Sportförderung

Den Sport zu fördern, gehört zu den wichtigen kommunalen Aufgaben

Der Geschäftsbereich Sport der Stadt Wolfsburg unterstützt auf Grundlage der aktuellen städtischen Sportförderrichtlinien Sportvereine mit einer finanziellen Förderung.

Geldscheine; Foto: Lilo Kapp / pixelio.de
 


Zuschüsse werden bei Vorliegen der Voraussetzungen unter anderem gewährt für:

  • Bau, Sanierung und Unterhaltung vereinseigener Sportanlagen (formlose Antragstellung)
  • Neubeschaffung von Sportgeräten (formlose Antragstellung)
  • Neubeschaffung von Sportplatzpflegegeräten (formlose Antragstellung)
  • Förderung des Übungsbetriebes
  • Förderung von Kindern und Jugendlichen
  • Förderung besonderer Sportprojekte (Antrag ist beim StadtSportBund Wolfsburg zu stellen)
  • Zuschüsse zu sportlichen Wettkampfveranstaltungen (formlose Antragstellung)


Ob Ihr Sportverein gemäß den städtischen Sportförderrichtlinien einen Anspruch auf Sportförderung hat, klären wir gerne mit Ihnen.


Antrag und weitere Vordrucke:

Zeichnung eines Antrages und eines Stiftes - Foto: martialred/Fotolia.com    

Ihre Ansprechpartner für die allgemeine Sportförderung:  

Christoph Asenov 
Zimmer 13
Telefon: 05361 28-2538

E-Mail an Christoph Asenov


Ria Klar
Zimmer 13
Telefon: 05361 28-1947

E-Mail an Ria Klar


Ihr Ansprechpartner für Investitionszuschüsse: 

Christoph Asenov 
Zimmer 13
Telefon: 05361 28-2538

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

3 Kommentare

Peter Koch 31.01.2019 12:45:47
Ich schwimme schwimme von 7Tage die WocheimBadeland .warum streicht die Stadt Wolfsburg die Saisonkarten.? Das ist mein Sport! Ich werde bei dieserEntscheidung der Stadt ,nicht mehr schwimmen gehen und das Geld sparen .von wegen Sportstadt
Stadt Wolfsburg 01.02.2019 12:22:41

Hallo Herr Koch,

der Vorschlag zum Wegfall der Saisonkarten basiert darauf, dass wir einen bereits stark subventionierten Kurzschwimmertarif im BadeLand haben, der durch den Einsatz einer Bonuskarte nochmals um bis zu 20% reduziert werden kann. Der Vorschlag der Verwaltung wird derzeit in den Politischen Gremien diskutiert und erst durch einen Ratsbeschluss am 28.3.2019 könnte er wirksam werden. Umgesetzt werden, soll er nach dem Verwaltungsvorschlag auch erst ab dem 01.09.2019.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Stadt Wolfsburg 21.07.2015 07:25:56

Die Einschätzung und Entscheidung bezüglich der angebotenen Sportarten obliegt in erster Linie den ortsansässigen Sportvereinen, die auch regelmäßig ihr Angebot erweitern. Sofern die Vereine eine Sportart anbieten und den grundsätzlichen Anforderungen der Sportförderrichtlinie entsprechen, besteht auch Anspruch auf Förderung durch die Stadt Wolfsburg. Bei dem bisher von Ihnen in Anspruch genommenen Angebot handelte es sich jedoch um eine gewerbliche Anlage eines privaten Anbieters. Die Kompensation wegfallender gewerblicher Angebote ist jedoch nicht Bestandteil der Sportförderung.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Squash 23.03.2015 14:28:31
Hallo, nach der abbrannt Injoys, ist der einzige Ort wo man in Wolfsburg squash spielen könnte verschwunden. Bei der Sanierung werden Sie keine neue Courts mehr bauen. Da es eine sehr grosse Nachfrage um Squash zu spielen in der Stadt Wolfsburg gibt, wollte ich fragen ob den Geschäftsbereich Sport Wolfsburg in dieser Umfeld etwas plant. Ich weiss dass Injoy eine Privat anbieter ist/war, aber es wäre Schade dass eine Stadt wie Wolfsburg dieses Sport überhaupt nicht anbieten kann. Grüße, Nerea
Sandy 14.07.2015 10:49:39

Hallo liebe Stadt Wolfsburg,

ich gehöre mit zu den begeisterten Squash-Spielerinnen!

Seit etwa 5 Jahren bin ich der tollen Sportart treu. 2x die Woche habe ich in WOB gespielt.

Die Courts im Injoy waren stets in Benutzung. Es gibt viele Sportkameraden die derselben Meinung sind!

Was muss also getan werden, um den Bedarf für den Squash-Sport in Wolfsburg zu erkennen?

Vielen Dank und Gruß

Sandy

Stadt Wolfsburg 02.04.2015 10:52:49
Da derzeit ein gesamtstädtischer Bedarf für diese Sportart nicht erkennbar ist, wird seitens des Geschäftsbereiches Sport der Stadt Wolfsburg keine Planung bezüglich des Neubaus eines Squashcourts vorgenommen. Auch die Umgestaltung einer Sportanlage in einen Squashcourt ist bisher nicht angedacht. Mit freundlichen Grüßen Das Team der Onlinekommunikation
Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Termine Sport