• de
    • en
    • de
Filter Tags
Filter Tags
  • Interne Seiten
  • News
  • Dokumente (PDF)
  • Externe Seiten
  • Alle Ergebnisse
search
Bildung, Kultur & Sport

Musikschule

Die Musikschule der Stadt Wolfsburg hilft musikalische Fähigkeiten zu entdecken, zu entwickeln und individuell zu fördern. Ob für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene - ob Klassik, Jazz, Rock und Pop: Die Musikschule der Stadt Wolfsburg bietet individuellen, qualifizierten Unterricht an.
Das Logo der Musikschule

Öffnungszeiten der Verwaltung:

 Montag bis Freitag         10:00-12:00 Uhr 
 Montag und Donnerstag   14:00-16:00 Uhr
 Dienstag   14:00-17:00 Uhr 

Postadresse:  Goethestraße 10 A, 38440 Wolfsburg  

In den Schulferien ist die Musikschule geschlossen.

Aktuelles aus der Musikschule

  • 04.03.2024
    Tag der guten Nachbarschaft am 31.05.2024

    Plakat zum Tag der guten Nachbarschaft 2024 

     

    Spiel und Spaß für Jung und Alt, dazu Geselligkeit, Hüpfburg, Popcornstand und viel Livemusik mit den Musikschulensembles stehen am Freitag, 31.05. auf dem Programm beim zweiten Fest zum  „Tag der guten Nachbarschaft“ im Innenstadt-Quartier zwischen Kleiststraße, Schachtweg und Goethestraße.

    Das Fest beginnt um 14.00 Uhr im evangelische Kinder- und Familienzentrum
    Martin Luther. Ab 18.00 Uhr zieht die Festkarawane -angeführt von der Samba Batucada Band der Musikschule- weiter ins Hallenbad, wo die Veranstaltung mit einem Open Air Konzert enden wird.

  • 05.02.2024
    Kita singt 2024

    Seit nunmehr 14 Jahren fördert die Musikschule der Stadt Wolfsburg mit diesem Projekt die Singfreudigkeit der Wolfsburger Vorschulkinder. Die Musikschule und die beteiligten Kindertagesstätten motivieren mit Kita Singt jedes Jahr ca. 550 Vorschulkinder, Erzieher*innen von ca. 28 Kitas und nicht zuletzt die Familien zum Singen.

  • 11.12.2023
    7. Regionales Musikfest am 15.06.2024 in Wolfsburg

    Liebe Musikerinnen und Musiker der Region Braunschweig,

    es ist wieder soweit! Die Planungen für das nächste, das 7. Regionale Musikfest haben begonnen. Gastgeber ist am 15. Juni 2024 die Stadt Wolfsburg. Und Ihr seid alle wieder herzlich eingeladen, Euch mit Eurer Band, eurem Chor, eurem Orchester, eurem Ensemble oder sonstiger Musikgruppe anzumelden. Wie immer sind alle Musiker*innen, die ihren Wohnsitz in Wolfsburg, Braunschweig, Salzgitter oder im Landkreis Gifhorn, Peine, Helmstedt, Goslar oder Wolfenbüttel haben, herzlich willkommen – egal welche Art Musik Ihr macht. 

    Sehr gern könnt Ihr diese Mail natürlich auch an weitere Musiker*innen weiterleiten!

    Die Anmeldefrist ist am 31.12.2023 abgelaufen.

    Und hier vorab schon einmal ein paar Infos zum geplanten Programm und den Spielorten:

    • Die Hauptveranstaltungsfläche wird die Innenstadt Wolfsburgs sein mit Spielorten und Open-Air-Bühnen entlang der Porschestraße sowie im Scharoun-Theater und im Hallenbad.
    • Aber auch das Schloss soll mit eingebunden werden und zwar mit einem musikalischen Picknick von 10:00 – ca. 13:00 Uhr. Verschiedene Fahrradclubs bieten geführte Radtouren aus der Region zum Schloss an. Die Museen im Schloss öffnen und bieten zum Teil Sonderaktionen. Im Park steht Euch eine Bühne zur Verfügung. Evtl. können auch Räume im Schloss bespielt werden. (Wenn Ihr im Schloss auftreten möchtet, bitte gleich im Anmeldebogen angeben!)
    • Ein weiterer besonderer Spielort ist das Planetarium. Hier können kleine Musikgruppen, Vokalensembles oder Einzelkünstler auftreten. Die Leiterin wünscht sich allerdings ein musikalisches Programm, was thematisch zum Planetarium passt. Außerdem würden die Musiker*innen hier quasi im Dunkeln (mit speziellen Leuchten für die Noten) spielen bzw. singen. (Wenn Ihr im Planetarium auftreten möchtet, bitte gleich im Anmeldebogen angeben!)
    • Catering soll es dieses Mal wieder an einem zentralen Ort geben und zwar im Alvar-Aalto-Kulturhaus (direkt in der Fußgängerzone). Hier gibt es auch Proberäume. Außerdem sollen hier den ganzen Tag über Netzwerk-Spiele stattfinden und eine Austauschplattform entstehen.
    • Der Wolfsburger Chorverband möchte zu einem großen Projektchor aufrufen. Die Proben starten wahrscheinlich im Februar oder März 2024. Infos dazu folgen noch.

     

    Herzliche Grüße aus der Kontaktstelle Musik Region Braunschweig

    Juliane Gaube und Lena Diederichs
    Kontaktstelle Musik Region Braunschweig
    Stadt Braunschweig 
    Fachbereich Kultur und Wissenschaft | Kulturinstitut
    Abt. 41.13 Literatur, Musik, Sozio- und Stadtteilkultur
    Schlossplatz 1 | 38100 Braunschweig

    Um an den Bühnen einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen und um sowohl den Musiker*innen als auch den Besucher*innen als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen, werden noch Helfer*innen gesucht, die das 7. Regionale Musikfest unterstützen.

  • Welches Instrument - Schnupperstunden helfen

    Neue Angebote der Musikschule der Stadt Wolfsburg

    Wer Interesse hat, ein bestimmtes Instrument zu erlernen, kann für die Fächer Oboe, Horn, Querflöte, Fagott, Harfe  und Blockflöte  in einem begrenzten Zeitraum eine kostenlose Schnupperstunde an der Musikschule der Stadt Wolfsburg erhalten.

    Interessenten für Schnupperstunden und den Musikgarten melden sich bitte telefonisch unter 05361 2972-0 im Sekretariat der Musikschule in der Goethestraße an.

     

  • Musikschulgrandprix 2023

    Am 23.September fand der 19. Musikschulgrandprix statt.

  • Lehrkräfte der Musikschule auf CD!

    Sub5 – krismes und Ensemble Ciaconna

    Auch in diesem Corona-Winter singen und musizieren die Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte der Musikschule der Stadt Wolfsburg. Aufgrund der Corona-Pandemie ist es ihnen jedoch nicht möglich, ihr Können live zu präsentieren. Umso schöner und wichtiger, dass die Lehrkräfte der Musikschule selbst hervorragende Musikerinnen und Musiker sind und sich auf CD´s präsentieren können. 

    Sicherlich gab es schon bessere Zeiten, um CDs zu veröffentlichen. Aber gerade weil 2020 ein bisschen Glitzer und Festtagsstimmung vertragen kann, haben Juliette Jacobsen, Gesangsdozentin der Musikschule und ihre A Capella-Formation Sub5 zum ersten Advent krismes herausgebracht: ihre erste CD mit Weihnachts- und Winterliedern. Die fünf Sänger*innen aus Hannover beweisen sich in neun Songs als erstklassige Botschafter*innen im weihnachtlichen Spannungsfeld zwischen Besinnlichkeit, Traditionen und Coca-Cola-Kitsch. Leise rieselnder Schnee, Maria, die durch einen mystisch-zauberhaften Dornwald geht und dabei auf den swingenden Bing Crosby und Destiny’s Child trifft: Ein Stück Weihnachten in dieser turbulenten Zeit. 

    Als Produzenten konnten sie den vielfach ausgezeichneten a cappella-Spezialisten Joshua Bredemeier (Hörbänd) gewinnen. In einem normalen Jahr würden an dieser Stelle Termine für Konzerte stehen. Doch wie viele andere Akteur*innen der Kulturbranche, sind auch Sub5 von der Corona-Krise in besonderem Ausmaß getroffen. Für 15,00 Euro zuzüglich Versand kann die CD per E-Mail bestellt werden. Zusätzlich ist sie seit 27.11.2020 auf allen gängigen Streaming-Plattformen hörbar. 


    Ein echter Geheimtipp ist das „Ensemble Ciaconna“, zu dem sich drei Dozentinnen der Musikschule der Stadt Wolfsburg zusammengeschlossen haben, um sich ihrer großen Leidenschaft - der Barockmusik - zu widmen. Die Musikerinnen Katrin Heidenreich (Block-/Traversflöte), Negin Habibi (Barock-/Terzgitarre) und Charlotte Kiefer (Barockcello) begeistern seit vielen Jahren auf nationalen und internationalen Bühnen und haben den Corona- Sommer genutzt, um ihr Debütalbum aufzunehmen, das Ende November erschienen ist. 

    Zu Hören gibt es Werke bekannter Altmeister des Barock, wie Bach, Telemann und Corelli, aber auch musikalische Kleinode weniger berühmter Komponisten. Über die Website www.ciaconna.de/kontakt können CD-Bestellungen für 15,00 Euro zuzüglich Versand aufgegeben werden.

     

  • Kooperationen mit Schulen und Kindertagesstätten

    Zurzeit gibt es Kooperationen mit folgenden Schulen:

    Wir arbeiten auch gern mit Ihrer Schule Hand in Hand! Die Musikschule kooperiert seit vielen Jahren in vielfältigen Ausgestaltungsformen mit allgemeinbildenden Schulen.

    Ansprechpartner: Matthias Klingebiel, Mobil: 0175 7214650

  • Partner und Freunde

    Die Musikschule der Stadt Wolfsburg pflegt ein enges Netz von Kooperationen in der regionalen und überregionalen Kulturszene. Sie kann dabei auf langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den verschiedensten Einrichtungen der kulturellen Bildung zurückblicken.

    Im Juni 2002 wurde unter Mitwirkung der Musikschule die Kontaktstelle Musik in Wolfsburg gegründet. Auch mit dieser Initiative möchte die Musikschule der Stadt Wolfsburg die Vernetzung der lokalen Kultur fördern und als Treffpunkt für Musikkultur in Wolfsburg wirken.

    Stellvertretend für die Fülle der Freunde und Partner können Sie sich hier über die Arbeit der folgenden Vereine und Verbände informieren.

  • Studienvorbereitende Ausbildung (SVA)

    Ein wichtiger Bereich der Musikschule der Stadt Wolfsburg ist die Studienvorbereitende Ausbildung (SVA).
     
    Sie wendet sich an fortgeschrittene Instrumentalistinnen und Instrumentalisten, die beabsichtigen, später ein Musikstudium zu absolvieren. Aber auch Oberstufenschülerinnen und -schüler, die ihre Note im Leistungskurs Musik verbessern wollen, sind willkommen.
     
    Die SVA-Schüler erhalten Unterricht in ihrem instrumentalen oder vokalen Hauptfach, in einem Nebenfach sowie in Musiktheorie (Harmonielehre, Gehörbildung).
     
    Interessierte Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahren können einen schriftlichen Antrag zur Aufnahme in die SVA stellen und müssen eine Eignungsprüfung in ihrem Hauptfach ablegen.
     
    Weitere Informationen erhalten Sie in der Musikschule.
     

    Matthias Klingebiel

    Ansprechpartner:

    Matthias Klingebiel, Mobil 0175 7214650

     

  • Projekte und Workshops
  • Kita singt

    Seit nunmehr  13 Jahren fördert die Musikschule der Stadt Wolfsburg mit diesem Projekt die Singfreudigkeit der Wolfsburger Vorschulkinder. 

    Lesen Sie hier nähere Informationen zu "Kita singt"


  • Die Schülerin Liona Sophie Wolf aus der Harfenklasse von Anne Serger interpretiert den Song "Hallelujah" von Leonard Cohen.

    Cedrik Wagner ist seit einigen Jahren Schüler in der Klavierklasse von Hung Do. In diesem Jahr erspielte er sich einen ersten Preis  bei Jugend musiziert auf Landesebene.

    Lotta Carbonnier ist Schülerin der Harfenfachklasse von Anne Serger.

    Sofia Helm ist Schülerin der Violinfachklasse von Luciana Matei. Sofia wird begleitet von Matteo Guerra.

    Mit der Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Daten auch in Drittländer, außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes, ohne ein angemessenes Datenschutzniveau übermittelt werden können (insbesondere USA). Es ist möglich, dass Behörden auf die Daten zugreifen können, ohne dass es einen Rechtsbehelf dagegen gibt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung