• de
search
Politik & Verwaltung

Grün

Der Geschäftsbereich Grün hat insgesamt circa 10.050.000 Quadratmeter Pflegefläche in 1.200 Objekten zu bearbeiten. Hinzu kommt die Betreuung von circa 280 Kilometer Wegenetz (Freizeitwege, landwirtschaftliche Wege im Eigentum der Stadt) und den 25 städtischen Friedhöfen.
Fotocollage
© Photographee.eu - Fotolia.com (oben links); Fotolia RAW - Fotolia.com (oben rechts);
K.-U. Häßler - Fotolia.com (unten links); ZoomKa - Fotolia.com (unten rechts)

Der Geschäftsbereich Grün gliedert sich neben der internen Verwaltungseinheit (Steuerungsunterstützung, Controlling und Personalangelegenheiten) in drei große Bereiche: Die Flächenverantwortung und Friedhofsverwaltung, die Grün- und Freiraumplanung und die Grünflächenpflege und Friedhöfe. 

Zu finden ist der städtische Geschäftsbereich Grün nicht im Rathaus, sondern in einer Außenstellen in der Dieselstraße beziehungsweise direkt am städtischen Waldfriedhof (Friedhofsverwaltung) in der Werderstraße.

  • Flächenmanagement und Interner Service

    Rechtliche Verpflichtungen (Verkehrssicherungspflicht, Eigentümer*innenverpflichtungen nach Nachbarschaftsrecht unter anderen) bedingen bei der Vielzahl der Flächen und Objekte in eigener Zuständigkeit und in Dienstleisterfunktion für andere Geschäftsbereiche (Jugend, Schule, Grundstücks- und Gebäudemanagement unter anderen) und Dritteigentümer*innen (WEB, Klinikum unter anderen) die Einrichtung einer Stabsstelle "Flächenmanagement". Diese ist direkt dem Geschäftsbereichsleiter zugeordnet. Sie entlastet damit den Geschäftsbereichsleiter, in dem sie Expert*innenwissen bereit stellt und beratend tätig ist.

    Der Stabsstelle sind somit sowohl Managementaufgaben zugeordnet, die im originären Verantwortungsbereich des Geschäftsbereichsleiters liegen (zum Beispiel Gewährleistung von Verkehrssicherheit auf Spielräumen, Satzungs- und Gebührenrecht für das Bestattungswesen) als auch Aufgaben mit geschäftsbereichsweiter Wirkung (zum Beispiel Qualitäts- und Beschwerdemanagement, Kund*innenbetreuung und Bereitstellung von Management- und Betriebssteuerungsinformationen aus dem Grünflächeninformationssystem). Sie fungiert als Verwalter der öffentlichen Grünanlagen und stellt die Verbindung zwischen internen und externen Kund*innen und dem Betrieb für Grünflächenpflege her.

  • Grün- und Freiraumplanung

    Die Abteilung 08-2 ist befasst mit der Planung und dem Bau von Grünanlagen und Spielorten sowohl im öffentlichen Grün als auch für interne und externe Kund*innen. Dies beinhaltet sowohl innerstädtische Projekte mit überregionaler Bedeutung als auch Schulaußenanlagen, Kindertagesstätten, öffentliche Spielplätze und sonstige Freianlagen.

    Weiterhin werden im Rahmen der Landschafts- bzw. Grünordnungsplanung landschaftspflegerische Ausführungsplanungen zu A + E-Flächen erstellt und umgesetzt, diese mit den Vorhabenträger*innen abgestimmt, das A + E-Kataster geführt und Grundstücke und Flächenverbräuche verwaltet.

  • Grünflächenbewirtschaftung

    Grünflächenbewirtschaftung

    Die Abteilung ist ein umfassender Dienstleister in allen mit der Grünflächenpflege in Zusammenhang stehenden Aufgaben im gesamten Stadtgebiet und in den Ortsteilen. Sie gewährleistet daneben die Verkehrssicherheit auf Wegen und Plätzen und an Bäumen in allen öffentlichen Grünanlagen, auf Friedhöfen und auf Flächen interner und externer Kund*innen. Im Einzelnen werden folgende Aufgaben wahrgenommen:

