Detmerode

Naherholung mit Innenstadt Nähe

Der Stadtteil Detmerode zeichnet sich durch seinen eher urbanen Charakter aus.

Wohnanlage Neue Burg © LARS LANDMANN7.719 Menschen leben in dem Ort, der aufgrund seiner Nähe zur Innenstadt über eine sehr gute Infrastruktur verfügt: fünf Kindergärten inkl. Krippe, sieben Seniorentreffs bzw. Senioren-begegnungsstätten und zwei Supermärkte sind vorhanden. Außerdem sind zwei Grundschulen, eine weiterführenden Schule und eine Bürgerbegegnungsstätte vor Ort.

Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche bieten ein Jugendtreff und insgesamt zwölf Spiel- und Bolzplätze.  Außerdem laden die Naherholungsgebiete rund um den Detmeroder Teich und das Waldgebiet des Hattorfer Holzes zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Ortsbürgermeister:

Ralf Mühlisch

Stellvertreterin:

Gabriele Baeker

Sprechstelle DetmerodeAdresse:

Detmeroder Markt 14 a
38444 Wolfsburg
Leitung: Herr Synowski

Telefon: 05361 888062
Fax: 05362 9887-18

E-Mail senden

 Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch und Donnerstag:
09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Mittwoch:
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Bitte beachten Sie Hinweise zu ggf. tagesaktuellen Änderungen der Öffnungszeiten.

Folgende Verwaltungsangelegenheiten können Sie bei uns erledigen:

  • Beantragung von Personalausweisen, Reisepässen, Kinderreisepässen sowie vorläufigen Personalausweisen und vorläufigen Reisepässen
  • An- und Ummeldungen; Abmeldungen ins Ausland / von Nebenwohnungen
  • Melde-/Aufenthalts-/Lebens- und Haushaltsbescheinigungen
  • Beglaubigungen von Unterschriften und Kopien
  • Bestellungen von Standesamtsurkunden beim Standesamt Wolfsburg
  • Beantragung von Führungszeugnissen und Gewerbezentralregisterauszügen
  • Untersuchungsberechtigungsscheine für Berufsanfänger bis zum 18. Lebensjahr
  • Antragsaufnahme für Führerscheine, Internationale Führerscheine, An-, Ab- und Ummeldungen eines Gewerbes, Fischereischeine , Waffenbesitzkarten, Waffenscheine und Jagdscheine
  • An- und Abmeldungen zur Hundesteuer und Ausgabe von Ersatz-Hundemarken
  • Antragsannahme von Wohngeld- und Elterngeldanträgen
  • Ausgabe von Anträgen auf Ausstellung von Schwerbehindertenausweisen
  • Müllbehälterbestellung und Verkauf von Restmüll- und Grünabfallsäcken im Auftrag der Wolfsburger Abfallwirtschaft (WAS)
  • Kostenlose Ausgabe von „Gelben Säcken“ und Hundekotbeuteln
... und vieles mehr

Detmerode zählt zusammen mit Westhagen zu den neueren Stadtteilen Wolfsburgs, er liegt im Süden der Stadt und ist von einem Grüngürtel umgeben.  Ein 1983 gefundener Schalenstein im Forst von Detmerode beweist eine frühe Besiedlung vor ca. 3500 Jahren. Im Mittelalter entstand aus einer Waldrodung eine Siedlung, mit etwa 5 bis 9 Hofanlagen entlang der Mühlenriede. Diese ist im 15.Jahrhundert wüst gefallen, dabei sind die Ländereien später größtenteils vom Gut Mörse übernommen worden, das 1720 ein bartenslebensches Lehen wurde.

Aufgrund der großen Wohnungsnot-  bedingt durch den stark zunehmenden Bedarf an Arbeitsplätzen im Volkswagenwerk -  beschloss der Rat der Stadt Wolfsburg 1960 die Bebauung Detmerodes. Unter der Leitung des Stadtbaurats Dr. Rüdiger Recknagel wurde die Großwohnsiedlung als reine Wohnsiedlung mit ca. 15.000 Einwohnern bis 1970 errichtet.

Die Pläne des Architekten Paul Baumgarten folgten dem Prinzip „Urbanität durch Dichte“. Deshalb wurde ein Angebot aus unterschiedlichen Wohnformen geschaffen: Von Eigenheimen in verdichteter Bauweise, über Punkthäuser, Reihenhäuser zu Sozialwohnungen in Hochhäusern.

Markantes Zeichen der Skyline von Detmerode sind das Stufenhochhaus und die beiden Hochhäuser „Don Camillo“ und Peppone“, die zunächst „Adam und Eva“ heißen sollten. Die soziale und wirtschaftliche Mitte bildeten das 1967 eröffnete Einkaufszentrum und die von Alvar-Aalto entworfene und 1964 eingeweihte Stephanus-Kirche. Aufgrund der attraktiven Lage und Vielfalt der Wohntypen gehörte Detmerode schon bald zu den bevorzugtesten Stadtteilen in Wolfsburg.

Quelle: Dr. Karin Luys, Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation (IZS)

Bildergalerie

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

1 Kommentare

Silke Laubert 03.08.2015 12:34:09

Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde Ihnen gern eine Mail mit Infos über die anstehende Modernisierung im Kurt-Schumacher-Ring schicken. Hier kann ich leider keine Datei anhängen. Senden Sie mir bitte die Mail-Adresse? Danke!

Gruß Silke Laubert

Stadt Wolfsburg 03.08.2015 13:52:05

Sehr geehrte Frau Laubert,

vielen Dank für ihr Angebot. Schicken Sie die Unterlagen am besten an folgende Adresse:

onlinekommunikation@stadt.wolfsburg.de.

Viele Grüße

Das Team der Onlinekommunikation

Stadterneuerung Detmerode

DETMERODE mit WEITBLICK

Direktlink Stadtporträt
Direktlink Newsroom
Direktlink Öffnungszeiten