Vision Smart City Wolfsburg

Stellen Sie sich vor: Sie fahren mit Ihrem Auto in die Stadt - einem E-Auto. Obwohl die Straßen während der Rushhour voll sind, fließt der Verkehr recht flüssig. Vor einiger Zeit standen Sie noch bis weit vor die Tore der Stadt und mussten viel mehr Zeit einplanen. Heute ist das alles entspannter. Die nächste Ampel wird in wenigen Sekunden rot. Ihr Auto weiß das und empfiehlt Ihnen, schon mal etwas langsamer zu fahren. Ohne anzuhalten kommen Sie über die mittlerweile wieder grüne Ampel. In Ihr Navi haben Sie die Adresse Ihres Ziels einprogrammiert. Ihr Auto sucht die freie Ladesäule, die nur wenige Meter von Ihrem Ziel entfernt ist. Aber Sie haben noch ausreichend Reichweite und müssen gar nicht aufladen. Also doch lieber direkt zum Ziel. Nur noch einen Parkplatz finden. Kein Problem, denn Ihr Auto zeigt Ihnen den bestmöglichen Parkplatz an und leitet Sie dort hin. 

Oder Sie kommen mit dem Zug am Bahnhof an. Von dort ist es noch ein Stück bis zu Ihrem eigentlichen Ziel. Sie haben über das Car-Sharing in der Stadt-App bereits geschaut, wo das nächste freie Auto steht. Aber eigentlich ist das Wetter viel zu schön um sich ins Auto zu setzen. Dann lieber ein E-Bike mieten. Auch das geht ganz einfach über die Stadt-App. Eigentlich geht alles über die Stadt-App. Auto mieten, Busfahrkarten kaufen, Veranstaltungstickets buchen, Parkausweis verlängern oder das Schulessen für die Kinder bestellen. So könnte das Leben in Wolfsburg bald aussehen.

Smart City Wolfsburg

 

Das sind nur einige der Gedanken, die wir uns über die Zukunft unserer Stadt gemacht haben. Unsere Gedanken sind in der Entscheidung gemündet, uns mit vielen smarten Ideen für das Förderprogramm „Modellprojekte Smart Cities“ des Bundesinnenministeriums zu bewerben – schwerpunktmäßig in den Bereichen Mobilität, Daten und Partizipation. Und mit diesen Ideen konnten wir überzeugen. Im Juli vergangenen Jahres haben wir den Zuschlag als eine von drei Großstädten und bundesweit 13 Kommunen erhalten. Der Zuschlag für das Förderprogramm versetzt uns in die großartige Situation, den digitalen Wandel nicht nur umzusetzen, sondern Vorreiter der städtischen Digitalisierung zu sein. Dabei ist uns die Verantwortung, die wir als Modellkommune haben, sehr bewusst. Daher arbeiten wir mit viel Ehrgeiz und Engagement an der digitalen Zukunft unserer Stadt. Mit dem Förderprogramm „Modellprojekte Smart Cities“ gehen wir nun einen weiteren großen Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung. Das Fundament haben wir bereits vor einigen Jahren gelegt. Mit der 2016  gestarteten Initiative #WolfsburgDigital haben wir einen neuen und ungewöhnlichen Weg eingeschlagen. Wir haben als Stadt Wolfsburg mit der Volkswagen AG eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet und gestalten den Weg zur digitalen Modellstadt seitdem Hand in Hand.