Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte

Die Ansprüche an die Pädagogischen Fachkräfte steigen und werden zunehmend komplexer: Das Unterstützen von Sprachbildung, das inklusive Gestalten von Bildungsprozessen sowie das Vernetzen der Einrichtung in der Bildungslandschaft erfordern Kenntnisse und Fertigkeiten, die in der Regel nicht im Zuge der Ausbildung an einer Fach- oder Hochschule erworben wurden. Zur Weiterentwicklung fachlicher, personaler, methodischer und sozialer Kompetenzen als Grundlage professionellen Handelns bedarf es einer kontinuierlicher Weiterbildung.

Angebote der Fort- und Weiterbildung sowie Angebote verschiedener Qualifizierungsmöglichkeiten stellen nicht nur die Qualität unserer Bildungseinrichtungen sicher, darüber hinaus sichern sie die Arbeitszufriedenheit aller hier beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Hier finden Sie als Pädagogische Fachkraft eine Reihe von Beratungs-, Fort- und Weiterbildungs- sowie Qualifizierungsangeboten.


Das Logo der Volkshochschule WolfsburgSeit Sommer 2014 koordiniert die VHS Wolfsburg im Auftrag der Stadt das Qualifizierungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in den Wolfsburger Kindertagesstätten. Die inhaltliche Gestaltung und Weiterentwicklung der Fortbildungsangebote erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Team Kindertagesstätten-Entwicklung (früher Kita-Fachberatung) der Stadt Wolfsburg, damit Praxisnähe und Bedarfsorientierung gewährleistet sind.

Die Themenvorgaben der Stadt, Impulse und Vorschläge der Träger und Leitungen von Kindertagesstätten werden von der VHS Wolfsburg zusammengetragen, analysiert, inhaltlich weiterentwickelt und in Kooperation mit anderen Anbietern in einem gemeinsamen Fortbildungsprogramm zusammengestellt. Dazu gibt die VHS Wolfsburg diese Programmbroschüre heraus.

Neben dem gemeinsamen Jahresprogramm enthält die Programmbroschüre ein jeweils aktualisiertes Impressum, das über die Kooperationspartner und die Ansprechpartner/innen in den jeweiligen Institutionen sowie relevante Programme und Projekte informiert.

Das Weiterbildungsprogramm enthält unterschiedliche Formate von Qualifizierungsangeboten für pädagogische Fachkräfte, Einrichtungen und Teams: Seminare, Lehrgänge, Vorträge, Inhouse-Schulungen, Teamfortbildungen, Studientage etc.

Folgende Themenbereiche stehen bei der Weiterbildungsplanung besonders im Fokus

  • Grundlagen der pädagogischen Arbeit mit Kindern von unter drei bis drei Jahren und
  • Grundlagen der pädagogischen Arbeit mit Kindern von drei bis sechs Jahren,
  • Methodenkompetenz,
  • Haltung,
  • Beobachtung und Dokumentation,
  • Kooperation mit Eltern, Schulen, anderen Partnern und Institutionen,
  • Bildungs- und Entwicklungsfeld Körper, Sinne, Denken, Gefühl und Mitgefühl, Sinn, Werte und Religion,
  • Sprachbildung und Sprachförderung,
  • Mehrsprachigkeit,
  • Inklusion.

Die Fortbildungen werden auf Basis der Fachpraxis-, Prozess- und Personenorientierung konzipiert und fortgeführt. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Vermittlung von Wertschätzung, gegenseitigem Respekt, Beteiligung, Sensibilität für divergente Lebensstile und Interkulturalität sowie inklusivem Denken.

Neben der Programmbroschüre „Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte in Wolfsburg“, die zu Beginn des Kita-Jahres im Sommer erscheint, wird einmal jährlich zu Jahresbeginn ein Flyer in Form eines Leporellos herausgegeben, der aktuelle Angebote aller Wolfsburger Weiterbildungsanbieter darstellt.

Lesen Sie hier nähere Informationen (*PDF - öffnet sich in einem neuen Fenster)

Das „Förderkonzept Sprachbildung“ eröffnet Wolfsburger Kindertagesstätten die Möglichkeit, Sprachbildung und -förderung noch stärker als grundlegende Aufgabe des gesamten Teams im Kita-Alltag zu verankern und im Zusammenspiel mit aktuellen Projekten als übergreifende Querschnittsaufgabe zu etablieren. Das Vorhaben versteht sich dabei als Hilfestellung zu einer Profilvertiefung der Einrichtungen mit dem Schwerpunkt Sprachbildung/-förderung. Den Einrichtungen soll mit der Förderung ermöglicht werden, gezielte Spracharbeit bewusst in den Kita-Alltag zu integrieren, um sie auch nach Ende der Projektzeit in der Einrichtung weiterführen zu können.    

Hauptziel ist es, dass alle Kita-Fachkräfte langfristig Sprache als Schlüsselkompetenz für Bildung verstehen und alltagsintegrierte Sprachbildung als durchgängiges Prinzip der pädagogischen Arbeit anwenden können. Angestrebt wird eine stärken- und interessenorientierte Sprachbildung und -förderung der Kinder.

Mit dem alltagsintegrierten Ansatz reagiert das „Förderkonzept Sprachbildung“ als Teamfortbildung auf die Bedarfe der Wolfsburger Einrichtungen.       

Das Logo der Volkshochschule WolfsburgDiese Förderung umfasst die Teilnahme des gesamten Kita-Teams am Heidelberger Interaktionstraining (HIT) im ersten Jahr und die Prozessbegleitung der Teams über einen Zeitraum von weiteren zwei Jahren je Kita durch sog. „Sprachbildungsbegleiter/innen“. Die Auswahl geeigneter Sprachbildungsbegleiter/innen geschieht in Rücksprache mit der Sprachbildungskoordination der Stadt Wolfsburg.

https://www.vhs-wolfsburg.de (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Kurssuche: Sprachbildung


Wir verstehen uns als Wegbegleiterinnen für Sie und möchten Sie in Ihren pädagogischen Fachkompetenzen stärken. Dabei ist es uns wichtig, Ihnen mit der Haltung von Wertschätzung und Annahme zu begegnen.

Unser Ziel in der Beratung ist es, die jeweiligen Stärken und Ressourcen bewusst zu machen und den Prozess der Umsetzung in der Praxis zu begleiten.

Ausführliche Informationen zum Beratungsangebot für Sozialpädagogische Fachkräfte finden Sie hier.


Das Logo der Volkshochschule WolfsburgDas Thema Medien wird immer wichtiger - auch in der Bildung. Wie können digitale Medien in den Kita-Alltag und den Schulunterricht eingebunden werden? Der Arbeitskreis "Medienbildung in Kita und Grundschule" bietet Erzieher/innen und Lehrer/innen die Möglichkeit zum offenen Austausch rund um das Thema Medienbildung.

Die Teilnehmer/innen können von Erfahrungen berichten und neue Ideen sammeln. Themenbezogene Weiterbildungen, Apps und mehr werden vorgestellt und können erprobt werden.

Gerne können auch individuelle Wünsche besprochen werden.

https://www.vhs-wolfsburg.de (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Kurssuche: Sprachbildung


Die Niedersächsische Landesschulbehörde versteht sich als Ihr Dienstleister. Sie bietet Ihnen, den niedersächsischen öffentlichen Schulen, anerkannten Ersatzschulen und Studienseminaren, in vielen Bereichen Beratung und Unterstützung an.

Über das Onlineportal bieten wir Ihnen umfassende Informationen über die Beratungsangebote. Nutzen Sie die

Onlineanfrage für die Kontaktaufnahme zum Beratungs- und Unterstützungsangebot. Wählen Sie in dem vielfältigen Angebot das Beratungsangebot aus, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/bu/schulen (öffnet sich in einem neuen Fenster)


Das Klicksafe-LogoSeit 2004 setzt klicksafe in Deutschland den Auftrag der EU-Kommission um, Internetnutzern die kompetente und kritische Nutzung von Internet und Neuen Medien zu vermitteln. Erfahren Sie hier mehr über das gemeinsames Projekt der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Projektkoordination) und der Landesanstalt für Medien NRW.

https://www.klicksafe.de (öffnet sich in einem neuen Fenster)


Kita-Qualifizierungsprogramm

Für Fachkräfte in den Wolfsburger Kindertagesstätten