Storchencam

Eier in einem Nest, ein Storch, und der Schriftzug Storchennest Wolfsburg-Warmenau

Seit 1991 haben 77 Jungstörche im Nest in Wolfsburg-Warmenau das Licht der Welt erblickt und wurden großgezogen. 2016 waren es drei Jungstörche. Von Februar bis in der Herbst haben Sie hier die Möglichkeit, das teilweise muntere Treiben im Nest zu verfolgen. 

 

Seit 1991 haben 74 Jungstörche im Nest in Wolfsburg-Warmenau das Licht der Welt erblickt und wurden großgezogen. Von Februar bis in der Herbst haben Sie hier die Möglichkeit, das teilweise muntere Treiben im Nest zu verfolgen. 



Bildaktualisierung durch JavaScript Blick in das Storchennest in Wolfsburg-Warmenau

Das Bild wird in Sekunden aktualisiert.

Und das geschah bisher im Jahr 2018:

24. Januar - Der erste Storch wird auf den Nest gesichtet

12. Februar - Ein zweiter Storch am Nest entdeckt

Beitrag kommentieren

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien. Erforderliche Felder sind markiert *
Zu den Nutzungsbedingungen von wolfsburg.de

ABSCHICKEN

VIELEN DANK Ihr Kommentar ist bei uns eingegangen. Dieser wird nun redaktionell geprüft und anschließend veröffentlicht. OK

Hinweis Beim Absenden ihres Kommentars ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen über das Kontaktformular. OK

72 Kommentare

Thorsten M 15.10.2018 10:33:42

Hallo liebe Online Redaktion, leider hat die Bildqualität deutlich nachgelassen. Vlt. kann ja mal die Freiwillige Feuerwehr in Warmenau eine Übung am Nest durchführen - Linse putzen. ;-)

Dann haben wir nächstes Jahr wieder einen freien Blick ins Nest.

Vielen Dank und schöne Grüße nach WOB.

Stadt Wolfsburg 16.10.2018 10:53:56

Hallo Thorsten M.,

es ist von uns geplant, die Webcam noch in diesem Herbst gegen eine neuere und technisch verbesserte austauschen zu lassen. In dem Zusammenhang wird auch alles Drumherum auf Vordermann gebracht, so dass ab Januar die ankommenden Störche wieder beobachtet werden können.

Mit freundlichem Gruß

Oliver Schmidt

Tim Klaiber 25.09.2018 19:56:37
Weiß einer, wann die Storche wieder kommen? Sind die nur kurzeitig weg?
Thorsten M 15.10.2018 10:29:27

Hallo Tim,

um diese Zeit sind die Störche schon auf dem Weg in Ihre Winterdomizile / oder sind schon da.

In den letzten Jahren war der erste Storch schon im Februar auf dem Nest zu sehen. Dieses Jahr sogar schon Ende Januar. Also noch ein bischen Geduld.

Gruß Thorsten

Thorsten M 15.08.2018 09:47:24
...vielen Dank. Endlich wieder ein Bild zu sehen - DANKE !!!!
Fam. Manz 10.08.2018 14:56:08

Hallo Team der Onlinekommunikation,

hallo Herr Schmidt,

wir wohnen in München und seit einigen Monaten beobachten wir auf unserem digitalen Bilderrahmen die Storchencam in Wolfsburg. Wir sind hellauf begeistert, auch wenn es immer mal wieder gehakt hat. Ein großes Lob an Sie und Ihre engagierten Kollegen. Bitte machen Sie weiter!

Fam. Manz

Simone 09.08.2018 16:26:07

hurra hurra, ein Bild ist da. :o)

Nur werden kaum noch unsere Störche zu sehen sein. Es sitzt z.Zt. spät am Abend noch ein Storch auf dem Nest und nächtigt dort. Aber die anderen Störche sind schon länger weg und so wird es nicht mehr lange dauern, bis der letzte Storchi seine Reise antritt.

@ Oliver Schmidt: schön, dass Sie Ihr Versprechen einhalten konnten. Danke!

Viele Grüße aus Warmenau

Frauke Mätsch 28.07.2018 11:08:13

An das Team der Onlinekommunikation in Wolfsburg

Es wäre bei einer Erneuerung wünschenswert, wenn das Bild im Storchennest Warmenau nicht nur alle 10 Sekunden aktualisiert wird, sondern ein kontinuierliches Bild wie in Leiferde wiedergeben könnte. Die Beobachtung der Störche dort macht besonders Freude.

Herzliche Grüße

Stadt Wolfsburg 30.07.2018 12:02:52

Hallo Frau Mätsch,

diesen Luxus werde ich Ihnen aller Voraussicht nach nicht bieten können. Um einen kontinuierlichen Stream der Webcambilder zu ermöglichen, ist eine entsprechend groß dimensionierte DSL-Leitung beziehungsweise ein Glasfaserkabel erforderlich, damit die enormen Datenmengen auch von der Kamera zum Provider kommen. Die vorhandene Leitung ist leider sehr klein dimensioniert.

Da wird sich sicher in den nächsten Jahren auch etwas zum Besseren tun, wenn im Rahmen des Projektes #WolfsburgDigital das Thema Glasfaserausbau weiter voran schreitet. Vorerst müssen wir mit dem leben, was uns zur Verfügung steht. Zwar können wir die Webcam technisch auf den neuesten Stand bringen, aber ein neues Kabel in die Erde verlegen, das können wir leider nicht.

Mit freundlichem Gruß

Oliver Schmidt

Thorsten M 27.07.2018 12:38:09

Hallo Herr Schmidt,

vielen Dank für diese doch halbwegs guten Nachrichten. Auch ich möchte ich Ihnen mein Feedback geben: Ich schaue schon seit einigen Jahren regelmäßig mir die Bilder aus dem Storchennest an und freue mich über alles, was dort passiert.

Vielen Dank, dass Sie die notwendigen Mittel auftreiben konnten!

Ich blicke gespannt in die Zukunft.

Herzliche Grüße

Jutta 26.07.2018 17:42:35

Liebe Bärbel

Ich stimme Ihnen in allen Punkten zu 👍💞

Herzliche Grüße

Bärbel 25.07.2018 09:54:12
Guten Morgen, dann hoffen wir mal auf nächstes Jahr. Wie wäre es denn, wenn der VW-Konzern nicht nur die Fussballer sondern auch mal wirklich gute Sachen unterstützen würde. Eine Plakataktion oder ein Spendenaufruf wirkt doch bestimmt. Also ich drücke die D aumen, dass es mit der Webcam tatsächlich nächstes Jahr klappt. Es wäre echt toll, mal wieder die Störche beobachten zu können. Grüsse und Daumen gedrückt--- aus dem Harz
Simone 25.07.2018 08:46:44

Hallo Herr Schmidt,

das hört sich ja vielversprechend an!

Mir ist schon klar, dass bei der Stadt gespart wird und nicht irgendwo eine Schatulle mit dem Aufkleber "Storchenkamera Warmenau" drauf in der Verwaltung rum steht, in die man mal fix greifen kann. ;o)

Aber ich denke, dass Sie mit Ihrer ausführlichen Erklärung einigen Unmut von den Zuschauern besänftigen konnten. Dafür sage ich erst einmal Danke!

Also nehmen wir es wie die Kinder in der Vorweihnachtszeit: Vorfreude ist die schönste Freude! Bleiben wir gespannt, welch schönes Geschenk den Storchenfreunden gemacht wird.

Und ich kann ja bis dahin immer noch direkt aus dem Fenster oder von der Straße aus schauen. :o)

Viele Grüße aus Warmenau!

Stadt Wolfsburg 25.07.2018 08:55:07

Hallo Simone,

ich sage mal danke. Sehen können Sie es nicht, aber ich sitze hier gerade mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht. Bei so netten Worten macht die Arbeit Freude :-)

Besten Gruß

Oliver Schmidt

Simone 24.07.2018 14:28:19

Hallo liebes Team der Onlinekommunikation,

Hallo Herr Schmidt.

Ist die Kamera jetzt endgültig hinnüber? Ich hatte am 26.06. die Kamera als gestört gemeldet, doch es tut sich rein gar nix. Schade!

Mittlerweile sind die Jungstörche rege am Fliegen und sind nur noch in den frühen Morgenstunden oder am Abend zu sehen.

Doch ich denke, dass nicht ortsansässige Storchenfreunde gerne auch mal einen Blick in unser Nest werfen würden.

Viele Grüße aus Warmenau!

Stadt Wolfsburg 24.07.2018 16:21:50

Hallo Simone,

ich kann Ihnen versichern, es tut sich sehr wohl etwas, auch wenn es hier nach Untätigkeit aussieht und es noch immer keine Bilder von der Webcam gibt.

Die Webcam und die damit verbundene weitere Technik ist schlichtweg in die Jahre gekommen und es war eine Frage der Zeit, wann da etwas kaputt geht. Und diese Technik ist leider teuer. Bei der immer noch angespannten Haushaltslage, wo nun bereits zum wiederholten Male von allen Bereichen der Stadtverwaltung Einsparungen zu erbringen sind, gab es schlichtweg keinen Topf, aus dem mal schnell etliche Hundert Euro entnommen werden können. Nach langwierigen Gesprächen im Hause ist es aber jetzt gelungen, die finanziellen Mittel aufzubringen. Der Auftrag zur Beschaffung und Installation der neuen Technik ist gestern erteilt worden. Was nun ausgetauscht wird ist der Videoserver, mit dem die Bilder der Webcam ins Internet gebracht werden. Ende des Jahres, wenn die Störche ausgeflogen sind, werden wir dann auch noch die Webcam erneuern, so dass wir gut gerüstet in die neue Saison gehen können.