    Grünflächenpflege

    • Pflege und Unterhaltung von öffentlichen Grünanlagen inklusive Einbauten
    • Pflege und Unterhaltung von Grünanlagen und Einbauten als interner Dienstleister für Schulen, Kindertagesstätten, Spielplätze, Straßenbegleitgrün, Objekte des Geschäftsbereichs Grundstücks- und Gebäudemanagement nach Einzelaufträgen
    • Pflege und Unterhaltung von Grünanlagen und Einbauten als externer Dienstleister (zum Beispiel Klinikum, SchwefelBad Fallersleben, Wolfsburger Entwässerungsbetriebe),
    • Baumkontrolle und Baumpflege inklusive Fällungen in öffentlichen Grünanlagen und in den Objekten, für die der Geschäftsbereich Grün als interner oder externer Dienstleister fungiert
    • Kontrolle und Unterhaltung von Wegen und Plätzen in Grünanlagen
    • Ausbildung von maximal 15 Gärtner*innen der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
    • zusätzliche Reinigungsarbeiten an repräsentativen Orten oder zu besonderen Anlässen
    • Bepflanzung, Aufstellung, Pflege und Unterhaltung von Pflanzkübeln und Blütensäulen zur Dekoration und für verkehrsordnende Maßnahmen
    • Herstellung und Lieferung von Dekorationen für Veranstaltungen, Präsenten und Kränzen
    • Beschaffung und Installation von Weihnachtsbäumen an repräsentativen Standorten
    • Installation und Unterhaltung von Fahnenmasten im gesamten Stadtgebiet
    • Bereitstellung von diversen Flaggen und Beflaggung im gesamten Stadtgebiet auf Anforderung
    • Transport des Spielmobils für den Geschäftsbereich Jugend
    • Betrieb einer Landmaschinenwerkstatt mit folgenden Aufgaben:
      • Wartung und Reparatur von eigenen Fahrzeugen, Anbaugeräten, Maschinen und Geräten
      • Wartung und Reparatur von Fahrzeugen, Anbaugeräten, Maschinen und Geräten und Bereitstellung von speziellen Betriebsstoffen als interner und externer Dienstleister für die Geschäftsbereiche Grün - Friedhöfe und Bestattungswesen, Schule und Sport, die Berufsfeuerwehr, das Klinikum und diverse Sportvereine
      • Pflege und Unterhaltung von Sportplatzbewässerungs- und Wasserspielanlagen
      • Zaun- und Metallbauarbeiten in öffentlichen Grünanlagen und als interner und externer Dienstleister insbesondere auch zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit an Spielgeräten
    • Ausbildung von insgesamt bis zu 12 Mechaniker*innen für Land- und Baumaschinentechnik
    • Betrieb einer Tischlerei mit folgenden Aufgaben:
      • Reparatur von Bänken und sonstigen hölzernen Einbauten in öffentlichen Grünanlagen und als interner und externer Dienstleister
      • Reparatur von Spielgeräten auf Spielplätzen, Kindertagesstätten und Schulen insbesondere auch zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit als interner Dienstleister
    • Betrieb einer Malerei zur Unterhaltung von Bänken, Spielgeräten und sonstigen hölzernen und metallenen Einbauten in öffentlichen Grünanlagen und als Dienstleister
    • Winterdienst auf Wegen und Plätzen in öffentlichen Grünanlagen und als Dienstleister mit eigenem Personal. Im Unterschied zur Wolfsburger Abfallwirtschaft und Straßenreinigung, die den Winterdienst auf gewidmeten Flächen gewährleistet, ist der Geschäftsbereich Grün für alle Wege und Plätze verantwortlich, die nicht gewidmet sind, aber als Hauptverkehrswege oder als Schulwege dienen. Außerdem unterstützt der Geschäftsbereich Grün zum Beispiel in Schulen oder Kindertagesstätten und gewährleistet den Winterdienst auf dem Gelände des städtischen Klinikums.
    • diverse Arbeiten nach Einzelaufträgen

  • Friedhofswesen

    Friedhofswesen

    Die Abteilung ist verantwortlich für die Pflege und den Betrieb der 25 städtischen Friedhöfe. Im einzelnen werden die folgenden Aufgaben wahrgenommen:

    • Erd- und Urnen-Bestattungen auf (jährlich circa 1.100) mit circa 80 Hektar Fläche inklusive Grabaushub, Trägerdienst, Herrichten der Grabstätten, Betreuung und Verwaltung der Friedhofskapellen und zugehörigen Toiletten und Einebnungen
    • Planung und Umsetzung von neuen
    • Ausbildung von insgesamt zwei Bestattungsfachkräften
    • Ausbildung von insgesamt drei Friedhofsgärtner*innen
    • Ausbildung von insgesamt bis zu drei Werker*innen im Gartenbau
    • Pflege und Unterhaltung der den Grabstätten zuzuordnenden Flächen inklusive Infrastruktur und Einbauten
    • Baumkontrolle und Baumpflege auf allen 25 Friedhöfen
    • der nicht den Grabstätten zuzuordnenden Flächen
    • Winterdienst auf allen Friedhofsflächen und den Friedhöfen zugeordneten Flächen

  • Kontakt

    Stadt Wolfsburg
    Geschäftsbereich Grün
    Herr Stehr
    Geschäftsbereichsleiter
    Dieselstraße 36
    38446 Wolfsburg

    Telefon: 05361 28-1234

    E-Mail an den Geschäftsbereich Grün