auf die gegenüberliegenden Straßenseite oder in die nähere Umgebung verweht wurden.

Der Discounter ist als Anlieger – wie jeder andere Anlieger im Ortsteil Mörse auch – ohnehin dazu verpflichtet, die an das Grundstück angrenzenden Gehwege, Gossen etc. regelmäßig zu reinigen.

Dies regelt unter anderem die städtische Straßenreinigungsübertragungssatzung.

Die Verwaltung wird den Dialog mit dem Discounter suchen, um eine einvernehmliche Lösung finden zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Kristin 07.05.2016 17:54:10

Hallo lieber Ordnungsdienst, wir sind heute auf dem Bolzplatz/ skaterbahn / Spielplatz im Kerksiek Ehmen.

Wie jedes Jahr sieht es hier wieder wirklich schlimm aus nach der Himmelfahrtsnacht.

Wir haben schon angefangen Scherben zu sammeln und flachen in die Mülleimer zu stellen, aber es ist allein nicht möglich dem Meer an Scherben her zu werden.

Leider ist es ja auch nach den letzten Jahren der Verwüstung immernoch erlaubt hier wild zu feiern :-(

Die Kinder haben hier mal wieder das nachsehen, weil sie lange lange den Spielplatz nicht nutzen können.

Die skaterbahn liegt voll mit Scherben und Flaschen, die Grünflächen sind übersät mot Scherben und im Sand finden Sie sich natürlich auch. Vom Müll gar nicht erst zu sprechen.

Wäre toll wenn ihr mal einem Aufräumtrupp vorbei schicken könntet!

Vielen Dank!

Stadt Wolfsburg 17.05.2016 08:36:47

Hallo Kristin,

vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben ihn an den Pflegebereich des Geschäftsbereiches Grün weitergegeben und mittlerweile die Rückmeldung, dass der Spielplatz gesäubert wurde. Leider ist es der Stadt Wolfsburg nicht möglich sämtliche Spielplätze im Stadtgebiet an Himmelfahrt zu kontrollieren. Auch eine Säuberung ist aufgrund des vielen Verschmutzungen, die erfahrungsgemäß an diesem Feiertag entstehen, nur nach und nach möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Schlein 19.05.2016 20:03:41

Hallo

Es währe schön auch mal die Fußweg Parker in der Heinrich-Heine-str. 13-17 zu bestrafen .

Die immer ab 18:30 die Fußwege blockieren . So das alte Menschen immer Drumherum gehen müssen.

Schön ist das nicht!!!!!!!

Stadt Wolfsburg 20.05.2016 11:58:58

Vielen Dank für den Hinweis, der städtische Ordnungsdienst wird den Bereich überprüfen.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Pohl Reinhardt 21.05.2016 11:26:53

Leider musste ich in den letzten Wochen feststellen,das der Fußweg in der Emil-Nolde Str. durch neue

Anwohner des Hauses Nr. 51 bis zu 2 Drittel durch abgestellte PKW zugeparkt wird. Mit einem Rolllator ist

kein durchkommen möglich. Der noch vorhandene Freiraum ist zu dem sehr uneben und birgt die Gefahr zu stolpern. Parkplätze für Mieter sind ausreichend vorhanden. Das Parken am Straßenrand ist ebenfalls erlaubt. Also reine Bequemlichkeit oder falsche Rücksicht auf den Straßenverkehr. Vielleicht könnten ihre Mitarbeiter diesen Bereich gelegentlich kontrollieren.

Stadt Wolfsburg 27.05.2016 09:19:45

Sehr geehrter Herr Reinhardt,

vielen Dank für den Hinweis. Der städtische Ordnungsdienst wurde dahingehend informiert.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Schlein 26.05.2016 07:17:27

Hallo liebes Ordnungsamt,

Danke für die Info . Denn es wir immer schlimmer . Manche Tagen seht sogar schon ein Blauer Kleintransporter auf dem Fusweg. Er kommt oft so gegen 20:00 Uhr und durch seine Breite Blockierter

nicht nur den Fußweg.

Mit freundlichen Grüssen

KS

KMR 30.05.2016 11:20:42

Guten Tag,

das Parken im Düsterhoopring (Eichelkamp) ist mittwochs in der Zeit von 7 - 13 Uhr nicht erlaubt, da in dieser Zeit die Kehrmaschine der Stadt dort zum Säubern der Straßenrinne entlang fährt.

