Advent im Schloss

7. und 8. Dezember 2019

abwechslungsreich * liebevoll * köstlich * romantisch * familienfreundlich

Plakat von Advent im Schloss

Adventlich erleuchtet und liebevoll geschmückt öffnet das Schloss Wolfsburg immer am zweiten Adventswochenende seine Türen und Tore zu diesem ganz besonderen Adventsmarkt.


Zahlreiche Kunsthandwerker laden zum Stöbern in der breiten Palette ihrer handgefertigten Produkte ein, die Kreativwerkstätten im Kulturwerk bieten kreatives adventliches Basteln für Kinder an und in der Kaffeestube locken selbstgebackene Kuchen mit ihrem Duft.

Vor der malerischen Kulisse des Schlosses können die Besucher im Innenhof musikalische Darbietungen erleben. Große und kleine Gäste haben die Möglichkeit bei einem heißen Getränk in die Weihnachtsgeschichte einzutauchen, den Kindern beim Karussell fahren zuzuschauen, den Klängen des Drehorgelspielers zu lauschen oder die Wand der Wünsche zu bestaunen. Auch das Himmelspostamt ist für die Weihnachts-Wunschzettel der Kinder geöffnet.

Diese seit Jahren beliebte Veranstaltung im historischen Schloss Wolfsburg bietet eine besinnliche und trotzdem bunte Adventsstimmung für die ganze Familie.

Hier einige unserer Programmpunkte:

Wand der Wünsche – virtuelle Weihnachtsgrüße

Wand der WünscheFoto: Wand der WünscheSamstag & Sonntag: 16:00 bis 19:00 Uhr

Mitmachen und gewinnen

Senden Sie uns Ihre Wünsche und Weihnachtsgrüße und gewinnen Sie ein Advent-im-Schloss-Menü für 2 Personen. Diese bestehen pro Person aus je einer Bratwurst oder einer Ofenkartoffel mit Kräuterquark und einem Bratapfel als Dessert sowie Apfelpunsch oder Glühwein für die Erwachsenen. Freier Eintritt inklusive.
Einsendungen per E-Mail bis zum 2. Dezember 2019 an das Sekretariat Kulturwerk sekretariat.kulturwerk@stadt.wolfsburg.de sowie als Persönliche Nachricht (PN) auf dem Facebook-Account www.facebook.com/Kulturwerk-der-Stadt-Wolfsburg


 

Wicht-Theater

Marionettenspiel RumpelstilzchenDas Wicht-Theater aus Neuburg verzaubert an beiden Markttagen die kleinen Besucher. Mit dem Marionettenspiel „Rumpelstilzchen“ werden Kinder von Jürgen Wicht mit auf die Reise ins Märchenland genommen.

Samstag: 14:30 Uhr |  17:00 Uhr
Sonntag: 14:00 Uhr | 17:30 Uhr




Lesungen mit Wolfsburger Kinderbuchautorinnen

Cartoon einer Frau mit einem BuchEin besonderes Angebot für die kleinen Besucher bieten in diesem Jahr die bekannten Wolfsburger Kinderbuchautorinnen Nicole Maass und Nicole Schaa an. 

Mit ihren Lesungen, u. a. „Drachenhaus – Der Drache liest“ und „Schimmerie Harztropf“ sorgen sie für eine gemütliche Zeit in der Gerichtslaube.

Samstag: 15:30 Uhr |  16:00 Uhr | 16:30 Uhr 
Sonntag: 13:30 Uhr | 16:30 Uhr | 17:00 Uhr



Weihnachtssingen

Vier rote KerzenSo richtig vorweihnachtlich wird es beim Weihnachtssingen zum Mitsingen mit Frank Helmut Zaddach und Andreas Meyer in der Gerichtslaube.
Sonntag: 15:00 Uhr 




Himmelspostamt

HimmelspostFoto: HimmelspostDas Himmelspostamt ist bei „Advent im Schloss“ nicht mehr wegzudenken. Hier können Kinder einen Wunschzettel schreiben oder malen und diesen direkt wegschicken. Jedes Kind erhält noch vor Weihnachten eine Antwort vom Weihnachtsmann, der vom Christkind und seine Engeln unterstützt wird.

 

Veranstaltungstermin: Samstag, 07. und Sonntag, 08. Dezember 2019 - jeweils 11:00 bis 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Schloss Wolfsburg, Schloßstraße 8, 38448 Wolfsburg
Öffnungszeiten: von 11:00 bis 19:00 Uhr
Eintritt: 2,50 Euro | Eintritt frei für Kinder unter 1,20 Meter

Parken: Parkmöglichkeiten finden Sie im naheliegenden Allerpark. Durch die Unterführung der B 188 gelangen Sie auf kurzem Weg zum Schloss Wolfsburg.



Flyer Advent im Schloss 2019 - Seite 1Gesamtprogramm und Aussteller in der Übersicht (*PDF - öffnet sich in einem neuen Fenster)






Das Logo M2K - Museen, Kultur, Kreativwerkstätten

Hintergrundbild: Günter Poley

Bildergalerie

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK