Staatsorchester Braunschweig: „Auf dem Gipfel“

Konzert

Veranstaltungsdetails

  • 18. Januar 2018

    20:00 Uhr

  • Theater Wolfsburg

    Klieverhagen 50

  • Schauspiel & Comedy

Das Konzert für Bassposaune und Orchester des dänischen Komponisten Søren Hyldgaard wurde 2015 als Auftragswerk des Staatstheaters Braunschweig eigens für den Bassposaunisten Stefan Schulz geschrieben. Mit dem Werk „Eine Alpensinfonie“ komponierte Richard Strauss sein ambitioniertestes, nach Instrumentierung und Klangbild gewichtigstes Tongemälde. Die Besetzung verlangt neben einem erweiterten Blechbläserapparat im Orchester u.a. eine Wind- und Donnermaschine, Heckelphon, Celesta sowie manchmal auch eine Orgel. Die Sinfonie beinhaltet Naturbeschreibungen, die er aus seinem Haus in Garmisch beobachten konnte, und lebt von der Faszination seiner großartigen Instrumentierungskunst.

Der Posaunist Stefan Schulz ist festes Mitglied im Blechbläserensemble der Berliner Philharmoniker. Er musizierte als Solist mit namhaften Orchestern wie dem Rundfunk Sinfonie-Orchester Berlin, den Dresdner Philharmonikern, Hamburger Philharmonikern u.a. 2004 wurde Stefan Schulz als Professor an die Universität der Künste Berlin berufen.

Programm:
Søren Hyldgaard: Konzert für Bassposaune und Orchester (Uraufführung)
Richard Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64

Solist: Stefan Schulz, Bassposaune
Dirigent: Srba Dinic

Konzerteinführung: 19.15 Uhr, Großes Haus