Annahme des Geburtsnamens nach Scheidung

Für die Wiederannahme des Namens einer geschiedenen Person ist das Standesamt zuständig.
Kinder, die einen Ehenamen ihrer Eltern führen, bedürfen ggfs. einer behördlichen Namensänderung.
Die Voraussetzung für eine Namensänderung ist eine rechtskräftig geschiedene Ehe.

Zum ändern des Namens werden die Eheurkunde und das rechtskräftige Scheidungsurteil mit einem Rechtskraftvermerk benötigt.

25,- Euro.

Es ist nur eine persönliche Erklärung möglich.

Einbenannte Kinder und eheliche Kinder können sich dieser Änderung nicht anschließen

Namenänderung des Geschiedenen: Rathaus A, Zimmer 013 und 014

Namensänderung für die Kinder (behördliche Namensänderung): Rathaus A, Zimmer 027

Tel.: 05361 28-1234
Fax: 05361 28-2090

E-Mail an das Standesamt

Behördennummer 115 begleitet durch den Sommer

Service Center der Stadt Wolfsburg unterstützt bei allen Fragen

Fragen rund um die Urlaubsplanung oder den Studienbeginn können mit einem Anruf geklärt werden

Broschüre Rat und Verwaltung

Wolfsburg gemeinsam gestalten

PDF-Datei 1777 kB

)
Direktlink Öffnungszeiten
Direktlink Bürgerservice
Direktlink Onlineservice