Vorsfelde

Markttradition und Fachhandel mit hoher Service-Kompetenz

Brunnen in Vorsfelde © WMGVorsfelde ist mit Recht stolz auf seine Markttradition, die im Laufe der Jahrhunderte an Bedeutung immer weiter zugenommen hat: Das gewachsene Einzugsgebiet reicht bis weit in den benachbarten Landkreis Helmstedt und auch ins Bundesland Sachsen-Anhalt. Die Gründe für die Beliebtheit des mit 12.000 Einwohnern größten Wolfsburger Ortsteils liegen auf der Hand: Der alteingesessene, familiengeführte Fachhandel mit seiner Service-Kompetenz spielt weiterhin eine wichtige Rolle. Darüberhinaus hat Vorsfelde ein abwechslungsreiches Angebot im Lebensmittel-Einzelhandel zu bieten. 
 

Handwerksbetriebe und auch große Industrieunternehmen sind in diesem Ortsteil ebenso zuhause – Dank noch freier Flächen im Gewerbegebiet Vogelsang ist noch genügend Raum für Innovation und Neuansiedlungen. Interessant ist Vorsfelde aber nicht nur für Unternehmen, sondern auch für die Familien der Mitarbeiter: Das malerische Fachwerk der Innenstadt und die gemütliche Gastronomie laden zum Bummeln ein, die Infrastruktur ist – typisch Wolfsburg – umfassend und reicht vom Angebot der mehr als 50 Vereine bis zu mehreren Kindergärten und einem Gymnasium.

Der Internetauftritt von Vorsfelde live