Pressemitteilung

Das regionalwirtschaftliche Potential der Wohnbauoffensive

Prognos-Studie: Investitionsvolumen hat Charakter eines Konjunkturprogrammes

Titelbild der Präsentation der Prognos StudieDas regionalwirtschaftliche Potential der Wolfsburger Wohnbauoffensive hat die Prognos AG zusammen mit der Stadt untersucht. Ein Ergebnis ist, dass das ausgelöste Investitionsvolumen von über einer Milliarde Euro den Charakter eines regionalen Konjunkturprogramms besitzt.

Die wirtschaftlichen Folgeeffekte, die durch die Einwohner der neuen Wohneinheiten ab 2020 angeschoben werden, sind noch beeindruckender. Mit jedem neuen Einwohner steigt der Konsum in Wolfsburg und damit auch die Nachfrage nach Arbeitskräften.

Der gesteigerte Umsatz ist ein wichtiger Anreiz für die lokale Wirtschaft, in den Standort zu investieren und ihr Angebot auszuweiten. Dies trifft insbesondere auf die Bereiche Einzelhandel, Gastronomie, Freizeit- und Kultureinrichtungen zu. In Wolfsburg steigt die Wertschöpfung ab 2020 insgesamt um 56,3 Millionen Euro pro Jahr.

Die erwarteten Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und den städtischen Haushalt sind ebenfalls enorm. Die Nachfrage nach Arbeitskräften wird sich ab 2020 auf 1.640 Erwerbstätige summieren. Im fiskalischen Bereich wird mit 7,5 Millionen Euro Steuereinnahmen pro Jahr gerechnet. Das wird wiederum die Finanzierung der kommunalen Dienstleistungen und Investitionen stützen.

„Die quantifizierbaren Effekte der Wohnbauoffensive sind damit insgesamt mit denen einer Gewerbegebietsentwicklung vergleichbar“, erklärt Peter Kaiser, von der Prognos AG. 

Die Wohnbauoffensive und das damit verbundene Bevölkerungswachstum führen weiterhin zu einer besseren Auslastung der städtischen Infrastruktur wie beispielsweise Bibliotheken, Schwimmbäder, Sportanlagen, Schulen und Kindergärten. Die neuen Wohnangebote helfen zusätzlich hochqualifizierte Mitarbeiter nach Wolfsburg zu locken, was in Zeiten des drohenden Fachkräftemangels von hoher Bedeutung ist.

„Ich freue mich, dass die Wohnbauoffensive mit ihren vielschichtigen wirtschaftlichen Effekten den Einwohnern dieser Stadt einen Nutzen bringt“, hebt Oberbürgermeister Klaus Mohrs die Ergebnisse der Studie hervor.

Die Präsentation zur Prognos Studie

Der Kampagnenwürfel zur Wohnbauoffensive mit der Aufschrift: Wohnen&Bauen Masterplan 2020

Wohnen & Bauen Masterplan 2020

Die Offensive zum Thema Wohnen in Wolfsburg

Aktuelle Informationen zum Stand der 58 Wohnbauprojekte