Ausstellung "Themen bewegen"

Veranstaltungsdetails

  • 16. August 2019 - 20. August 2019

  • Bürgerhalle (Rathaus A)

    Porschestraße

  • Ausstellung & Museum & Führung

Wie stehen Jugendliche zur Demokratie?
Was bedeutet es, anders zu sein?
Und welche Antworten geben Jugendliche selbst?
Wolfsburg (WB/NEULAND Stiftung Wolfsburg) - In Workshops und Kunstwerkstätten haben sich junge Menschen aus Westhagen kritisch mit dem Anders-Sein innerhalb einer demokratischen Gesellschaft auseinandergesetzt. Selbst geschaffene Masken ermöglichten den Jugendlichen einen offenen Dialog.

Mit diesen Masken ging es in die Bewegung und die Körpersprache, eine wichtige nonverbale Ausdrucksform bei jungen Menschen, die fotografisch festgehalten wurde.

Die lebensgroßen Fotografien und die klaren Aussagen der Jugendlichen beeindrucken. In der Ausstellung „Themen bewegen“ vom 16. bis zum 20. August in der Bürgerhalle (Rathaus A, Porschestraße) stellen sie Ihre Statements der Öffentlichkeit Wolfsburgs vor.

Die NEULAND Stiftung Wolfsburg hat das Projekt des FBZ Jugendzentrum Westhagen und des Stadtteilmanagements Westhagen - gefördert über Mittel aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ - aktiv begleitet und die Rahmenbedingungen für die Ausstellung geschaffen.