Beuthener Straße

Ein Wohnprojekt im Rahmen der Wohnbauoffensive

Auf die steigende Nachfrage nach Wohnraum kann neben der Entwicklung von Neubaugebieten mit der Inanspruchnahme sofort bebaubarer Flächen, wie hier auf dem ehemaligen Sportplatzgelände der Gerhard-Hauptmann-Schule, kurzfristig reagiert werden.

Eckdaten:

  • Stadtteil: Wohltberg
  • Größe der Fläche: ca. 4.540 m²
  • Anzahl der Wohneinheiten: ca. 44 WE
  • Wohnungstypen: Mietwohnungen (2, 3 und 4 Raumwohnungen)
  • Besonderheiten: Kombination von mietgeminderten (50 %) und freifinanziertem Wohnungsbau (50 %)

Status:

Das Wohnungsbauprojekt befindet sich aktuell in Planung. Der Baubeginn ist für Herbst 2018 anvisiert. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt 18 Monate.

Projektbeschreibung:

Mit der Weiterführung der Wohnbauoffensive „Bauen & Wohnen Masterplan 2020“ wird mit der Flächenentwicklung die Absicht verfolgt, ein adäquates Wohnraumangebot zu schaffen, das sich möglichst an alle Bevölkerungsgruppen richtet. Mit der Zielsetzung an diesem Standort auch sozialen, d.h. geförderten Mietwohnungsbau zu realisieren, soll auf den kontinuierlich sinkenden Anteil an geförderten Wohnraum in Wolfsburg zeitnah reagiert werden. Dieser Herausforderung hat sich die Wolfsburger VESPERMANN REAL ESTATE GROUP gestellt.

Zentrumsnah, zwischen Stadtwaldstraße und Breslauer Straße bzw. Brandenburger Platz entstehen in ruhiger Lage auf einem parkähnlichen Grundstück 4 Wohngebäude mit jeweils 11 Wohneinheiten. 2 Wohnhäuser werden durch eine gemeinsame Tiefgarage miteinander verbunden. Von dort aus sind die Wohnungen über eigene Fahrstühle direkt zu erreichen. Weitere Pkw Stellplätze sind auf dem Grundstück hauseingangsnah angeordnet. Angeboten werden 2, 3 und 4 Zimmerwohnungen in einer Größe von ca. 58 – 97 m². Die Wohnungen verfügen über großzügige nach Westen bzw. Süden ausgerichtete Balkone. Ein Spielangebot für Kinder aller Altersgruppen grenzt unmittelbar an das Wohngrundstück.

Fußläufig erreichbar ist der Brandenburger Platz mit einem Wochenmarktangebot. Darum gruppieren sich weitere kleine Gewerbeeinheiten mit diversen Dienstleistungen In nächster Nähe gibt es eine Nahversorgung. Auf Grund der Lagegunst sind soziale Einrichtungen wie Kita, Grundschule und weiterführende Schulen schnell zu erreichen.

Im unmittelbaren Wohnumfeld bietet der Wolfsburger Stadtwald vielfältige Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten. Die Verbindung zum Großraum Braunschweig sind durch regionale und lokale ÖPNV Angebote und eine komfortable Anbindung an das bundesweite Autobahnnetz gewährleistet.

Kontakt:

Vespermann Real Estate Group
Schillerstraße 43
38440 Wolfsburg

Frieda Busse
05361 89 05 74 3

Marie Luise Becker
05361 89 05 74 1

Email: info@vespermann-group.com

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

Der Kampagnenwürfel zur Wohnbauoffensive mit der Aufschrift: Wohnen&Bauen Masterplan 2020

Wohnen & Bauen Masterplan 2020

Die Wolfsburger Wohnbauoffensive geht voran