In letzter Zeit kommt es immer häufiger vor, das trotz der Hinweisschilder die Straße mit Autos zugeparkt ist.

Nicht weiter tragisch, wenn die Kehrmaschine schon da war.

Aber nicht fair dem Fahrer der Kehrmaschine gegenüber, der "Zick Zack" fahren muss, so wie den Anwohnern, die für die Säuberung immerhin monatlich bezahlen!

Mit der Bitte, Jemanden mal rauszuschicken...... besonders in den Morgenstunden.

Danke!

Stadt Wolfsburg 07.06.2016 11:11:58

Hallo KMR,

danke für Ihren Hinweis. Der städtische Ordnungsdienst wird den Bereich im Rahmen seiner personellen Kapazitäten überprüfen.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

FPG 22.08.2016 14:21:01

Hallo SOD,

seit dem Baubeginn auf der Reislinger Strasse habe ich festgestellt, das dort in der Baustelle vermehrt geblitzt wird. Warum blitzt ihr nicht auf der Zollstrasse in Richtung Sandkrugkreuzung. Dort ist auch eine Baustelle und 30. Leider halten sich die wenigsten Autofahrer daran.

MfG

FPG

Stadt Wolfsburg 25.08.2016 14:25:20

Hallo FGP,

bei der Standortwahl von Geschwindigkeitsüberwachungen fließen viele Kriterien ein. Im Falle der Reislinger Straße liegt zum Beispiel eine beidseitige Wohnbebauung mit erhöhtem Fußgängerquerungsbedarf vor. Zudem sind teilweise die Gehwege eingeengt oder ganz gesperrt, so dass der gegenüberliegende Gehweg genutzt werden muss. In der Zollstraße liegt lediglich eine einseitige Wohnbebauung ohne erhöhten Querungsbedarf vor. Vor Beginn der Geschwindigkeitsüberwachung in der Reislinger Straße haben Messungen des Ordnungsamtes stattgefunden, welche im Ergebnis einen konkreten Bedarf einer Geschwindigkeitsüberwachung ergeben haben.

Wir nehmen Ihre Anfrage zum Anlass, ebenfalls Messungen in der Zollstraße durchzuführen.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Schmidt 27.08.2016 09:05:36

Guten Morgen ,

seit einigen Wochen wird in der Einfahrt zum Modersohn-Becker Ring auf Fusswegen geparkt,sodass keine freie Sicht zur Rechts vor links Einmündung gegeben ist.

Man kann froh sein das es noch keine Unfälle dabei gab.

Ich bitte darum dies schnellstmöglichst zu beheben,damit die Sicherheit wieder gegeben ist.

Gruß

Stadt Wolfsburg 30.08.2016 14:16:37

Hallo Herr bzw. Frau Schmidt,

vielen Dank für Ihren Hinweis. Der städtische Ordnungsdienst wird vor Ort Kontrollen durchführen und geeignete Maßnahmen durchführen.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Dorothea Bolze 08.09.2016 12:18:23

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich gerade feststellte steht ein mobiles Blitzgerät im Crojegarten in Warmenau Uhrzeit 11.30Uhr

was aber der falsche Zeitraum ist die Raser kommen in der zeit ab 14.30 über den Feldweg lang .

Am Freitags ist es am schlimmsten. Vielleicht sollte in diesem Zeitraum der Blitzer aufgebaut werden,

was eine sichere Einnahmequelle ist.

Stadt Wolfsburg 15.09.2016 14:15:18

Hallo Frau Bolze,

danke für den Hinweis. Wir haben ihn an den städtischen Ordnungsdienst weitergeleitet.

Mit freundlichen Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

S.F. 20.09.2016 14:23:32

Hallo!

Ich würde gerne wissen ob es eine Email oder ein Kontaktformular gibt vom Ordnungsamt wo ich mich mal über mehrere Sachen beschweren beziehungsweise die ich melden kann?

Stadt Wolfsburg 21.09.2016 08:36:14

Hallo S.F.,

nutzen Sie bitte folgende E-Mail-Adresse: servicecenter@stadt.wolfsburg.de

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Direktlink BlitzerInfo
Direktlink Veranstaltung
Direktlink Streetlife