Hip-Hop-Bandcoaching

Neues Angebot der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Wolfsburg bietet ab sofort ein neues Bandcoaching-Projekt mit dem Schwerpunkt Rap-Musik und Hip Hop an. Für interessierte Schülerinnen und Schüler der Musikschule ab 13 Jahren ist das Angebot im Rahmen des Ensemble- und Ergänzungsunterrichtes kostenlos, für externe Teilnehmende kostet das Bandcoaching 17,00 Euro im Monat.

Unter der Leitung des Saxophonisten Nico Finke und mit wechselnden Gastdozenten geht es um Reimstrukturen, Jugendsprache, das Produzieren von Beats im Studio und die Frage, was am Ende den „Swag“ ausmacht. Die Proben finden jeweils mittwochs von 17:30-18:15 Uhr im Tonstudio der Musikschule in der Goetheschule, Goethestraße 10a statt, wo die Ergebnisse direkt aufgenommen werden können.

Interessierte Rapper und solche, die es werden wollen sind ebenso eingeladen wie fortgeschrittene Instrumentalisten sowie Sängerinnen und Sänger, die Spaß an Rap-Musik und der Hip-Hop-Kultur haben. Schriftliche Anmeldungen nimmt das Sekretariat der Musikschule in der Goetheschule, Goethestraße 10a entgegen. Telefonische Auskünfte gibt es unter 05361 2972-0 oder www. wolfsburg.de/musikschule.

Hip Hop mit seinem musikalischen Vertreter, der Rap-Musik, hat sich in den letzten Jahren zu der größten und am schnellsten wachsenden jugendlichen Subkultur entwickelt, welches sich nicht nur in den Verkaufszahlen der Plattenindustrie, sondern auch in der Vielfalt deutschsprachiger Wort-Akrobaten zeigt.

Nico Finke ist Bandleader der Big Band Wolfsburg und Saxophonlehrer an der Musikschule der Stadt Wolfsburg. Er studierte an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und am Prins Claus Conservatorium Groningen/Niederlande Jazz-Saxophon und Komposition. Nico Finke arbeitet mit bekannten Soulmusikern wie zum Beispiel ehemaligen Mitgliedern der legendären James-Brown-Band; Marva Whitney, Martha High, Ann Sexton und Pop-Acts wie Max Mutzke, „Wir sind Helden“. Im Rap-Bereich stand er mit Nico Suave, Umse und der B-Seite auf der Bühne.