Hexe Hillary geht in die Oper

Ein Kinderstück mit Musik von Peter Lund

Veranstaltungsdetails

  • 01. November 2017

    17:00 - 18:10 Uhr

  • Hallenbad – Kultur am Schachtweg

    Schachtweg 31

  • Schauspiel & Comedy

Hexe Hillary hat im Radio zwei Freikarten für die Oper gewonnen. Hillary ist begeistert. Freikarten – das heißt ja wohl: umsonst! Bloß – was Oper ist, weiß Hillary nicht, und so recht kann ihr da auch die Hausmaus Wülli nicht weiterhelfen. Gott sei Dank findet Hillary im Vereinsregister der Hexen die Adresse der ehemaligen Opernsängerin Maria Bellacanta. Und als Hillary ihr die zweite Freikarte verspricht, ist Maria gerne bereit, ein bisschen Gesangsunterricht zu erteilen und über die Oper zu plauschen. Da müssen nämlich alle die ganze Zeit singen. Hillary ist überwältigt – was für ein grausamer Fluch – immerzu singen zu müssen …

Kinder werden durch das Stück mit Ausschnitten aus der Zauberflöte und anderen Opern an das Genre herangeführt – und das äußerst unterhaltsam. Die neugierige, alles hinterfragende Hillary dient im Stück als Identifikationsfigur für Kinder – während Bellacanta die Rolle der scheinbar alles besser wissenden Erwachsenen übernimmt.

ab 5 Jahren

mit Thea Rein, Runette Botha und einem Pianisten
Musikalische Leitung: Violetta Kollar
Inszenierung: Rebekah Rota

Anschließend Publikumsgespräch