Internationale Sommerbühne 2017

9. bis 18. Juni 2017 Schloss Wolfsburg, Innenhof und Schlossgelände

Markesini © Merlijn DoomernikEin Sommerbühnenprogramm à la carte hat das Kulturwerk der Stadt Wolfsburg für die Gäste im Schloss Wolfsburg in diesem Jahr zusammengestellt und hofft, dass für alle Sommerbühnenfans wieder etwas Interessantes dabei ist.

An zwei langen Wochenenden bietet Wolfsburgs Sommerfestival ein spannendes Programm mit Künstlerensembles aus der ganzen Welt. Auch beim 27. Festival können sich die Besucher auf Kultur der Extraklasse freuen. Comedy, Musik und mehr gehören in diesem Jahr wieder zu den Schwerpunkten.

An zwei Nachmittagen stehen die Kinder im Mittelpunkt der Veranstaltungen. Am ersten Sonntag stürmt traditionell die Musikschule der Stadt Wolfsburg mit „Kita singt“ die Bühne und zum Sommerbühnenabschluss am zweiten Sonntag plant das Kulturwerk ein Kinderfest.
Das italienische Programm ist inzwischen ein fester Bestandteil des Veranstaltungsplans. Am zweiten Wochenende wird die Italienische Konsularagentur Wolfsburg als Kooperationspartner ein stimmungsvolles italienisches Programm präsentieren. Die „Marxbrothers der Musikclownerie“ versprechen einen spritzigen Musikcomedy-Abend. 
Eine Straßentheater-Inszenierung soll im Schlossumfeld wieder ein besonderes Highlight setzen.

Ob stimmungsvoll, poetisch oder powerful, mitreißend oder exzentrisch, unbeschwert oder gefühlvoll – die Sommerbühne bietet wieder ein breitgefächertes Sommerprogramm im wunderbaren Schlossambiente.

Das Gesamtprogramm wird Ende April veröffentlicht.

Veranstalter:
Stadt Wolfsburg
Kulturwerk
Goethestraße 48
38440 Wolfsburg

Ansprechpartnerin:
Ingrid Eichstädt
Tel.: 05361 28-1586
Fax: 05361 28-1583
E-Mail: ingrid.eichstaedt@stadt.wolfsburg.de



Bildergalerie

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK