Wenn ich groß bin

Ein generationenübergreifendes Recherche-Projekt für Träumer und Traumverwirklicher

Veranstaltungsdetails

  • 25. April 2018

    11:00 - 10:05 Uhr

  • Hallenbad – Kultur am Schachtweg

    Schachtweg 31

  • Schauspiel & Comedy

Auch Schauspieler waren mal klein – ihr Kinder-Publikum ist es immer noch. Die Gedankenwelt von Kindern wird besonders bestimmt von Wünschen und Träumen, von denen sich viele – oft erst spät – verwirklichen lassen, einige dagegen leider niemals. Das Theater Fata Morgana macht sich auf die Spurensuche nach den eigenen Kindheitsträumen und überprüft, was daraus nach all den Jahren geworden ist. Das Ergebnis dieser Selbstbefragung wird aktuellen Träumen der Kinder von heute gegenüber gestellt, aber auch abgeglichen mit Interviews, die die Akteure mit anderen Erwachsenen (Senioren, Prominenten, Gefängnisinsassen und Flüchtlingen) geführt haben.

„Wenn ich groß bin“ wird so zu einer leichtfüßigen, humorvollen, melancholischen, urkomischen, einfühlsamen und nachdenklich stimmenden Performance, einer Anleitung zum Träume-Verwirklichen.

ab 8 Jahren, Dauer ca. 65 Min.

mit Karl-Heinz Ahlers, Hartmut Fiegen u.a.
Inszenierung und Musik: Thomas Esser