Kultur und Schule

Vielseitig, lebendig und voller Ideen – Kulturelle Bildung in Wolfsburg

Eingebettetes Video

Meta-Informationen

KinderArt - Eine Geschichte von Vorsfelde

Etwas entdecken, erforschen, die Welt um sich herum zu begreifen und zu verstehen, das sind natürliche Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen. Im o.g. Projekt gingen Kinder aus den Vorsfelder Kita`s auf Spurensuche und erforschten die Geschichte von Vorsfelde. Um Antworten zu finden, nutzten sie viele Orte und Methoden. Sie forschten nicht nur in der Kita, sondern bezogen den Stadtraum und ihr Zuhause genauso ein, wie Museen und andere Kulturinstitutionen. Durch den direkten Kontakt zu Künstlern entdeckten sie neue kreative Forschungswege. Hinweis: Das Video ist nicht barrierefrei, da es kein Untertitel enthält.
17.03.2015 15:40:00
Die Kulturelle Bildung ist unverzichtbarer Bestandteil des lebenslangen Lernens. Sie macht Spaß, schafft ungewöhnliche Erlebnisse und Möglichkeiten zum forschenden Lernen und kreativen Entdecken. Mit allen Sinnen gestaltend und neugierig nutzen Kinder und Jugendliche in Wolfsburg die vielfältigen Möglichkeiten, die in der aktiven Beschäftigung z.B. mit Musik, Geschichte, Sport und Spiel, Tanz, Theater, Bildender Kunst, Fotografie und Film liegen. 

Wir lernen in Museen, im Theater, bei Freizeitaktivitäten oder beim Sport ebenso wie in der Schule oder in den Neuen Medien. Kulturelle Bildung ist ein lebenslanger Prozess, der nicht allein als Lernen in Bildungseinrichtungen erfolgt, sondern überall stattfinden kann. Sie öffnet neue Wege, die Welt zu verstehen, fördert Kreativität, innovatives Denken sowie das Verbinden von Phantasie, Erfahrung und Wissen.
 

Kinder und Musikinstrumente


Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

Direktlink Newsroom
Direktlink Bürgerservice
Direktlink Onlineservice