Baustellen und Straßensperrungen

Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet Wolfsburg

Wie lange dauert die Baustelle auf einer bestimmten Straße und mit welchen Verkehrsbehinderungen ist in den nächsten Wochen zu rechnen? An dieser Stelle finden Sie eine Übersicht!

  • Verkehrseinschränkungen in der Rabenbergstraße

Anlässlich des Treppenhauslaufs am 23. September in der Rabenbergstraße 99, wird die Rabenbergstraße südlich der Einmündung Im Holze ab dem 22. September, 14 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Sollten am Veranstaltungstag alle Parkplätze in der Rabenbergstraße ab Einmündung Burgwall belegt sein, wird dieser Abschnitt bis zum Veranstaltungsgelände ebenfalls für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Anlieger dürfen die gesperrten Bereiche weiterhin befahren. Die Sperrungen werden am 23. September nach Beendigung der Abbauarbeiten wieder entfernt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Einschränkungen in der Rabenbergstraße zu beachten.


  • Vermessungsarbeiten am St. Annen-Knoten

Zum Ende dieser Woche beginnen die Vermessungsarbeiten für die komplette Bestandserfassung des St. Annen Knotens in Wolfsburg. Auch die Randbereiche bis zur Berliner Brücke, zur Tankstelle am Berliner Ring, zur Feuerwehr in der Dieselstraße und bis zum Tunnel werden in die Vermessung mit einbezogen. Diese Vermessungs- und Bestandsuntersuchungen sind erforderlich, um mögliche Ausbauvarianten für diesen Knoten im Zuge des Verkehrskonzeptes Wolfsburg Südost zu prüfen.

Die Vermessungsarbeiten sind sehr umfangreich und erfordern auch Eingriffe in den Straßenverkehr. Hierbei werden allerdings die Schichtzeiten des Werksverkehrs weitestgehend beachtet. Mit den Ergebnissen können dann zunächst die erforderlichen Machbarkeitsstudien und Planungen durchgeführt werden.

Mit leichten punktuellen verkehrlichen Einschränkungen bei den Vermessungsarbeiten im St. Annen Knoten und den Randbereichen ist zu rechnen. Die Stadt bitte um Verständnis. Die Vermessungsarbeiten dauern aufgrund des großen Umfanges bis Ende September an.


  •  Hehlinger Straße wieder befahrbar

Schneller als geplant sind die Asphaltarbeiten an der Hehlinger Straße in Nordsteimke bereits gestern beendet worden. Der für den Durchgangsverkehr von der Steinbeker Straße bis zum Knotenpunkt Am Gänsekamp/Rodelandring voll gesperrte Bereich wird noch im Laufe des heutigen Tages, Freitag, wieder frei befahrbar sein. Lediglich Restarbeiten am Rand der Fahrbahn und an den Schachtdeckeln werden dann noch vorgenommen.

Seit Anfang der Woche waren die Gossen in den beschädigten Bereichen erneuert worden. Dann war die Fahrbahn auf rund 2.000 Quadratmeter Fläche gefräst und neuer Asphalt eingebaut worden. Die Kosten für das Projekt sind mit rund 70.000 Euro veranschlagt.


  • Poststraße wird abschnittsweise voll gesperrt Arbeiten im Handwerkerviertel dauern bis Ende September

Die Erneuerung der Poststraße ist ein wichtiges Projekt innerhalb der städtebaulichen Sanierung im Handwerkerviertel. Nach mehreren Jahren der Planung und Vorbereitung wurde Ende vergangenen Jahres damit begonnen, der Poststraße ein neues Gesicht zu geben. Die bisherigen Bauarbeiten beschränkten sich dabei auf die Südseite der Poststraße, so dass eine Durchfahrt bisher weiterhin möglich war. Um den Kostenrahmen einzuhalten, die Sicherheit zu gewährleisten und die Arbeiten wie geplant im September abzuschließen, muss die Herstellung der Fahrbahn nun aber unter abschnittsweiser Vollsperrung erfolgen. Dafür sind verschiedene Bauabschnitte vorgesehen.

