Stadtbibliothek

Lesen und Hören

Was haben Lyrikbände und Computerspiele, Historienromane und Heavy-Metal-CDs gemeinsam? Genau: In Wolfsburg gibt es sie unter einem Dach

Ausrufezeichen; Foto: M. Schuppich/Fotolia.com

Stadtteilbibliotheken während der Herbstferien geschlossen

Bibliotheken im Alvar-Aalto-Kulturhaus geöffnet

Die Stadtteilbibliotheken sind in den Herbstferien von Dienstag,  4. Oktober bis Freitag, 14. Oktober einschließlich geschlossen. Auch der Bücherbus steht dann nicht zur Verfügung. 

Die Bürgerinnen und Bürger aus den Wolfsburger Stadtteilen nutzen während dieser Zeit am besten die Bibliotheken im Alvar-Aalto-Kulturhaus. Auch die entliehenen Medien aus den Bibliotheksfilialen kann man hier zurückgeben. 

Medien, die während der Herbstferien in den Bibliotheken im Aaltohaus entliehen wurden, können ab Montag, 17. Oktober auch in den Stadtteilbibliotheken abgegeben werden.

Die Bibliotheken im Alvar-Aalto-Kulturhaus und das Bibliotheksantiquariat Aalto-Libri stehen während der Herbstferien zu den gewohnten Zeiten zur Verfügung. Die Kinderbibliothek ist während dieser Zeit zusätzlich auch vormittags von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Die onleihe der Stadtbibliothek ist rund um die Uhr unter www.onleihe.de/wolfsburg zu erreichen.


Wolle Wolfsburg

Tipp: Wolle liest

Liebe Eltern, 
herzlich Willkommen bei „Wolle liest“. Wir möchten mit dem Projekt ihre Freude am Vorlesen in ihrer Familiensprache stärken und geben Ihnen verschiedene Tipps zum Vorlesen. Wir wünschen viel Spaß in der gemeinsamen Lesezeit mit ihrem Kind. Bei Fragen rund ums Vorlesen stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen in der Einrichtung zur Verfügung.

Nähere Informationen zu "Wolle liest" finden Sie hier (öffnet sich in einem neuen Fenster)



Wir begrüßen Sie auf der Website der Stadtbibliothek Wolfsburg. Seit 1962 sind wir im weltbekannten Alvar-Aalto-Kulturhaus mitten im Stadtzentrum ein verlässlicher Anlaufpunkt für die Wolfsburger Bevölkerung, wenn es um Informations- und Medienvermittlung geht. 

Im Alvar-Aalto-Kulturhaus sind wir mit der Zentralbibliothek,  der Kinder- und Jugendbibliothek im Erdgeschoss und mit der Musikbibliothek im Obergeschoss (über dem Aalto Bistro) vertreten. Gemeinsam mit 5 Bibliothekszweigstellen in den Wolfsburger Stadtteilen Detmerode, Nordstadt (am Hansaplatz), Fallersleben, Vorsfelde und in Westhagen, 4 Bibliotheken in Schulzentren und einer Fahrbibliothek spannen wir ein dichtes Bibliotheksnetz über Wolfsburg.  

„Wir stehen allen Menschen offen“ - während der Öffnungszeiten an den jeweiligen Standorten und auch im Netz mit unseren Online-Angeboten, die Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung stehen.


SCHAU HIN!

Die Initiative "SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht" ist ein Elternratgeber zur Mediennutzung, der Erziehende dabei unterstützt, ihre Kinder im Umgang mit Medien zu stärken.

Ausführliche Informationen finden sie auf der offiziellen Homepage.


Ein Schild mit blauem Rand und einem I Kostenfreie Angebote und Infos zum Deutschlernen

Die deutsche Bibliotheken und Berufsverbände empfehlen:

Internetangebote zum Erlernen der deutschen Sprache für Flüchtlinge



Gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises - in Ausnahmefällen reicht auch ein anderer amtlicher Ausweis ggf. in Verbindung mit einer Meldebestätigung - stellen wir Ihnen einen Bibliotheksausweis, die sogenannte BiblioCard, aus. Die BiblioCard ist nicht auf andere Personen übertragbar und wird gebraucht für das Entleihen von Medien im gesamten Bibliotheksnetz und für die Nutzung der Onleihe, der Datenbanken und der Fernleihe. Sie wird nicht gebraucht, um die Bibliothek und ihre Medien vor Ort zu nutzen. Wir empfehlen Ihnen, die BiblioCard trotzdem immer dabei zu haben.

Lesen Sie hier weitere Informationen zur Anmeldung

Mit einer gültigen BiblioCard können Sie unsere Medien in den Bibliotheken im Alvar-Aaltohaus (Zentral-, Kinder- und Jugendbibliothek, Musikbibliothek) und auch in allen weiteren Bibliotheksfilialen entleihen und vormerken. 

Lesen Sie hier nähere Informationen zur Entleihung von Medien

Unser Onlinekatalog ermöglicht Ihnen, im gesamten Medienbestand der Stadtbibliothek und somit auch in den digitalen Medien der Onleihe zu recherchieren. Darüber hinaus können Sie hier Fernleihbestellungen online aufgeben und Ihr Benutzerkonto bei uns verwalten, d.h. sich einen Überblick über die entliehenen Medien verschaffen, die Leihfristen verlängern oder von weiteren Benutzern entliehene Medien für sich vormerken. Der Onlinekatalog wird ergänzt durch den mobilOPAC (https://wolfsburg.mobilopac.de/), der sich besonders gut auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets darstellen lässt und durch die App der Stadtbibliothek (für iOS und Android), mit der Sie ebenfalls sämtliche Katalogfunktionen auf Ihrem Smart- oder iPhone vorfinden. Alle Dienste stehen rund um die Uhr zur Verfügung.

Die insgesamt über 250.000 Medien sind je nach Thema, Inhalt und Form an unterschiedlichen Standorten innerhalb des Gesamtsystems zu finden: in der Zentrale im Aaltohaus finden Sie Kinder- und Jugendmedien in der Kinder- und Jugendbibliothek und Musikalien beziehungsweise Audio-Medien in der Musikbibliothek im Obergeschoss. Sind Sie an Sachmedien wie z.B. Ratgeberliteratur und an Romanen  interessiert, ist die Zentralbibliothek im Erdgeschoss der richtige Ort für Sie. Die Medien hier sind nach einer bestimmten Systematik in Gruppen und Untergruppen aufgeteilt und auch so aufgestellt. Mehr darüber erfahren Sie vor Ort an Information und Ausleihtheke, oder bei der Suche im Onlinekatalog. 


Hier geht es direkt zum Onlinekatalog (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Stadtbibliothek steht allen Menschen offen – Internetauftritt und Online-Katalog bieten Service 24 Stunden am Tag. 

Lesen Sie hier weitere Informationen über unsere Onlineangebote

Neben der Zentral-, Kinder- und Musikbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus gibt es zahlreiche weitere Standorte im Stadtgebiet, an denen wir Ihnen Bücher, Zeitschriften, DVDs, Videos und weitere Medien zur Verfügung stellen.

Lesen Sie hier nähere Informationen über unsere Standorte

Benutzungsgebühren, Versäumnisgebühren und sonstige Gebühren für Vormerkung, Fernleihe und Internetnutzung. 

Nähere Informationen zu den Gebühren finden Sie hier

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

2 Kommentare

Lanzilgu 29.02.2016 18:32:13

Hallo liebe Stadt Wolfsburg!

Seit heute haben meine 2 Söhne ein BiblioCard gekriegt! Mit dies kann man CD-ROMs, DVDs, Spiele usw. ausleihen. Diese Bibliotek enthält sogar 3 Biblioteken : Kinder-, Musik-, und -Zentralbibliotek.

Meine Söhne mögen die Musikbibliotek!

Ich mag auch der Stadtbibliotek Wolfsburg!!!!!

Wolfgang Zeitner 15.06.2016 07:31:53

Guten Morgen liebe Mitarbeiter der Stadtbibliothek

Ich bin begeisterter Library Pressdisplay Leser. Seit heute habe ich Schwierigkeiten beim Öffnen der Seite

Auf vielen Seiten erscheint ein Sperrschloss und ich kann sie nicht öffnen. (ab Seite 2)

Auch erschien eine Liste von ausländischen Büchereien, mit denen ich nichts zu tun habe. Die Zeitungen sind nicht alphabetisch geordnet, so dass das Finden meiner Lieblingszeitungen länger dauert. Warum dieses neue Erscheinungsbild von Library Pressdisplay?

Mit freundlichem Gruß

Wolfgang Zeitner

Stadt Wolfsburg 16.06.2016 13:50:37

Sehr geehrter Herr Zeitler,

zur Zeit wird an Library Pressdisplay gearbeitet. Das zieht leider die derzeit etwas umständliche Bedienbarkeit mit sich. Nach Auskunft der Stadtbibliothek sollten die Probleme aber in wenigen Tagen behoben sein. Insofern bitte wir Sie um ein wenig Geduld.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Direktlink Nutzung & Gebühren
Direktlink Onleihe
Direktlink Munzinger/ NAXOS
Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink PressReader
Direktlink Britannica Library
Direktlink Facebook
Direktlink Julius-Club 2016