Insofern hat die Wartezeit nun bald ein Ende, und das muntere Treiben im Nest wird die restlichen Saison wieder angeschaut werden können. Ich bitte um Nachsicht, wenn wir allen Storchenfreunden so viel Geduld haben zumuten müssen. Manchmal ist das Leben nicht ganz so einfach, wie man es gerne hätte.

Besten Gruß

Oliver Schmidt

Helmut 19.07.2018 14:17:34
Hier tut sich wohl nichts mehr.Oder?
Bärbel 05.07.2018 08:50:45
Hallo Simone. Vielen lieben Dank für Deine Berichterstattung. Schade, dass die Kamera nicht geht, es wäre so schön, das alles zu beobachten. Dann Dir noch viel Spass .
Bärbel 02.07.2018 08:31:39

Guten Morgen Simone. Da Du ja aus dem Fenster die Storchenfamilie sehen kannst, eine Frage? Sind die Kinder schon ausgeflogen? LG Bärbel

Simone 03.07.2018 10:16:06

Hallo Bärbel.

Ausgeflogen sind sie noch nicht, dafür gibt es seit Samstag Flugstunden, was sehr witzig aussieht. Die Eltern haben kaum noch Platz im Nest und nächtigen hier auf den Dächern oder auf der Straßenlaterne. Es wird anscheinend weniger gefüttert, damit die Jungen langsam in die Gänge kommen und ihr Fluggewicht erreichen. Weit müssen sie ja nicht fliegen, denn der Teich liegt knapp 200 Meter neben dem Nest und rundherum sind genügend Felder. Nur die Trockenheit ist nicht gerade toll, denn damit wird das Futterangebot wieder knapper.

Viele Grüße aus Warmenau.

Simone 01.07.2018 18:15:46

Liebe Storchenfreunde.

Leider ist ja die Kamera immer noch nicht online. Schade. Denn seit gestern hat die Flugschule begonnen und das sieht ziemlich lustig aus, wenn die Jungstörche ihre Übungen im Nest machen und mit den Eltern die ersten Runden drehen. Etwas unsicher und leicht aufgeregt muten die ersten Flügelschläge beim Freiflug an. Aber in Begleitung der Alten wird das schon.

Viele Grüße aus Warmenau

Gerd Berger 27.06.2018 09:14:11
Wo bleibt das Bild????
Simone 26.06.2018 09:57:19

Hallo liebes Team der Onlinekommunikation,

ist die Kamera kaputt? Es kommt hier keine Übertragung mehr. Zum Glück kann ich ja hier noch direkt aus dem Fenster auf das Nest schauen.

Grüße aus Warmenau

Stadt Wolfsburg 26.06.2018 13:15:16

Hallo Simone,

danke für den Hinweis. Wir haben bereits eine Überprüfung der Webcam veranlasst, und hoffen, dass bald wieder Bilder zur Verfügung stehen.

Mit besten Grüßen

Oliver

Rosa 15.06.2018 08:36:27

Die Kinder werden immer so schnell groß...

Gerade waren es noch drei Wackelköpchen, jetzt stehen drei ganz schön große Störche da.

Bald fliegen sie davon.

Alles Gute, ihr Drei!

Frauke Mätsch 14.06.2018 09:44:27
Gern schaue ich in das Storchennest und stelle die Frage: Kann die Qualität der Bilder noch verbessert werden? Es ist ein ständiger Wechsel zwischen trüb, unscharf und dunkel.
Georg Fiedler 07.06.2018 00:52:07

Die Beringung der Jungstörche, mit Hilfe der Ortsfeuerwehr Vorsfelde, ist für Freitag, 08.06.2018, etwa zwischen 9:30 Uhr und 10:00 Uhr vorgesehen.

Die genaue Uhrzeit lässt sich nicht angeben, weil zuvor (ab 9:00 Uhr) in Velstove beringt wird.

Im Anschluss an die Beringung in Warmenau stehen Heiligendorf und zum Schluss Vorsfelde auf dem Programm.

Wir bedanken uns, für die hier durch die WEBCAM aufgenommenen "Schnappschüsse" und die vielen Beiträge.

Viele, liebe Grüße an dieser Stelle an alle Zuschauer des Warmenauer Nestes und die Verfasser der Beiträge im Forum: "Wolfsburger Störche 2018"

http://forum.storchennest.de/viewtopic.php?f=5&t=1337&hilit=Wolfsburger+St%C3%B6rche&start=60

von

Georg Fiedler (Weißstorchbeauftragter der Stadt Wolfsburg)

Simone 04.06.2018 17:50:47

Hallo Sarah und Lothar,

ja, es waren fünf Eier. Drei wurden ausgebrütet. Und wie Lothar schreibt.... bei der Trockenheit sieht es nicht mehr so üppig mit dem Futter aus und die Altstörche müssen nun die Wahl treffen. So ist halt die Natur. Für uns grausam, aber für die Störche zum Überleben notwendig. Zum Glück sind unsere drei Storchenkinder schon ganz ordentlich gewachsen und schon bald können sie mit ihren Eltern Runden drehen und der "Einkaufsladen" (Teich) ist nur ca. 200 m entfernt.