Zunächst wird der Bereich zwischen Siegfried-Ehlers-Straße bis Hotel Goya/Maler Scholz vom 26. Juni bis 21. Juli voll gesperrt. Anschließend wird der Abschnitt zwischen Hotel Goya/Maler Scholz bis Einmündung Schlosserstraße vom 22. Juli bis 18. August komplett dicht gemacht. Letztlich wird der Bereich zwischen Schlosserstraße und Schachtweg vom 21. August bis zum 29. September voll gesperrt.

Die Grundstücke sind weiterhin über Zuwegungen erreichbar und auch die Energie- und Wasserversorgung ist gewährleistet. Die Beteiligten befinden sich bereits in Abstimmung mit den Anliegern und sind um eine möglichst zügige und reibungslose Durchführung der Arbeiten bemüht.


  • Eingeschränkte Geschwindigkeit an der Westrampe Fallersleben

Die Gefahrenstelle im Bereich der Westrampe, Nordumgehung Fallersleben ist gesichert. Pünktlich um ca. 14 Uhr zum Einsetzen des Berufsverkehrs wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Hier war die Böschung nach dem Starkregen am Wochenende abgerutscht.

Die Befestigung der Böschung mit einem Mineralgemisch ist eine Sofortmaßnahme, somit nur ein Provisorium zur Gefahrenabwehr und Gewährleistung der verkehrssicheren Nutzung der Straße. Für die langfristige Sicherung der Standfestigkeit sind geotechnische Untersuchungen notwendig und ggf. nachträgliche Sicherungsmaßnahmen.

Bis zur endgültigen Böschungssicherung ist die Standfestigkeit und vollständige Verkehrsleistung bei einer lokal eingeschränkten Geschwindigkeit von 50 km/h gewährleistet.


  • Bau der vierten Ellipse

Verkehrsregelungen im Bereich An der Vorburg

In Kürze beginnen die Arbeiten für den Bau der vierten Ellipse im Designer Outlet Wolfsburg. Diese werden bis ins Jahr 2018 hinein dauern. Vor dem Hintergrund ist ein Befahren südlich der Straße An der Vorburg nur noch bis zum Parkhaus möglich. Der östliche Bereich des Geländes, zwischen Polizei und Designer Outlet Wolfsburg, An der Vorburg wird voll gesperrt (siehe anliegenden Plan). Eine Durchfahrt ist nicht mehr möglich, es besteht keine Wendemöglichkeit.

Aus der Heßlinger Straße kann nur noch zu den Öffnungszeiten des Outlets zu deren Parkplätzen gefahren werden. Eine Umleitung wird an der Heßlinger Straße ausgeschildert. In der Daimlerstraße und Maybachweg ist das Parken am Fahrbahnrand stark eingeschränkt, weil für die Baustellenverkehre breitere Fahrwege erforderlich sind.


  • Sperrung der Rathausstraße

Im Zusammenhang mit den anstehenden Arbeiten für die neuen Bauten am Ratsgymnasium in Wolfsburg wird die Rathausstraße hinter dem Rathaus A ab Donnerstag, 19. März, gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Sommer 2017 andauern.

Die vollständige Pressemitteilung lesen


Verkehrsbehinderungen im Bundesland:

Verkehrsbehinderungen auf Landes-, Bundesstraßen sowie Autobahnen in Niedersachsen

Neu: Schäden im Stadtgebiet?

Melden Sie Straßen-beleuchtungsschäden, Unkraut auf öffentlicher Fläche, Schlaglöcher usw. bequem online

Geschäftsbereich Straßenbau und Projektkoordination

Der richtige Ansprechpartner für alle Verkehrs- und Tiefbauangelegenheiten

Verkehrsplanung

Damit der Verkehr auf Wolfsburgers Straßen fließt

Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Bürgerservice
Direktlink Onlineservice