„Der Minijob – Da ist mehr für Sie drin“:

Broschüre im Gleichstellungsreferat erhältlich Aktualisierte Ausgabe anlässlich des Internationalen Frauentags zum Thema Frauenarmut

Anlässlich der diesjährigen Kampagne zum Internationalen Frauentag „Mir.Fehlt.Was. – Frauenarmut geht uns alle an“ hat das Gleichstellungsreferat der Stadt Wolfsburg eine aktualisierte Fassung der Broschüre für Beschäftigte „Der Minijob – da ist mehr für Sie drin“ herausgegeben.

Auch in Wolfsburg arbeiten mehr als 9500 Menschen in einem geringfügigen Beschäftigungsverhältnis - davon sind circa 6200 Frauen. Für Minijobs gelten grundsätzlich die gleichen arbeitsrechtlichen Vorschriften wie für sozialversicherungsrechtliche Arbeitsverhältnisse.  „Viele wissen aber nicht, welche Pflichten, aber vor allem auch, welche Rechte sich aus diesem Beschäftigungsverhältnis ergeben und trauen sich auch häufig nicht, diese einzufordern“, so Beate Ebeling, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wolfsburg.

Daher sind in der Broschüre allgemeingültige Informationen rund um ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis enthalten. So finden sich zum Beispiel Antworten auf häufig gestellte Fragen, wie zu den geltenden Regelungen zu Urlaub und Feiertagsregelungen, bei Krankheit oder Schwangerschaft, aber auch zur Rentenversicherung oder zum Steuerrecht.

Die Broschüre ist im Gleichstellungsreferat im Rathaus B erhältlich - Tel.: (05361) 28-2842 oder gleichstellung@stadt.wolfsburg.de