3. Brunchkonzert: „Libertango“

Kunst und Kulinarisches

Veranstaltungsdetails

  • 12. November 2017

    11:30 - 12:30 Uhr

  • Theater Wolfsburg

    Klieverhagen 50

  • Schauspiel & Comedy

In der vergangenen Spielzeit eingeführt, hat sich die Reihe der Wolfsburger Brunchkonzerte im Foyer des Scharoun-Baus zu einer äußerst beliebten Veranstaltung entwickelt, so dass wir es auch in dieser Saison erneut zweimal anbieten. Die schöne Kombination aus Konzert und Brunch bedeutet, die Mittagszeit im einzigartigen Theaterambiente zu genießen. Für den musikalischen Part sorgen die Mitglieder des Staatsorchesters Braunschweig, locker und fachkundig von Martin Weller moderiert, für das Kulinarische steht die Gastronomie des Scharoun Theater Wolfsburg bereit.

Astor Piazzolla gilt als Begründer des Tango Nuevo, einer Weiterentwicklung des traditionellen Tango Argentino. Carlos Gardel, Tango-Sänger und -Komponist, gilt als eine der wichtigsten Persönlichkeiten des Tangos in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Consuelo Velázquez war eine mexikanische Musikerin und Komponistin. Das berühmteste Werk der Bolero-Komponistin ist „Bésame mucho“. Der Italiener Ennio Morricone zählt mit seiner Filmmusik zu über 500 Filmen zu den erfolgreichsten Filmkomponisten aller Zeiten.

Programm:
Astor Piazzolla: Libertango, Yo soy Maria; Oblivion
Carlos Gardel: Por una Cabeza
Consuelo Velasquez: Bésame mucho
Ennio Morricone: Le vent, le cri (Filmmusik)

Josef Ziga & Friends
Mitglieder des Staatsorchesters Braunschweig
Shereen Adam, Sopran
Josef Ziga, Violine
Moderation: Martin Weller

Die Karten sind aus organisatorischen Gründen nur im Vorverkauf erhältlich!