Das kalte Herz

Schauspiel mit Musik von Rebekka Kricheldorf nach Wilhelm Hauff

Veranstaltungsdetails

  • 18. Oktober 2017

    20:00 Uhr

  • Theater Wolfsburg

    Klieverhagen 50

  • Schauspiel & Comedy

Peter Munk arbeitet tief im Wald als Köhler, unzufrieden mit seinem ärmlichen Schicksal. Als Sonntagskind hat er beim „Glasmännlein“, einem guten Waldgeist, drei Wünsche frei. Also will er immer so viel Geld in der Tasche haben wie der reiche Ezechiel und so gut tanzen können wie der Tanzbodenkönig. Den dritten Wunsch jedoch verweigert ihm das Glasmännlein, denn Peter hätte sich besser den nötigen Verstand wünschen sollen. Dennoch kommt er zu Reichtum und wird Besitzer einer Glasbläserei. Aber mehr und mehr Zeit verbringt er im Wirtshaus und verprasst dort sein Geld. Als ihm das Glasmännlein nicht mehr weiterhelfen will, verkauft er sein Herz an den dämonischen Holländer-Michel. Peters neues Herz ist aus Stein und er wird wieder reich, aber auch zynisch und hartherzig.

Eines der bekanntesten Werke von Wilhelm Hauff ist „Das Wirtshaus im Spessart“, eine Sammlung von Erzählungen, in der auch „Das kalte Herz“, erschienen 1828, enthalten ist. Ein Kunstmärchen von einem, der glaubt im Reichtum sein höchstes Glück zu finden.

mit 7 Schauspielern und zwei Live-Musikern

Für die ganze Familie und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.

Für das Stück bieten wir eine Einführung um 19.15 Uhr an!