Neuigkeiten

Wissenswertes aus den städtischen Gesellschaften

Pressemitteilung vom 23.11.2021

Die Biotonne im Winter

Abfallwirtschaft und Straßenreinigung gibt Tipps und Hinweise

Bei Minusgraden frieren Bioabfälle leicht in der Mülltonne fest. Häufig sind es nasses Herbstlaub oder feuchte Gartenabfälle, welche schon bei geringem Frost am Behälterrand anfrieren. Obwohl die Schüttung am Müllentleerungsfahrzeug so eingestellt ist, dass der Behälter dreimal über Kopf gegen den Deckelöffner schlägt, passiert es, dass die Biotonnen nicht vollständig geleert wird.

Der Abfallbehälter muss grundsätzlich schüttfähig zum Leeren bereitgestellt werden (§ 22 Abs. 12 Abfallwirtschaftssatzung). So empfiehlt es sich, nasse Küchenabfälle vorher in eine Lage Zeitungspapier einzuwickeln und die Biotonne an einen geschützten Ort zu stellen, damit ein Einfrieren der Abfälle zumindest erschwert wird. Bei feuchtem Laub und Gartenabfällen sollte vor dem Bereitstellen der Biotonne kontrolliert werden, ob diese eingefroren sind. Mit einem Spaten können diese vereisten Abfälle von der Innenwand gelöst werden. So wird der Tonneninhalt wieder schüttfähig gemacht.

Konnte trotz dieser Vorkehrungen ein Festfrieren der Abfälle nicht verhindert werden und die Biotonne nicht oder nur teilweise entleert werden, besteht kein Anspruch auf Sonderleerung. Bei Entsorgungsengpässen können Biotonnen zum Entsorgungszentrum Wolfsburg, Weyhäuser Weg 3 gebracht und dort für eine Mindestgebühr von 4 Euro entleert werden. Weitere Infos auf www.was-wolfsburg.de.


Pressemitteilung vom 01.11.2021

Laubannahme an Sammelfahrzeugen

WAS gibt Termine im Stadtgebiet bekannt

Im November und Dezember stehen Sammelfahrzeuge der WAS (Wolfsburger Abfallwirtschaft und Straßenreinigung) in einigen Ortsteilen an festgelegten Standorten zur Laubaufnahme bereit. Die Abgabe ist dabei auf maximal zehn Laubsäcke begrenzt. Die Sammelsäcke sind nach Anweisung vor Ort in das Sammelfahrzeug zu entleeren. Die leeren Säcke müssen wieder mitgenommen werden. Es werden an den Sammelstellen nur Laubabfälle angenommen, kein Baum- und Strauchschnitt, Pflanzreste, Rasenschnitt, Wurzeln etc.

Nordsteimke - Mehrzweckhalle am 19.11.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr
Barnstorf - Feuerwehr, Alter Bierweg am 19.11.2021 von 13:00 - 14:30 Uhr
Hehlingen - Mehrzweckhalle am 19.11.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr
Neindorf - Feuerwehr, Am Schmiedeberg + Kirche am 19.11.2021 von 13:00 - 14:30 Uhr
Heiligendorf - Mehrzweckhalle am 19.11.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr
Hattorf - Mehrzweckhalle am 19.11.2021 von 13:00 - 14:30 Uhr
Neuhaus - Feuerwehr, Burgallee 28 am 26.11.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr
Reislingen - Feuerwehr, Zum Wiesengarten am 26.11.2021 von 13:00 - 14:30 Uhr
Vorsfelde – Drömlingstadion am 26.11.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr
Vorsfelde – Schützenplatz am 26.11.2021 von 13:00 - 14:30 Uhr
Velstove - An der Masch, Festplatz  am 26.11.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr
Kreuzheide - Eintrachtstadion, Werderstraße am 26.11.2021 von 13:00 - 14:30 Uhr
Fallersleben – Schützenplatz am 03.12.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr
Sülfeld - Schützenplatz, Am Kalkberg am 03.12.2021 von 13:00 - 14:30 Uhr
Ehmen - Sportplatz am 03.12.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr
Mörse - Parkplatzweg, Herzbergweg am 03.12.2021 von 13:00 - 14:30 Uhr
Steimker Berg – Marktplatz am 03.12.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr
Detmerode - Wendehammer, Theodor- Heuss Str., Freizeitheim am 03.12.2021 von 13:00 - 14:30 Uhr
Brackstedt - Festplatz, Am Hagen am 10.12.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr
Warmenau – Festplatz am 10.12.2021 von 13:00 - 14:30 Uhr
Kästorf - Maschweg, Standort Papiercontainer am 10.12.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr
Sandkamp – Hallenbad am 10.12.2021 von 13:00 - 14:30 Uhr
Wendschott – Feuerwehr am 10.12.2021 von 11:00 - 12:30 Uhr

Mehrmengen an Laub können noch bis zum 4. Dezember von privaten Anliefernden aus Wolfsburg ohne Gebühren im Entsorgungszentrum Wolfsburg, Weyhäuser Weg 3, zu den regulären Öffnungszeiten abgegeben werden. Die kostenlose Annahme erfolgt bei Anlieferung über die Hauptwaage. Auf dem benachbarten Grün- und Strauchschnitt-Annahmeplatz ist die Entsorgung immer gebührenpflichtig. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Laub nicht mit anderen Abfällen wie Baum- und Strauchschnitt, Garten- und Restabfällen vermischt wird, da sonst Gebühren berechnet werden.

Weitere Infos auf www.was-wolfsburg.de.


Pressemitteilung vom 24.09.2021

Herbstzeit ist Laubzeit

WAS informiert über Möglichkeiten der Laubentsorgung

Der Herbst hat begonnen und langsam fallen die ersten Blätter von den Bäumen zu Boden. Das Laub lässt sich in Wolfsburg einerseits selbst im Entsorgungszentrum anliefern. Darüber hinaus gibt es aber auch die Möglichkeit das gesammelte Blattwerk durch Sammelfahrzeuge der Wolfsburger Abfallwirtschaft und Straßenreinigung (WAS) abholen zu lassen.
 
Vom 4. Oktober bis zum 4. Dezember wird wieder loses Herbstlaub von privaten Anliefernden aus Wolfsburg ohne Gebühren im Entsorgungszentrum Wolfsburg, Weyhäuser Weg 3, zu den regulären Öffnungszeiten angenommen. Die kostenlose Annahme erfolgt bei Anlieferung über die Hauptwaage. Auf dem benachbarten Grün- und Strauchschnitt-Annahmeplatz ist die Entsorgung immer gebührenpflichtig. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Laub nicht mit anderen Abfällen wie Baum- und Strauchschnitt, Garten- und Restabfällen vermischt wird, da sonst Gebühren berechnet werden.
 
Zu bestimmten Terminen stehen auch Sammelfahrzeuge der WAS in einigen Ortsteilen an festgelegten Standorten zur Laubaufnahme bereit. Eine Containergestellung erfolgt nicht. Die Termine und Standorte werden in der Tagespresse und auf der Internetseite der WAS, zeitnah veröffentlicht.
 
Es wird hier ausschließlich Laub angenommen. Die Abgabe ist dabei auf maximal zehn Laubsäcke begrenzt. Mehrmengen können (wie oben beschrieben) mittels Selbstanlieferung entsorgt werden. Die Sammelsäcke sind nach Anweisung vor Ort in das Sammelfahrzeug zu entleeren. Die leeren Säcke müssen wieder mitgenommen werden.
 
Neben den vorhandenen Bioabfalltonnen besteht auch die Möglichkeit, zusätzliche Behälter zu bestellen. Infos dazu gibt die WAS unter Telefon 05361 28-3341 oder 28- 3342.