Wir sind gespannt, wann es endlich mit den Flugstunden los geht.

Viele Grüße aus Warmenau

Thilo Hasenlust aus Nordsteimk 01.06.2018 18:37:00
Ich finde es gut das die Stadt Wolfsburg diese Webcam immer noch in Betrieb hat. Wir(Technik) Termath AG und ich als "Schrauber vor Ort am Nest " sind schon ein bisschen stolz dass wir unseren Beitrag dazu leisten durften.
ein Kästorfer 06.06.2018 13:54:17

Ich finde es interessant, die Entwicklung dieser Störche zuzusehen.

Sarah 29.05.2018 13:25:46

Kann jemand sagen, ob nicht mehr als drei Eier gelegt wurden? Ich kann das nicht mehr so ganz nachvollziehen.

Liebe Grüße

Lothar 29.05.2018 09:45:16

eben auf N3 de gelesen, das in Leiferde das Storchenpaar ihre Küken aus dem Nest geworfen hat, wegen Nahrungsmangel. Drei der Vier Jungen sind nicht mehr.

Hoffentlich finden die Eltern hier noch genug Nahrung, das alle überleben

Simone 25.05.2018 13:00:02

Hallo Storchenfreunde,

unsere drei Storchenkinder wachsen und gedeihen. Nicht mehr lange und die Flugschule beginnt. Im Nest üben die Kleinen schon fleißig und sind jetzt auch öfters alleine auf dem Nest. Zwar nicht all zu lange, aber von Tag zu Tag mehr.

Was mich jetzt interessieren würde..... für wann ist die Beringung geplant? Müsste ja jetzt irgendwann im Juni sein, bevor aus den Nesthockern kleine Flugschüler werden. Hat da jemand eine Info dazu?

Viele Grüße aus Warmenau!

Manfred 29.05.2018 19:22:52

Laut Aussage von Herrn Fiedler werden die Jungen nächsten Freitag den 8.6.beringt

Lieben Gruß Manfred

Jutta S. 25.05.2018 11:06:22
hui, sind die schon groß :) ein schönes Bild :)
Manfred Spey 01.06.2018 17:31:00

Hallo Simone,

nach Aussage vom Storchenbeauftragte

Herrn Georg Fiedler werden die Jungen nächsten Freitag beringt. Wir waren heute in der Samtgemeinde Velpke zum beringen unterwegs .

Lieben Gruß

Manfred Spey

Storchenbetreuer

Jutta 21.05.2018 12:20:08

oooooooh .... die drei Lütten sind ganz schön "propper"

Hoffentlich überleben sie auch. Nicht wie 2016 und 2017

ein Junges durch Unwetter oder Raubvogel

ihr Leben lassen mußten 😢

Das war schon sehe sehr traurig.

Also liebe Storchenfreunde .......Daumen drücken 💟💟💟

Liebe Grüße

16.05.2018. 10,14 16.05.2018 10:15:32

Ich schaue jeden Tag in das Nest, Kamera könnte besser sein !

Süß, die Kleinen ! Bei schlechtem Wetter würde ich gerne einen großen Schirm über alle spannen !

Einen lieben Rabenberggruss von Annemarie

Jutta S. 18.05.2018 11:11:47
mir geht's auch so :) lieben Gruß aus DetmerodeKommemintar eingeben
Lothar 16.05.2018 07:38:23

die Lütten sehen ja richtig gut aus.

Hoffentlich kommen sie auch durch

Annemarie. 08.05.2018 16:47:55

es ist allerliebst anzusehen wie die Storcheneltern ihre Kinder versorgen!

hoffentlich überstehen sie auch das schlechte Wetter das angekündigt ist!

Liebe Grüße. vom Rabenberg

Simone 04.05.2018 12:31:30

Hurra hurra, Wackelköpfchen Nr. 3 ist seit heute früh da!!! Jetzt fehlen noch zwei.

Wer mitschauen möchte: https://www.webcamgalore.de/archive/Deutschland/Warmenau/12399.html#

Liebe Grüße aus Warmenau

Sarah 03.05.2018 14:10:36

Ich habe zwei Köpfchen gesehen :-)

Liebe Grüße aus Rühen

Simone 02.05.2018 15:14:03

.....Nr. 2 ist heute zu sehen!

Viele Grüße aus Warmenau

Simone 01.05.2018 18:09:51

Hallo liebe Storchenfreunde,

es tut sich was im Nest! Seit Sonntag ist ein Wackelköpfchen zu sehen. Gestern lag dann die zweite Eierschale am Nestrand. Leider konnte ich das zweite Küken aber noch nicht richtig sehen (ist wohl noch etwas schüchtern).

Also heißt es, weiter Daumen drücken!

Viele Grüße aus Warmenau!

Jutta 27.04.2018 11:21:17

Ist schon ein Junges geschlüpft ???

Es sah so aus als reckte ein Kleines seinen Hals aus dem Nest

Liebe Grüße

Simone 11.04.2018 21:45:40

Hallo Herr Schmidt,

Danke für Ihre Bemühungen. Das ist ja schade, dass auch Sie nicht weiter gekommen sind. Also müssen wir uns gedulden und auf die neue Lösung warten. Vielleicht kann die Stadt dann nicht nur den aktuellen Blick ins Nest anbieten, sondern auch die Rückblickfunktion? Das wäre sicherlich nicht nur mein Wunsch.

Ich habe gestern im Netz eine gut aufgestellte Internetseite gefunden: www.blickinsnest.de . Das ist zwar ein Blog, wird aber von der Stadt Ulm gefördert. Anscheinend arbeiten die Betreiber mit einem Fischaugenobjektiv, wodurch ganz interessante Aufnahmen entstehen. Vielleicht können Sie das als Anregung für die neue Technik mit nutzen.

Viele Grüße aus Warmenau!

Thorsten M 18.04.2018 09:20:08

Hallo,

auch ich fände es toll, eine Rückblickfunktion zu haben und evtl. auch einen Livestream aus dem Nest zu bekommen. Evtl. auch eine Möglichkeit, Bilder hochzuladen / eine Galerie zu erstellen.

Ja viele Wünsche, aber vlt. kann ja der eine oder andere dann mit berücksichtigt werden.

Vielen Dank. - Thorsten

Stadt Wolfsburg 12.04.2018 09:13:53

Hallo Simone,

für Anregungen bin ich stets dankbar. Ich werde versuchen, das bei der Installation der neuen Webcam im Herbst zu berücksichtigen.

Besten Gruß

Oliver Schmidt

Simone 10.04.2018 18:50:23

Hallo liebes Team der Onlinekommunikation,

seit Tagen geht der nachfolgende Link nicht:

http://www.deutschland-webcam.de/webcams/zeitraffer-1482.html

Es kommt dort nur die Meldung, dass die Webcam-ID fehlt. Lt. Kamerabeschreibung war die Einrichtung damals (2012) von Oliver Schmidt. Meine Frage: Wissen Sie, ob die Kamera auf dem Portal abgemeldet wurde?

Das wäre echt schade, denn wir Storchenfreunde können leider nicht das ganze bunte Treiben im Storchennest aus Zeitgründen beobachten. Und da war dieses Portal sehr hilfreich, da wir dort aller halben Stunde im Zeitraffer gucken konnten, was sich so im Nest tut. Auch für diejenigen, die mal ein paar Tage aussetzen mussten, war dieses Portal ganz gut. Denn es bot die Rückschau über einen längeren Zeitraum.

Für alle, die auch gern mehr wüssten: heute ging es öfters im Nest hin und her. Mama stand auf, Papa guckte, was so im Gelege los ist, Mama bettete ihre Eier um..... Wenn ich dabei richtig gezählt habe (!?!), dann sind es nun vier Eier. Mama Storch sitzt auch nicht mehr so ruhig auf ihrer Stelle. Sie dreht sich heute mehrfach um, ändert ihre Position und steht immer wieder auf, um im Gelege hin und her zu schieben.

Also bleiben wir gespannt!

Liebe Grüße aus Warmenau

Stadt Wolfsburg 11.04.2018 13:43:59

Hallo Simone,

in der Tat wurden unsere Bilder der Webcam in Warmenau in der Vergangenheit auf verschiedenen größeren Webcam-Plattformen eingebunden, um möglichst vielen Storchenfreundinnen und -freunden die Aktivitäten im Nest zur Verfügung zustellen. Die von Ihnen erwähnte Seite scheint allerdings nicht mehr aktiv zu sein, denn man kann dort gar keine Webcam mehr anschauen. Es erscheint stets dieser Hinweis auf die fehlende Webcam-ID. Da uns auch die Zugangsdaten zu der Seite nicht mehr bekannt sind, haben wir versucht uns als Stadt Wolfsburg neu zu registrieren. Auch das ist auf der Seite leider nicht mehr möglich.

Es ist sicher niemandem entgangen, dass wir bei unserer Webcam in den vergangenen Wochen technische Probleme hatten, die einfach auf die vorhandene alte Technik zurückzuführen waren. Da ist nun nach schon nachgebessert worden. Am Ende des Jahres wird dann auch die Kamera gegen eine neue ausgetauscht, so dass wir in den nächsten Saison bessere Bilder aus dem Nest zeigen können.

Um es kurz zu machen, wir hier in der Redaktion freuen uns im wahrsten Sinne des Wortes tierisch über das rege Interesse an der Storchenwebcam. Und auch wenn die noch bestehenden Sparmaßnahmen im städtischen Haushalt die Umsetzung so einiger Projektes derzeit schwieriger machen, so geben wir unser Bestes, das Treiben im Nest in der Brutsaison den vielen Interessierten Storchenfans zeigen zu können.

Besten Gruß

Oliver Schmidt

.... 02.04.2018 18:47:10

Fragen Sie bitte mal bei XXXX (Name zum Schutz der persönlichen Daten von der Redaktion gelöscht) in Hattorf ob kein Netz bauen möchte an der GiebelSeite eine Stange anbringen dann ein Nest darauf jedes Jahr sitzen dort Störche aber reichlich auf der Scheune sagen Sie aber bitte mein Namen nicht ich wohne gleich in der nähe LG Grüße

Stadt Wolfsburg 03.04.2018 13:30:05

Es tut uns leid, aber die Entscheidung, ob ein Storchennest errichtet wird oder nicht, die muss der Hausbesitzer selber treffen. Vielleicht sprechen Sie ihn einfach mal selber an.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Simone 02.04.2018 10:00:06

Hallo liebe Storchenfreunde,

seit dem 29.03. kurz nach 06:00 Uhr gibt es ein drittes Ei!

Viele Grüße aus Warmenau

Annemarie 04.04.2018 16:45:05

Fürchten sich Störche bei

Gewitter?

silvia berlin 31.03.2018 13:38:54
drück mit die daumen auf besseres wetter
Simone 28.03.2018 12:53:11

...Hurra hurra, das zweite Ei ist da! Heute früh gesichtet.

Viele Grüße aus Warmenau

Rosa 28.03.2018 08:52:22

Ja, da wird offenbar gebrütet. Ich drücke die Daumen für gutes Wetter!

Bitte nicht zu viel Regen! Mit allem anderen kommen sie wohl klar.

Simone 27.03.2018 18:51:57

Und nun haben wir Gewissheit. Storchenmama steht und ein Ei ist deutlich zu sehen! Jetzt heißt es Daumen drücken, dass es mit dem Ausbrüten klappt und das Wetter nicht doch noch einen Strich durch die Rechnung macht. Vielleicht können wir dann Ende April schon Storchenjunge bestaunen.

Viele Grüße aus Warmenau

Simone 26.03.2018 15:42:13

.... ja, das sieht so aus, als wäre ein Ei versteckt drin. Würde auch erklären, warum das Nest kaum noch verlassen wird.

Liebe Grüße aus Warmenau

Dani 26.03.2018 13:58:04
Heute kann man bereits das erste Ei sehen.
Gerd Berger Wolfsburg 26.03.2018 11:17:08
Bilder könnten schärfer sein.
Stadt Wolfsburg 26.03.2018 15:01:45

Hallo Herr Berger,

die Stadt Wolfsburg plant, die Webcam gegen Ende des Jahres auszutauschen. Jetzt während der Brutzeit kann dies nicht geschehen, da der Umbau mit einem größeren zeitlichen Aufwand verbunden wäre, und die Störche bei der Aufzucht der Jungen nicht gestört werden sollen. Ab der nächsten Saison können Sie aber mit deutlich besseren Bildern rechnen.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommuniaktion

Thorsten M 26.03.2018 11:03:14
...ja, ein Ei ist schon da. So wie es aussieht seit gestern (25.3.) zwischen 22:30 und 23:00 Uhr. Seit diesem Zeitpunkt sitzt auf jeden Fall immer ein Storch auf dem Nest. Das erste Mal sehen konnte man es heute morgen um 8:31 Uhr auf den Aufzeichnungen.
Simone 25.03.2018 19:21:31

Hallo liebe Storchenfreunde,

endlich können wir alle wieder gemeinsam über die Kamera schauen, was sich so im Nest tut. Danke an diejenigen, die uns dies wieder ermöglicht haben.

Selbst konnte ich eine Woche lang nicht schauen, da ich auf Reisen war. Und so war es toll, als ich unterwegs erfuhr, dass die Kamera wieder geht. Heute konnte ich dann selbst durch einen Blick aus dem Fenster sehen, dass es unserem Storchenpaar gut geht.

Schaut mal hier: http://www.deutschland-webcam.de/webcams/details-1482.html .

Da könnt ihr beim Zeitraffer sehen, dass immer öfter ein Storch auf dem Nest bleibt und meistens auch auf einer Stelle sitzt. U.a. sind da von heute ab 08.01 Uhr Bilder, wo ihr erkennt, dass diese Stelle immer mehr ausgepolstert wird. Lässt also darauf schließen, dass es in die Brutzeit geht. Beide Störche sind auch heute fleißig am Klappern und Hochzeit feiern. Vielleicht ist auch schon ein Ei unter der Sitzstelle versteckt? Die nächten Wochen werden es zeigen.... bleiben wir gespannt.

Liebe Grüße aus Warmenu

Manfred 23.03.2018 13:49:27

Halol liebe Storchenfreunde,

habe mich wohl gestern verguckt noch kein Ei da .

LG

Manfred 22.03.2018 17:10:02

Hallo,sehr schön das die Kamera wieder geht.

Ich glaube das erste Ei scheint auch schon gelegt das wäre sehr schön.

Im Landkreis Helmstedt geht es sehr schleppend mit der Besetzung der Nester.

Das Wetter hat so seine Tücken im letzten Jahr waren die ersten schön fleissig am Hochzeit feiern

Lieben Gruß an alle Storchenfreunde

Manfred Spey

Bärbel 19.03.2018 09:04:38
Danke ,dass wir wieder Störche gucken können. Sie haben das Wetter wohl gut überstanden und wir können jetzt auf gutes Brutgeschäft hoffen. Danke nochmal an Simone für die Berichterstattung und danke an das Webcamteam. Viele Grüsse und weiter so
Jutta 19.03.2018 00:26:54

Hurraaaaa !!!!!

Die Webcam liefert wieder Bilder

Danke liebes Onlinekommunikations-Team

Liebe Grüße

Thorsten M 19.03.2018 12:25:35
Ja, vielen Dank an diejenigen, die dafür gesorgt haben, dass wir wieder einen Blick ins Nest werfen können. Danke auch an Simone, die uns so gut in der Zwischenzeit informiert hat.
Jutta 17.03.2018 12:10:35

Hallo, liebe Simone, kannst Du uns schreiben wie unsere Störche

die Wetterkapriolen gemeistert haben.

Ganz liebe Grüße

Simone 13.03.2018 13:59:46

Hallo liebe Storchenfreunde,

es ist schade, dass es mit der Kamera immer noch nicht funktioniert. Also kommen hier ein paar kurze Informationen, sozusagen von meinem "Fensterposten".

Den Warmenauer Störchen geht es gut! Es wird geklappert, was das Zeug hält und Frau Storch sitzt jetzt öfters im Nest und guckt über den Rand. Ich vermute mal, dass wir auch in diesem Jahr dann mit Nachwuchs rechnen können. Den reinen Nestbau bzw. Reparaturarbeiten am Nest durch die Störche konnte ich noch nicht beobachten. Aber das lag wohl am zu kalten Wetter. Wer will da schon raus!

Beide Störche machen sich früh auf den Weg zum Frühstück. Nach dem Motto "der frühe Storch fängt den Frosch". Auch wenn wir hier sie nicht den ganzen Tag auf dem Nest hocken sehen, müssen sie doch direkt in der Nähe ihre Bahnen ziehen oder stehen auf dem Feld Richtung Autobahn.

Letzten Freitag gab es kurz nach 8 Uhr ein wenig Gerangel mit anderen Störchen um das Nest. Unsere Störche waren sehr schnell an ihrem Horst und es war ein Schauspiel, wie durch Aufplustern, sich größer machen und heftigem Geklapper die Fremdlinge verscheucht wurden. Es fliegt auch öfters ein Milan-Pärchen über das Nest. Aber da brauchen wir uns noch keine Sorgen machen, denn noch sitzt kein Nachwuchs im Nest.

So, das war’s erst einmal aus Warmenau.

Bleiben wir gespannt, wie es weiter geht und drücken wir der Stadt die Daumen, dass das Problem mit der Kamera bald gelöst werden kann.

Sandra 16.03.2018 06:40:24
Vielen Dank 👍 Simone
Bärbel 13.03.2018 19:34:45
Hallo, Simone. Ganz lieben Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Ich hoffe, dass wir bald alle wieder was Sehen können. Dir weiter viel Spass beim Beobachten und liebe Grüsse
Bärbel 10.03.2018 12:39:27
Hallo,Simone. Du konntest doch immer Störche gucken. Biite erzähl mal, was die beiden machen. Danke
minka hofmann-lenz 10.03.2018 12:10:16
Haben die Störche die Kälte überstanden
Max 07.03.2018 12:50:42

Bringt euren Server in Ordnung, ich möchte Störche angucken auf der Arbeit.

Grüße

Max

Hasenpfote 12.03.2018 15:17:43

http://www.polcam.de/pinguin-webcams-1/index.html

Alternativ, ist es auch sehr interessant und entspannend Pinguine zu beobachten, diese süßen kleinen Schreihälse ;-)

Sandra 09.03.2018 18:34:08

http://www.worldofanimals.de

Hier findest du 444 Storchencams 😏

Die sollten erstmal reichen.

Gruß

Stadt Wolfsburg 09.03.2018 09:22:11

Hallo Max,

wir arbeiten bereits mit Hochdruck an einer Lösung.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Onlinekommunikation

Simone 02.03.2018 07:15:53

Guten Morgen, liebe Storchenfreunde.

Wie versprochen..... Heute früh waren beide Störche zu sehen. Erst lugten sie über den Nestrand, dann war Aufstehen angesagt und gegen 07.00 Uhr Abflug zum Frühstück.

Schön, dass es beiden Störchen noch gut geht.

Liebe Grüße aus Warmenau.

Jutta 02.03.2018 23:33:10

Danke, liebe Simone, für deine Info.

Habe mir bei diesen Minusgraden große Sorgen um unser

Storchenpaar gemacht.

Liebe Grüße

Bärbel 02.03.2018 09:30:01
Schön, dass wenigstens einer die Störche noch beobachten kann. Hoffentlich geht die Webcam bald wieder
Sigrid 01.03.2018 13:21:14
Hoffentlich ist die Fehlersuche bald erfolgreich. Es würden sich viele Beobachter freuen (auch meine Tochter aus Berlin).
Simone 01.03.2018 13:16:49

Hallo liebe Storchenfreunde.

Bis gestern früh waren unsere Störche direkt auf dem Nest zu sehen. Tagsüber sind sie unterwegs und fliegen sich anscheinend warm. Heute früh war leider kein Storch zu sehen. Und auch jetzt, wenn ich direkt aus dem Fenster schaue, ist kein Storch da. Hoffen wir, dass das Wetter langsam Gnade walten lässt und es unseren Freunden gut geht. Denn sie sollen ja nicht vor Kälte klappern sondern vor Freude.

Sobald ich hier wieder unser Storchenpärchen sehe, schreibe ich es hier rein. Das mit der Kamera scheint ja ein längeres Problem zu sein.

Also bis dann......

Liebe Grüße aus Warmenau

Jutta 28.02.2018 16:44:52

Leider immer noch keine Videobilder

ist sooooo schade

Stadt Wolfsburg 01.03.2018 09:32:35

Hallo Jutta,

wir sind bereits auf der Fehlersuche, um sobald möglich wieder Bilder vom Nest zur Verfügung zu stellen.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Thorsten M 26.02.2018 11:54:36

.... seit dem 24.2. mittags kein Video mehr zu sehen.

Was ist denn da los?

Wäre toll, wenn sich jemand darum kümmern könnte.

Vielen Dank

Stadt Wolfsburg 26.02.2018 14:47:30

Hallo Thorsten,

danke für den aufmerksamen Hinweis. Wir werden das überprüfen lassen.

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Onlinekommunikation

Lothar 20.02.2018 08:11:17
gestern Morgen wurde fleißig am Nachwuchs gearbeitet
Manfred Spey 14.02.2018 11:30:01

Hallo liebe Storchenfreunde,

komme aus dem Urlaub und stelle fest das die Störche da sind was für eine Freude.

Hoffe nun das es auch wieder eine erfolgreiche Brut sowie 2017 wird.

Leider muss ich Euch mitteilen das der Storchenvater aus Ehmen Ulli Fritsche verstorben ist.

Er war sehr verbunden mit den Störchen aus dem Raum Wolfsburg

Ich betreue den Landkreis Helmstedt im Auftag Herrn Georg Fiedler.

Nanni 13.02.2018 23:50:00
Ich glaube, jetzt sind auch wieder 2 Störche im Nest .. wäre schön, wenn das Warmenauer Pärchen schon "zuhause" ist
Simone 13.02.2018 13:14:59
Hurra,Hurra, der zweite Storch ist da! Jetzt kann es mit dem Nestbau los gehen. Wir sind gespannt.
Dani 12.02.2018 20:08:07
Heute Abend konnte man in der Dämmerung bereits einen zweiten Storch im Nest erkennen. :-)
Thorsten M 05.02.2018 12:23:20
Also so wie ich es auf den Aufzeichnungen sehen kann sitzt ein Storch schonmal über eine längere Zeit auf dem Nest. Heute leider allerdings noch zwischen ein paar Schneeflocken...
Dani 31.01.2018 16:37:10
Heute vormittag hielt sich ein Storch etwas länger im Nest auf!
Simone 31.01.2018 13:56:26

Hallo liebe Storchenfreunde!

Es stimmt, was Thorsten schreibt. Die Störche halten Einzug! Gestern flatterte mehrfach im großen Bogen ein Storch über unser Haus und das Nest. Heute war wieder "Probesitzen" im Nest. Mittlerweile sind es drei Störche, die hier ihre Runden drehen. Aber ob einer davon wirklich der Warmenauer Storch ist? Es wird sich zeigen.

Das Nest sieht wirklich ungemütlich aus. Da müsste dringend etwas gemacht werden. Alleine bekommen das die Störche nicht hin.

Seien wir gespannt, was sich in den nächsten Tagen und Wochen tut. und hoffen wir die Milde des Wetters.

Liebe Grüße aus Warmenau!

Rosa 30.01.2018 09:23:59

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Nest ein wenig "aus dem Leim geht". Sieht so schief aus.

Nicht dass sie damit abstürzen...

Thorsten M 25.01.2018 12:44:45

Juchhuu - gestern (24.01.2018, 10:01 Uhr ) war der erste Storch auf dem Nest zu sehen.

Hab es leider nicht live miterlebt, sondern hab es in dem Link gesehen:

http://www.deutschland-webcam.de/webcams/zeitraffer-1482.html

Bin mal gespannt, ob er sich in den nächsten Tagen nochmal erwischen lässt.

Auf jeden Fall ware so früh schon lange nicht mehr die Störche da.

Da können wir nur hoffen, dass es nicht nochmal auf -20° oder so runter geht von den Temperaturen...

PDF-Datei 5696 kB