Flasche leer

Theaterstück von Thilo Reffert, ab 12 Jahren

Veranstaltungsdetails

  • 23. Oktober 2019

    09:00 - 11:50 Uhr

  • Hallenbad – Kultur am Schachtweg

    Schachtweg 31

  • Schauspiel & Comedy

Eine Tür fliegt auf. Herein tritt ein Schauspieler. Er soll ein Theaterstück spielen. Einen Monolog über Knut, der durch den Alkohol sein berufliches und privates Leben zerstört hat. Nur irgendwas stimmt nicht. Der Schauspieler versichert dem Publikum, bald mit dem Spielen anzufangen. Stattdessen erzählt
er immer wieder von seinen Erfahrungen am Theater, dem Schauspielberuf und dem Alkohol. Aber wann beginnt eigentlich das Theaterstück? Die Grenzen zwischen Fiktion und Realität verschwinden …

Die Inszenierung ist ursprünglich am Theater Koblenz entstanden. Der Autor Thilo Reffert studierte zunächst mehrere Semester Medizin. Später gründete er eine Theatergruppe, studierte Theaterwissenschaften und Neuere Deutsche Literatur und arbeitete als Dramaturg und Theaterpädagoge. Ab 2001 begann Thilo Reffert Theaterstücke zu schreiben. Der Monolog/ das Klassenzimmerstück „Flasche leer“ entstand als Auftragswerk für das Theater der Altmark in Stendal.

mit Felix Meyer
Inszenierung: Markus Dietze
ab 12 Jahren, Dauer ca. 50 Minuten

Anschließend Publikumsgespräch