Schlesierweg

Ein Wohnprojekt im Rahmen der Wohnbauoffensive

Neue Wohn-, Einzelhandels- und Dienstleistungsangebote rund um eine neue Quartiersmitte am Laagberg

Visualisierung des zukünftigen Wohnprojektes "Schlesierweg" © NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH

Eckdaten: 

  • Stadtteil: Laagberg
  • Größe der Fläche: 0,4 Hektar
  • Anzahl der Wohneinheiten: 67
  • Wohnungstypen: Mietwohnungen
  • Besonderheiten: Wohnen in direkter Nähe des neuen Einkaufszentrums

Status:  

Das Wohnungsbauprojekt befindet sich in der Planung. Aktuell läuft das Änderungsverfahren des Bebauungsplanes. Der geplante Bau-/Erschließungsbeginn ist voraussichtlich Ende 2016 / Anfang 2017.

Projektbeschreibung:

Auf der Freifläche zwischen der Breslauer Straße und dem Schlesierweg, direkt gegengegenüber des bestehenden Einkaufszentrums, beabsichtigt die Neuland Wohnungsgesellschaft mbH  ab Ende 2016 / Anfang 2017 ca. 67 neue Wohnungen zu errichten. Ergänzt um neue Gewerbefläche für den Einzelhandel und weitere Dienstleistungsangebote soll das Projekt dazu beitragen, dem Stadtteil Laagberg neue Impulse zu geben und langfristig zur Stabilisierung der Infrastruktur beizutragen. 

Im Rahmen einer städtebaulichen Konzeptstudie wurden erste räumliche Ideen zur städtebaulichen Neuordnung des Bereichs erarbeitet, die insbesondere die drei Funktionselemente Einzelhandel, Dienstleistungen und Wohnungsbau als eine Einheit berücksichtigte. Darauf aufbauend sieht die derzeitige Planung vor, im Norden der Fläche zwei sechsgeschossige und im südlichen Teil ein siebengeschossiges Wohngebäude mit Einzelhandels- und Dienstleistungszentrum zu errichten. Die Besonderheit ist die Errichtung weiterer Wohnungen auf dem Nahversorgungscenter. 

Neben neuen Wohnungen für den Stadtteil soll die Entwicklung neuer Einzelhandels- und Dienstleistungsnutzungen gezielt eine wohnortnahe, fußläufige Versorgung der Bewohner des Laagbergs langfristig sichern. Zudem soll ein neuer Quartiersplatz das Bestandszentrum räumlich und funktional mit dem Erweiterungsbereich verbinden und eine zentrale Wegeverbindung für Fußgänger und Radfahrer zur Breslauer Straße geschaffen werden. Im Zuge der städtebaulichen Neuordnung des Bereichs am Schlesierweg kooperiert die Neuland mit der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) sowie der Stadt Wolfsburg. Um die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Neubauten von Einzelhandel, Dienstleistungen und Wohnen sowie die Umgestaltung des Freiraums zu schaffen, befindet sich der Bebauungsplan derzeit im Änderungsverfahren. Eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung hat bereits stattgefunden. 

Kontakt:

NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH 

Erfurter Ring 15
38444 Wolfsburg

Telefon: 05361 7910
Telefax: 05361 791136
E-Mail an Neuland Wohnungsgesellschaft

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

Der Kampagnenwürfel zur Wohnbauoffensive mit der Aufschrift: Wohnen&Bauen Masterplan 2020

Wohnen & Bauen Masterplan 2020

Die Offensive zum Thema Wohnen in Wolfsburg

Aktuelle Informationen zum Stand der 58 Wohnbauprojekte

Susanne Fredrich und Maritta Schünemann

Mieterverein Wolfsburg und Umgebung

"Wir, der Mieterverein Wolfsburg und Umgebung e.V. sind der Meinung, dass Wolfsburg bezahlbaren Wohnraum benötigt..."