Staatsorchester Braunschweig: „Libera me“

Konzert

Veranstaltungsdetails

  • 14. Juni 2018

    20:00 Uhr

  • Theater Wolfsburg

    Klieverhagen 50

  • Schauspiel & Comedy

Die „Messa da Requiem“ ist eines der zentralen Werke von Giuseppe Verdi. Das Werk wurde 1874 im Mailänder Dom uraufgeführt und gehört bis heute zu den beliebtesten Titeln des oratorischen Repertoires. Es ist als musikalisches Memorial für den von Verdi tief verehrten italienischen Nationaldichter Alessandro Manzoni entstanden. Das Ausloten vieler Extreme stellt Verdis Musiksprache ganz in den Dienst einer mit musikalischen Mitteln dramatisierten Liturgie. Wie auch in den beliebten Neujahrskonzerten und in der Italienischen Operngala werden dieses Programm wieder ausgesuchte GesangssolistInnen des Staatstheaters Braunschweig bestreiten.

„… Die Spiellaune des Orchesters und die grandiosen Gesangsleistungen fügten sich zu einem Gesamteindruck, der die 950 Besucher des ausverkauften Theaters zwischendurch und vor allem am Ende immer wieder zu Begeisterungsstürmen hinriss.“ (Wolfsburger Allgemeine Zeitung, 2017)

Programm:
Giuseppe Verdi: Missa da Requiem

Dirigent: Srba Dinic

Staatsorchester Braunschweig, GesangssolistInnen des Staatstheaters Braunschweig, Chor des
Staatstheaters Braunschweig und KonzertChor Braunschweig

Konzerteinführung: 19.15 Uhr, Großes Haus (Martin Weller)

Nach dem Konzert kommen Generalmusikdirektor Srba Dinic und Musiker zum Gedankenaustausch mit dem Publikum ins Foyer!