Werk-Stadt-Schloss 2016

07.03. bis 18.03.2016, Bürgerwerkstatt Schloss Wolfsburg

WERK-STADT-SCHLOSS 2016

„Natürlich Stadt“

Auszubildende entwerfen malerische StadtansichtenZum 24. Mal fand vom 7. bis 18. März 2016 das beliebte Kunstvermittlungsprojekt in der Bürgerwerkstatt von Schloss Wolfsburg statt, in dem es für Wolfsburger Auszubildende und Jugendliche wieder die Möglichkeit, in ein intensives Kunsterlebnis einzutauchen. 

WERK-STADT-SCHLOSS stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit und der Jungen Leipziger Malerei. Zwei Wochen lang beschäftigten  sich Auszubildende von Volkswagen, der IG-Metall, der Neuland Wohnungsgesellschaft mbH, von Schnellecke Logistics, der Stadt Wolfsburg und Absolventen des FSJ Kultur sowie 14 Schülerinnen und Schüler der Oskar Kämmer Schule mit den Fragen, wie passen Nachhaltigkeit und Stadt zusammen oder was ist eine natürliche Stadt und was macht diese aus. Künstlerisch umgesetzt wurde das Thema unter Anleitung der Leipziger Künstlerin Susanne Wurlitzer und der Kunstpädagogin Sandy Auerbach.

Entstanden sind dabei über 30 selbst gebaute 60 x 80 cm große Leinwände, gefüllt mit den eigenen Ideen und Vorstellungen der SchülerInnen und Auszubildenden zum Thema „Natürlich Stadt“. 

Die Präsentation des Projektes und der entstandenen Arbeiten sind in einer Ausstellung in der Bürgerhalle, Rathaus A, in der Zeit vom 1. bis 14. Juni 2016, zu sehen.

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK