• de
search

Zwei Straßen werden voll gesperrt

Trinkwasserversorgung und Fernwärmeanschluss werden hergestellt

Die Neuhäuser Straße sowie die Reislinger Straße werden in der Zeit vom 4. bis zum 14. Oktober für den Verkehr voll gesperrt. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können diese Bereiche weiterhin passieren. Der Zeitraum der Bauarbeiten wurde bewusst so gelegt. Damit wurde eine Überschneidung sowohl mit der bereits im Sommer abgeschlossenen Baustelle in der Helmstedter Straße sowie das geplante Vorhaben am St. Annen-Knoten vermieden. Beide Straßen sind wichtige Verbindungen. Spätestens am 15. Oktober soll der Verkehr dort wieder ohne Einschränkungen fließen.

In der Neuhäuser Straße muss in Höhe der Einmündung Moorbreite mit der neuen Trinkwasserversorung die Straße gequert werden, was eine Vollsperrung unumgänglich macht. Auftraggeber ist hier der Wasserverband Vorsfelde. Die Einmündungen Moorbreite, An der Kochsbreite, Am Bahnhof, Schlesierstraße mit der Moorkämpeschule und Kanalstraße sind nur aus Fahrtrichtung Norden zu erreichen. Alle Grundstücke sind jederzeit befahrbar. Als Umleitung dient die Strecke über die Marie-Curie-Allee und die Helmstedter Straße.
In der Reislinger Straße im Übergang zur Sandkrugstraße entsteht ein neuer Fernwärmeanschluss durch die LSW für das künftige Alten- und Pflegeheim. Hier wird der Verkehr über die Käthe-Paulus-Straße, die Dieselstraße und den Berliner Ring umgeleitet.