Tuberkulose-Beratung

In der Tuberkulose-Sprechstunde des Gesundheitsamtes der Stadt Wolfsburg werden betreut:

  • Personen, die an einer Tuberkulose erkrankt sind.
  • Personen, die Kontakt zu einer an Tuberkulose erkrankten Person hatten.
  • Personen, die vor längerer Zeit eine Tuberkulose-Erkrankung hatten.
  • Die Überwachungen durch das Gesundheitsamt bei Tuberkulose-Erkrankungen sind gesetzlich vorgeschrieben.
  • Das Gesundheitsamt Wolfsburg nimmt direkt Kontakt mit diesen Personengruppen bzw. mit den behandelnden Ärzten auf! 

Personen, die Kontakt zu einer an Tuberkulose erkrankten Person hatten, werden vom Gesundheitsamt schriftlich zu einer Untersuchung eingeladen. Hier wird in einem Gespräch geklärt, ob eine Röntgenaufnahme, ein Hauttest oder eine Blutuntersuchung erforderlich ist. 

Telefonisch erreichbar unter +49 5361 28-2628