Wohnbauoffensive: Wolfsburg wächst nachhaltig

Ganzheitliche Stadtentwicklung von morgen

Eine nachhaltige Entwicklung von Wohnquartieren berücksichtigt viele soziale, ökologische und ökonomische Aspekte. Sie erfordert gründliche Planung.

Die Bildung, gesundheitliche Versorgung, einkaufen und Freizeit in erreichbarer Nähe

Die Stadt Wolfsburg hat die Bedarfe verschiedener Interessengruppen genau analysiert. So werden entsprechende Wohneinheiten dort geschaffen, wo das Wohnen für bestimmte Zielgruppen aufgrund der Angebote in der Umgebung besonders attraktiv ist.

In Wohngebieten, in denen bisher Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte oder Bildungs- und Freizeitangebote in der Nähe fehlen, wird geprüft, ob man sie zusammen mit den neuen Wohnangeboten ansiedelt. Es entstehen in der gesamten Stadt lebendige Quartiere.

Räume und Infrastruktur optimal nutzen - Wohnen in der Innenstadt 

Das dichteste Netz an Versorgungs- und Freizeiteinrichtungen sowie eine gute Erreichbarkeit der großen Arbeitgeber ist vor allem im Stadtkern Wolfsburgs gegeben. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Wohnraum. Auch Leitungen für Strom, Wasser, Wärme und Telekommunikation sind vorhanden, sodass hier schnell und effizient neuer Wohnraum nach den Ansprüchen der Zeit geschaffen werden kann.

Diese Voraussetzungen optimal zu nutzen, ist der erste Schritt des Wohnen & Bauen Masterplans 2020. Bestehende Wohngebäude in Innenstadtnähe, die größtenteils nach den Ansprüchen des 20. Jahrhunderts gebaut wurden, werden modernisiert und erweitert.

Beispiele:

Das bereits abgeschlossene Projekt am Andersenweg in der Tiergartenbreite zeigt, wie sich um weitere Geschosse aufgestockte Gebäude harmonisch in die Umgebung einpassen und neue wie alteingesessene Bewohner von der damit einhergehenden Modernisierung profitieren.

Wohnkomplex im Andersenweg vor der SanierungWohnkomplex im Andersenweg nach der Sanierung

Auch in der Königswiese am Köhlerberg hat Volkswagen Immobilien im November letzten Jahres 21 Mietwohnungen in Ausstattung und Energieeffizienz an die Ansprüche der Zeit angepasst. Bis zum Ende dieses Jahres können weitere 38 kernsanierte Wohnungen bezogen werden. Es entstehen großzügige Ein- bis Fünf-Zimmerwohnungen mit Balkonen und Terrassen. Durch die Arbeiten und Anbauten vergrößert sich die genutzte Wohnfläche von rund 3.500 auf 5.100 Quadratmeter. Um den Gebrauch von Elektrofahrzeugen für die innerstädtische Mobilität zu fördern, gibt es bei den Stellplätzen eine eigene E-Ladestation.

Energieversorgung der Zukunft

Natürliche Ressourcen effektiv zu nutzen wird immer wichtiger. Denn wer umweltfreundlich baut und wohnt, trägt dazu bei, dass sein Lebensumfeld gesund und vital bleibt. Gleichzeitig sichert man sich langfristig eine günstige Energieversorgung, weil man nicht mehr abhängig von den steigenden Preisen am freien Markt ist.

Die Stadt Wolfsburg treibt diese Investitionen in die Zukunft voran. Sie fördert die Modernisierung bestehender Gebäude und verankert energetische wie auch ökologische Aspekte in städtebaulichen Konzepten. Auch die Wohnungsbaugesellschaften setzen ihre Projekte nach hohen energetischen Standards um.

Beispiele: Energieeffiziente Wohnprojekte in Wolfsburg

  • Im Baugebiet Scharenhop in Barnstorf werden 35 besonders energieeffiziente Eigenheime mit geringem CO2-Ausstoß entstehen.
  • Weitere 10 umweltfreundliche Häuser entstehen im Hasenmorgen in Heiligendorf. Ein Teil des Baugebiets wird außerdem durch ein örtliches Blockheizkraftwerk versorgt.
  • Beim Wohnbau in der Nordstadtstraße in Alt-Wolfsburg wird zu 100 Prozent auf regenerative Energien gesetzt. Ein besonderes Augenmerk liegt auch auf dem Verwenden von ökologischen Baumaterialien.
  • Im Suhlgartenkarree, in der Neuen Burg und im Goethepark baut die Neuland erstmals in Wolfsburg Häuser, die sich nahezu vollständig selbst mit Energie versorgen und die dank Erdwärme und Solarenergie unabhängig von fossilen Brennstoffen sind.

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

Der Kampagnenwürfel zur Wohnbauoffensive mit der Aufschrift: Wohnen&Bauen Masterplan 2020

Wohnen & Bauen Masterplan 2020

Die Offensive zum Thema Wohnen in Wolfsburg

Aktuelle Informationen zum Stand der 58 Wohnbauprojekte
Ausschnitt einer Wolfsburg Karte

Wohnbauprojekte und Baugebiete

Der aktuelle Stand der 58 Projekte

Der Kampagnenwürfel zur Wohnbauoffensive mit der Aufschrift: Wohnen&Bauen Masterplan 2020

Prominente Fürsprecher

Was halten eigentlich Klaus Allofs, Marcel Schäfer u.v.m. von der Wohnbauoffensive?