• de
search
Bildung, Kultur & Sport

Bündnis für Familie

Forum für neue Initiativen und Ideen

In Wolfsburg arbeiten Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Kirche, Wohlfahrtsverbänden, Vereinen sowie engagierte Bürger*innen gemeinsam an aktuellen Familienthemen unserer Stadt.

Das Familienbündnis richtet sich an alle Wolfsburger*innen, die vor Ort Verantwortung übernehmen und sich für ein familienfreundliches Umfeld engagieren.

Die Akteur*innen haben sich zum Ziel gesetzt, die Situation von Familien - von der Kindheit bis ins hohe Alter - in den Mittelpunkt der politischen und gesellschaftlichen Wahrnehmung zu rücken und somit das familienfreundliche Klima in der Stadt weiter zu verbessern. Konkret sollen mit Hilfe der zahlreichen Partner*innen bereits bestehende Angebote und Aktivitäten gebündelt und miteinander vernetzt werden. Angebote für Familien sollen transparenter und für jeden zugänglich gemacht werden.

Mit dem Bündnis ist ein Forum für neue Initiativen und Ideen zum Thema "Familienfreundliches Wolfsburg" entstanden, in dem sich alle einbringen können: Eltern, Arbeitgeber*innen, Behörden, Verbände sowie Träger familienunterstützender Angebote.

Logo Bündnis für Familie

Aktivitäten des Bündnis für Familie

  • Bündnis für Familie Wolfsburg gewinnt bei bundesweitem Ideenwettbewerb „Vereinbarkeit für Eltern partnerschaftlich gestalten“

    Das Bündnis für Familie Wolfsburg ist einer von bundesweit zwölf Gewinnern des Ideenwettbewerbs der Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“. Beworben hatten sich Lokale Bündnisse für Familie aus ganz Deutschland mit ihren Projektideen, wie sie Familien vor Ort bei der partnerschaftlichen Vereinbarkeit von Familien- und Berufsleben unterstützen wollen. Mit dem Gewinn des Ideenwettbewerbs startet nun für das Bündnis für Familie Wolfsburg eine Entwicklungspartnerschaft, in der eine Projektidee in die Tat umgesetzt und ein bestehendes Projekt weiterentwickelt wird.

    Die Konzepte „Beratungsservice für Betriebe“ und „Interkulturelles Väterbüro“ überzeugten die Jury des Ideenwettbewerbs „Vereinbarkeit für Eltern partnerschaftlich gestalten“, zu dem das Bundesfamilienministerium aufgerufen hatte.

  • Mitglieder

  • Mitglieder

    Der Schirmherr

    "Als Schirmherr des Bündnisses setze ich mich dafür ein, dass Familien und deren Bedürfnisse immer im Blick von Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft sind. Wenn wir uns im Bündnis gemeinsam dafür stark machen, dass sich hier Familie und Beruf gut vereinbaren lassen und Familien sich wohl fühlen, dann wird auch unsere Stadt eine positive Zukunft haben."

    Irina Helm
    Prokuristin, Neuland Wohnungsgesellschaft mbH

    „Familienfreundlichkeit spielt besonders beim Thema Wohnen eine ganz besondere Rolle. Ich bin Bereichsleiterin des Immobilienmanagements der Neuland und selbst Mutter einer vierjährigen Tochter. Daher weiß ich aus erster Hand, welche Bedürfnisse wir als Vermieter für die Familien berücksichtigen müssen.

    Das Bündnis für Familie ist für mich ein ausgezeichnetes Forum, um gemeinsam neue Ideen für „das familienfreundliche Zuhause im Bestand der NEULAND“ zu entwickeln und Innovationen umzusetzen.“

    Saskia Hoog
    Dipl.-Ing., Freiberufliche Trainerin und Unternehmensberaterin Inhaberin von Hoog und Partner - Management Consulting

    "Ich bin im Bündnis für Familie Wolfsburg engagiert, weil ich sowohl im Sinne der Familien als auch im Sinne der Unternehmen die Familienfreundlichkeit in der Region mitgestalten möchte. Dabei steht das Kind im Mittelpunkt meines Denkens und Handelns."

    Claudia Kayser
    Direktionsleitung Wolfsburg, Volksbank BraWo

    "Die Familie erfüllt in unserer Gesellschaft wichtige Funktionen. Sie bildet insbesondere für Heranwachsende ein erstes dichtes soziales Netzwerk, bietet Halt, Schutz und Fürsorge für die Familienangehörigen. Wir engagieren uns für das Bündnis für Familie, weil das Bündnis Familien stärkt und dazu beiträgt, dass sie ihre Funktion weiterhin erfüllen können und damit unsere Gesellschaft zukunftsfähig bleibt."

    Gudrun Kneiske-Spitzer

    "2009 ist das Wolfsburger Bündnis für Familie gegründet worden. Meine Motivation, dieses zentrale Thema voranzubringen und mit Freude mitzumachen, ist: „Niemanden zu verlieren!“ Der gemeinsame Weg ist stark und das prägt das achtsame Miteinander im Wolfsburger Bündnis für Familie. Hier wird Zusammenarbeit für ein lebenswertes Wolfsburg GROß geschrieben und mutig angegangen."

    Karsten Piehl
    Geschäftsführer, Evangelische Familienbildungsstätte

    „Ich engagiere mich im lokalen Bündnis für Familie, weil es wichtig ist, in Netzwerken und engen Kooperationen mit unterschiedlichen Partnern zusammen zu arbeiten, um auf verschiedenen Ebenen die Lebenssituationen von Familien in Wolfsburg zu verbessern!“

    Roland Stöckigt
    Geschäftsführer Volkswagen Immobilien

    "Ich engagiere mich im Bündnis für Familie, weil ich intakte Familien als das stabile Fundament unserer Gesellschaft für unverzichtbar halte. Als Vater von zwei Kindern bin ich der Auffassung, dass Familien insbesondere für Kinder ein sicheres und förderliches Entwicklungsumfeld bieten sollten.

    Familienfreundlichkeit hat für Volkswagen Immobilien zwei Dimensionen: Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld für unsere Mitarbeiter liegt uns ebenso am Herzen wie Wohnungen und ein Wohnumfeld, das sich an den Bedürfnissen der Wolfsburger Familien orientiert."

  • Kontakt

  • Kontakt

    Stadt Wolfsburg
    Bündnis für Familie Wolfsburg
    Schillerstraße 6
    38440 Wolfsburg

    Telefon: 05361 28-2266
    E-Mail an das Bündnis für Familie